Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Paris, Eiffelturm, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote
  • Offers
  • Discover
  • Enjoy
  • Good to know

Stadtplan

Kurzüberblick

Paris, Eiffelturm, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Frankfurt - Paris,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Paris, Frankreich, Louvre, Centre Pompidou, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Frankreich
Allgemeine Informationen

Frankreich, Lufthansa, Travel Guide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Nachtleben, Nightlife

Restaurants

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Restaurants, Travel Guide

Veranstaltungen

Hotelempfehlungen

Partnerangebote von

Best of
Die schönsten Orte für Verliebte

Travelguide, Travel Guide, Lufthansa, Paris, Stadt der Liebe, romantisch

Wetter & beste Reisezeit

Sonntag, 21.12.2014
05:00

Telefonieren & Internet

Telefonieren & Internet, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Tür-zu-Tür Planung

Finden Sie die perfekte Reiseroute. Von Haustür zu Haustür.

Shopping in Paris

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

iTunes
Alle Apps für Paris

iTunes, AppStore, Lufthansa, Apps, Empfehlungen

Mietwagen finden

Crewtipp

Melanie Baumann, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Paris, Crewtipp

Etikette
Verhaltensregeln für Frankreich

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Reise-Etikette, verhalten, Benehmen

Gesundheit

Gesundheit, Vorsorge, Risiken vorbeugen, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Places to be:
Scenespotter Paris

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Scenespotter

Visa & Einreise

Feedback

Wie gefällt Ihnen unser Lufthansa Travel Guide? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Mobil in Paris

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, vor Ort unterwegs
Gut zu wissen

Stadtplan Paris

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Eine Stadt mit Geheimnis

    Jährlich kommen etwa acht Millionen Besucher nach Paris, das seit über 1000 Jahren die Hauptstadt Frankreichs ist. In der Metropolregion leben 12 Millionen Menschen – kein Wunder also, dass die Boulevards und Gassen von Menschen aller Nationalitäten bevölkert sind. Die Pracht und der Charme der Stadt wurden viel besungen und oft gerühmt, doch ihr Zauber bleibt unergründlich. Eine gewisse Lässigkeit gehört dazu, ganz sicher der Chic und vielleicht das Gefühl, sich im Zentrum der Grande Nation zu befinden.

    Die historischen Gebäude-Ensembles am Ufer der Seine, darunter Notre-Dame, der Pont Neuf, der Louvre, der Eiffelturm sowie die Ile St. Louis gehören zum Unesco-Weltkulturerbe. Die Cafés und Bistros, die Künstler und das vielseitige Kultur- und Unterhaltungsangebot machen Paris das ganze Jahr über zu einer Attraktion ersten Ranges – doch im Frühling, wenn die Tage länger werden und die Bäume blühen, ist es für Paare und Pärchen immer noch und immer wieder ein Lieblingsziel.

    Angebote

    Bestpreissuche

    • Economy
    • Economy
    • Business
    • 8 Tage
    • 3 Tage
    • 4 Tage
    • 5 Tage
    • 6 Tage
    • 7 Tage
    • 8 Tage
    • 9 Tage
    • 10 Tage
    • 11 Tage
    • 12 Tage
    • 14 Tage

    Reisezeitraum wählen

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    <%= price %><%= currency %>
    <%= date %>

    Ihre Auswahl

    <%= origin %>
    <%= destination %>
    <%= period %>
    <%= flightclass %>
    Hin- und Rückflug
    1 Erwachsener
    ab <%= price %><%= currency %>
    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Paris

    ListeKarte
    Paris, Sacre Coeur, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

    Musée du Louvre

    Portes des Lions
    75001 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 4020 5317
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Sa – Mo, Do 09:00 – 18:00 Uhr
    Mi, Fr 09:00 – 21:45 Uhr

    Das Museum im Palais du Louvre beherbergt eine der größten Kunstsammlungen der Welt, die im Laufe der letzten 500 Jahre zusammengetragen worden ist. Im Fundus befinden sich sagenhafte 350.000 Werke, „nur“ etwa 30.000 sind ausgestellt, darunter die Leonardo da Vincis „La Joconde“ (die Mona Lisa) und seine „Madonna in der Felsengrotte“. Den Haupteingang auf dem Court Napoléon können Sie nicht verfehlen: Er ist von einer 21 Meter hohen Glaspyramide überdacht, und meist geht die Besucherschlange bis nach draußen.

    Notre-Dame de Paris

    Parvis Notre-Dame, Place Jean-Paul II
    75004 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 4234 5610
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo – Fr 08:00 – 18:45 Uhr
    Sa – So 08:00 – 19:15 Uhr

    Dieses Meisterwerk französischer Gotik, erbaut zwischen 1166 und 1345, finden Sie auf der Ile de la Cité. Die Skulpturen über den drei Portalen der Westfassade stellen unter anderem die 12 Tugenden und Laster dar. Die Königsgalerie und die filigrane Arkadengalerie wurden in zahlreichen Kathedralen Nordfrankreichs nachgeahmt. Die Grotesken-Galerie mit ihren furchteinflößenden Wasserspeiern als Bewacher der Kathedrale sitzen auf den Balustraden, allerdings so hoch, dass man sie vom Vorplatz aus kaum  erkennt. Auf dem Vorplatz der Kathedrale beginnt übrigens die Kilometerzählung für alle französischen Nationalstraßen; ein Stern markiert hier den Nullpunkt.

    Sainte Chapelle

    8, Boulevard du Palais
    75001 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 5340 6080
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

    König Ludwig IX. (Ludwig der Heilige) ließ diese wunderschöne Kapelle zwischen 1246 und 1248 im Stil der Hochgotik auf der Ile de la Cité erbauen, um dort eine Sammlung kostbarer Passionsreliquien aufzubewahren, darunter ein Dorn aus der Dornenkrone Christi und Teile des „Wahren Kreuzes“. Heute sind die Reliquien in der Kathedrale Notre-Dame untergebracht. Sehenswert ist die Sainte Chapelle vor allem wegen ihrer fast wandhohen Fenster mit mehr als 1000 bunten Glasmalereien, die den Innenraum in ein wunderschönes, nahezu überirdisch wirkendes Licht tauchen.

    Centre Pompidou

    Place Georges Pompidou
    75004 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 4478 1233
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mi – Mo 11:00 – 21:00 Uhr

    Renzo Piano und Richard Rogers entwarfen das ungewöhnliche Röhrengebäude, das entfernt an eine Raffinerie erinnert. 1977 wurde das Centre National d’Art et de Culture Georges Pompidou eingeweiht und ist seitdem das wichtigste Forum zeitgenössischer Kunst in Frankreich. Im offenen Erdgeschoss finden wechselnde Ausstellungen statt. In den oberen Stockwerken befindet sich das Musée National d’Art Moderne, dessen Sammlung mit dem Jahr 1905 beginnt. Es besitzt mehr als 50.000 Werke, etwa ein Drittel ist ausgestellt. In der nahe gelegenen Fußgängerzone und auf der Place Georges Pompidou finden sich stets zahlreiche Straßenkünstler wie Pantomimen und Musiker.

    Montmartre

    Montmartre
    Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Auf dem Hügel Montmartre befindet sich das gleichnamige Künstlerviertel mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Place Pigalle mit dem Moulin Rouge, der Place du Tertre und der Friedhof Cimetière de Montmartre. Am besten erkundet man den Montmartre zu Fuß und bringt ein bisschen Zeit mit. In den kleinen Kopfsteinpflasterstraßen sieht man malerisch vom Wein umrankte Häuser, kleine Gässchen schrauben sich den Hügel hinauf, bis man vom Platz vor der Basilika Sacré-Cœur aus mit einem atemberaubenden Blick über Paris belohnt wird.

    Musée d’Orsay

    62, Rue de Lille
    75007 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 4049 4814
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – So 09:30 – 18:00 Uhr

    Der prächtige Jugendstil-Bahnhof Quai d’Orsay wurde anlässlich der Weltausstellung 1900 erbaut. Seit 1986 beherbergt er die französische Nationalsammlung von Kunstwerken aus den Jahren 1840 bis 1914, darunter zahlreiche impressionistische Werke und Arbeiten des Jugendstil. Besonders beliebt ist die obere Etage, die durch die gläserne Kuppelkonstruktion Tageslicht erhält: Hier sind die großen Impressionisten wie Monet, Pissaro und Manet ausgestellt.

    Jardin du Luxembourg

    Jardin du Luxembourg 6e
    75006 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich von 08:15 – 22:00 Uhr (im Sommer)
    08:15 – 17:00 Uhr (im Winter)

    Dieser Park ist ein beliebter Treffpunkt bei schönem Wetter. Es gibt Kinderspielplätze, an der Südseite der Orangerie des Palais du Luxembourg finden Sie Stühle, die zum Ausruhen und Plaudern einladen.

    Musée Rodin

    79 rue de Varenne
    75007 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 4418 6110
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – So 10:00 – 17:45 Uhr

    Das Musée Rodin befindet sich im wunderschönen Hôtel Biron, ein Bau aus dem 18. Jahrhundert. Gezeigt werden Skulpturen von Auguste Rodin und seiner Lebensgefährtin Camille Claudel. Zum Museum gehört ein ausgezeichnetes Museumscafé mit einer Terrasse zum großzügigen Skulpturenpark, eine der schönsten und ruhigsten Grünanlagen der Stadt.

    Cité de l’Architecture et du Patrimoine

    1, Place du Trocadéro
    75016 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 5851 5200
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mi – Mo 11:00 – 19:00 Uhr

    Die Ausstellung ist um vieles spektakulärer als der Name des Museums: Seit 2008 wird hier, im Ostflügel des anlässlich der Weltausstellung 1937 erbauten Palais de Chaillot, auf drei Etagen Wissenswertes über die französische Architektur vermittelt. Die meisten Besucher kommen wegen der Ausstellung über sakrale Baukunst im Erdgeschoss. Vom Museumscafé aus hat man einen einzigartigen Blick auf den Eiffelturm.

    Maison Européenne de la Photographie

    5-7, Rue de Fourcy
    75004 Paris
    Frankreich
    Tel: 01 4478 7500
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mi – So 11:00 – 20:00 Uhr

    Das Haus der europäischen Fotografie, eröffnet 1996, befindet sich im Hôtel Hénault de Cantobre, errichtet im frühen 18. Jahrhundert. Es zeigt zeitgenössische Werke der Plakat-, Foto- und Filmkunst in wechselnden Ausstellungen und Retrospektiven. Zur Sammlung gehören 20.000 Kunstwerke, darunter eine Helmut-Newton-Sammlung, sowie eine umfangreiche Bibliothek.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Frankreich gehört zu den beliebtesten Reisezielen überhaupt. Kein Wunder, bei der Vielfalt, die es seinen Besuchern bietet: Strände, Schlösser, die Boulevards von Paris, die Naturschönheiten wie das Loire-Tal und die Alpen, die Lavendelfelder der Provence, dazu Gourmetrestaurants und Weine von Weltklasse – Qualität und Vielfalt der Angebote für Touristen sind kaum zu überbieten.

    Die Hauptstadt Paris ist seit jeher Sehnsuchtsort für Reisende aus Europa und Übersee, und doch ist die Stadt nur eines der vielen erstklassigen Reiseziele, die Frankreich zu bieten hat.

    Geographie

    Frankreich ist das flächenmäßig größte Land der EU. Es grenzt im Norden an den Ärmelkanal (La Manche), im Nordosten an Belgien und Luxemburg, im Osten an Deutschland, die Schweiz, Italien und Monaco. Im Süden wird Frankreich vom Mittelmeer begrenzt, im Südwesten von Spanien und Andorra und im Westen vom Atlantischen Ozean. Die Insel Korsika liegt im Mittelmeer nördlich der italienischen Insel Sardinien.

    Zu Frankreich gehören auch die Überseedépartements Guadeloupe, Martinique, Französisch-Guayana, Réunion und Mayotte.

    Die landschaftliche Vielfalt reicht von den Bergmassiven der Alpen und Pyrenäen über die Flusstäler der Loire, der Saône-Rhône und der Garonne bis zur Côte d’Azur und den flacheren Regionen der Normandie und der Atlantikküste.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 62.814.233

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 114

    Hauptstadt: Paris.
    Einwohner: 2.183.500 (Schätzung 2009).

    Sprache

    Amtssprache ist Französisch, es gibt viele regionale Dialekte. In der Bretagne wird zum Teil Bretonisch gesprochen, in Korsika Korsisch, Baskisch ist im Südwesten verbreitet.

    An den Schulen wird Englisch, Deutsch oder Spanisch als Fremdsprache unterrichtet.
    Franzosen sind sehr stolz auf ihre Sprache. Touristen sollten sich daher zumindest einen Grundwortschatz aneignen.

    Schon das Bemühen, Französisch zu sprechen, wird meist erfreut zur Kenntnis genommen.

     

    Währung

    1 Euro = 100 Cents. Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz. Die Mitnahme eines Adapters wird empfohlen.

    Feiertage

    2015

    Neujahr: 01. Januar 2015
    Ostermontag: 06. April 2015
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2015
    Tag des Waffenstillstands 1945: 08. Mai 2015
    Christi Himmelfahrt: 14. Mai 2015

    Pfingstmontag: 25. Mai 2015
    Nationalfeiertag: 14. Juli 2015
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2015
    Allerheiligen: 01. November 2015
    Tag des Waffenstillstandes 1918: 11. November 2015
    Weihnachten: 25. Dezember 2015

    Genießen

    Nightlife in Paris

    ListeKarte

    Parisbesucher freuen sich über das bunte Nachtleben: Man kann Champagner auf den Champs-Élysées trinken oder in den Jazzkellern, den Kabaretts und den vielen Clubs die Nacht zum Tage machen. Die Musikszene ist dank der Einflüsse verschiedener Nationalitäten und der lebhaften Subkulturen

    besonders vielfältig. Theater und Kinos finden Sie in vielen Stadtteilen, das Angebot scheint unerschöpflich. Nur gut, dass es auch noch die gemütlichen Bistros gibt, in denen man zu jeder Tages- und Nachtzeit ein kleines Getränk und meist auch einen Snack bekommt.

    Le Batofar

    Port de la Gare
    75013 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Das Batofar war einst ein Feuerschiff (Französich: bateau-phare). Heute kann man auf diesem Club-Schiff im 13. Arrondissement am Ufer der Seine abends und nachts Partys feiern oder tagsüber und am frühen Abend ein bisschen am Wasser entspannen: Das Batofar ist auch Restaurant und Café.

    Le Lido de Paris

    116Bis avenue des Champs-Élysées
    75008 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Neben dem Moulin Rouge wohl das berühmteste Revuetheater der Stadt und mit über 1000 Plätzen auch eines der größten. Das hauseigene Ballett, die Bluebell Girls, sind wichtiger Bestandteil des Programms, dazu treten oft international bekannte Künstler auf.

    Le Divan du Monde

    75 rue des Martyrs 18e
    75018 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Am Fuße des Montmartre, nahe der Place Pigalle gelegen, liegt mit dem Divan du Monde ein traditionsreiches Haus, in dem schon Henri de Toulouse-Lautrec und Pablo Picasso häufig Gäste gewesen sind. Seit der bislang letzten Renovierung im Jahr 2009 ist der Divan hauptsächlich ein Ort für Weltmusik-Veranstaltungen. Hier finden Rock-, Pop- und Electrokonzerte statt, ab und zu gibt es einen Chansonabend.

    Le Fumoir

    6, Rue de l’Amiral Coligny
    75001 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Obwohl es direkt gegenüber vom Louvre liegt, ist das Fumoir, zu deutsch „Raucherzimmer“, weder überteuert noch überfüllt. Stattdessen erwartet Sie diese Bar mit einem ansprechenden Angebot an Speisen, Getränken, kostenlosem Internetzugang sowie zahlreichen internationalen Zeitungen.

    Le Balajo

    9, Rue de Lappe
    75011 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Dieser Ballsaal aus den 1930er Jahren ist bis heute ein Tanzsaal: Montags ist Tanztee, dienstags gibt es Salsa Bachata und Kizomba-Abend, mittwochs wird Rock’n Roll aufgelegt, donnerstags gibt es kubanische Salsa, am Wochenende Dance Floor.

    Genießen

    Restaurants in Paris

    ListeKarte

    Auswärts essen in Paris ist ein Erlebnis. Feinschmecker finden die gepriesenen Gourmet-Tempel mit ihrer Haute Cuisine, dazu gibt es traditionelle Restaurants, die oft regionale Spezialitäten servieren. Wie es sich für eine multikulturell geprägte Hauptstadt gehört,

    gibt es natürlich viele Restaurants und Imbisse, die Leckereien aus aller Herren Länder anbieten, vor allem jedoch aus dem arabischen Raum. Für das Wochenende sollte man einen Tisch reservieren.

    Le Dôme

    108 boulevard du Montparnasse
    75014 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: teuer

    In diesem wunderschöne Art-déco-Restaurant servieren elegante Kellner beeindruckende Fisch- und Meeresfrüchteplatten. Was es gibt, richtet sich nach dem saisonalen Angebot: Die Karte wechselt täglich.

    Le Comptoir du Relais

    9, Carrefour de l’Odéon
    75006 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: teuer

    Chefkoch Yves Camdeborde betreibt in St. Germain das Comptoir, tagsüber ein nettes Bistro mit Mittagstisch, am Abend ein Restaurant mit raffinierter Karte. Reservierungen sind nur für das Diner möglich.

    Chez Janou

    2 rue Roger Verlomme
    75003 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: moderat

    Mehr Provence gibt es nirgendwo in Paris: Hier bekommen Sie Ratatouille, Pasta mit Schnecken und 80 Sorten Pastis. Leider immer sehr voll, aber mit schöner Terrasse.

    Bistroy Les Papilles

    30, Rue Gay-Lussac
    75005 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: moderat

    Die papilles sind die Geschmacksknospen auf der Zunge, und dieser Feinkostladen mit saisonorientierter Küche und fabelhaften Weinen aus dem hauseigenen Keller verwöhnt diese auf höchstem Niveau.

    La Cabane à Huîtres

    4, Rue Antoine Bourdelle
    75015 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: günstig

    Die Austern-Hütte, so der Name auf Deutsch, in Montparnasse ist zwar keine Hütte, aber immerhin ist der Laden holzvertäfelt. Es gibt hier Spezialitäten wie Gänseleber, geräucherte Ente, Lachs und – man ahnt es – Austern während der Saison von September bis April.

    Entdecken

    Alle Events in Paris

    Chinesisches Neujahr

    19. Februar 2015

    Ort: Place d’Italie, Paris

    Das chinesische Neujahr wird im Quartier Chinois des 13. Arrondissements rund um die Place d’Italie mit einer großen und bunten Feier willkommen geheißen.

    Art Paris Art Fair

    27. – 30. März 2015
    Website

    Ort: Grand Palais, Paris.

    Auf dieser Messe für zeitgenössische und moderne Kunst unter dem Glasdach des Grand Palais treffen Galeristen, Kunstfreunde, Sammler und Kritiker zusammen.

    Foire du Trône (Jahrmarkt)

    4. April – 9. Juni 2015
    Website

    Ort: Pelouse de Reuilly im Bois de Vincennes.

    Die „Foire du Trône“ mit jährlich etwa 5 Millionen Besuchern ist einer der größten Jahrmärkte Europas.  Er findet auf der Pelouse de Reuilly im Bois de Vincennes im 12. Arrondissement statt. Zu den Hauptattraktionen gehört das Riesenrad.

    Festival "trés court"

    2. – 11. Mai 2015
    Website

    Ort: Forum des Images, Paris.

    Auf dem „Festival der kurzen Filme“ im Forum des Images werden etwa 50 internationale Kurzfilme, dazu Videos und Trickfilme von maximal drei Minuten gezeigt.

    Jazz à Saint-Germain-des-Prés Festival

    15. – 25. Mai 2015
    Website

    Ort: Saint-Germain-des-Prés, Paris

    Das Saint-Germain-des-Prés Jazz-Festival lädt zu Jazzkonzerten ein, die an verschiedenen Veranstaltungsorten im ganzen Bezirk stattfinden, wie der Kirche Saint-Germain-des-Prés oder dem Odéon-Theater. Auf dem Programm stehen unter anderem Swing, Elektro-Jazz und Klavierabende.

    Grand Steeple-Chase de Paris

    18. Mai 2015
    Website

    Ort: Hippodrome d’Auteuil, Paris.

    Das wichtigste Ereignis der französischen Springreitsaison ist das Hindernisreiten in Auteuil auf einem 5800-Meter-Parcours mit sieben Hindernissen. Hier trifft sich die Spring-Elite aus der ganzen Welt.

    Marche des Fiertes

    28. Juni 2015
    Website

    Ort: Paris.

    Der „Marsch der Stolzen“ heißt die lebhafte und farbenfrohe Parade der Schwulen und Lesben in Paris. Sie führt vom Boulevard Saint Michel zur Place de la République.

    Paris Quartier d'Eté (Festival)

    14. Juli – 6. August 2015
    Website

    Ort: Paris.

    Die Veranstaltungen dieses Sommerfestivals finden unter freiem Himmel an verschiedenen Plätzen und Parks statt. Es ist eine der wenigen Kulturveranstaltungen, die während der französischen Sommerferien stattfinden. Die über 200 Einzel-Events reichen von Weltmusik über klassische Konzerte, Theater- und Tanzaufführungen.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte prüfen Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte verifizieren Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Paris

    ListeKarte

    Als eine der beliebtesten Reise-Städte weltweit verfügt Paris über eine große Auswahl an Unterkünften im unteren und mittleren Preissegment, die sich vor allem in Marais und rund um die Bastille befinden.

    In der oberen Preisklasse finden Sie ebenfalls, was das Herz begehrt: Angefangen bei Boutique-Hotels mit exklusivem Design bis zu Palästen mit über 100 Zimmern.

    Le Relais des Halles

    26 rue Pierre Lescot
    75001 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: teuer

    Die Zimmer dieses romantischen Boutique-Hotels sind edel ausgestattet: Unter anderem mit Kunst an den Wänden und Stereoanlagen von Bose.

    Residence Foch

    10 rue Marbeau
    75016 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: teuer

    In dieser wunderschönen Haussman-Unterkunft erwartet Sie eine traditionelle Einrichtung mit witzigen modernen Elementen.

    Les Trois Poussins

    15 rue Clauzel
    75009 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Dieses kleine Hotel aus dem 19. Jahrhundert besticht durch seine ruhige Lage in der Nähe von Montmartre.

    Le Vingt Prieuré

    20 rue du Grand Prieuré
    75011 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Diese minimalistisch eingerichtete Unterkunft liegt am rechten Ufer der Seine.

    Jack’s Hotel

    19 avenue Stephen Pichon
    75013 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: günstig

    Dieses charmante, kleine Hotel mit freundlichen Mitarbeitern liegt am linken Ufer der Seine.

    Entdecken

    Viel Platz für die Liebe

    ListeKarte
    Travelguide, Travel Guide, Lufthansa,Paris, Stadt der Liebe, romantisch

    Paris, die Hauptstadt der Romantik. Ein Klischee, sicher. Aber auch ein Mythos, den die Verliebten aus der ganzen Welt seit

    Jahrhunderten am Leben erhalten. Wir zeigen, wo man in Paris gut Händchen halten kann.

    Parc de Bagatelle

    Route de Sèvres à Neuilly
    75016 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Der Park ist keineswegs eine Bagatelle, sondern wurde vom Bruder Ludwigs XVI. im
 Jahr 1775 angelegt – und ist riesengroß. Die Nachbesitzer erweiterten stetig, bis 1905 die Stadt Paris den Park erwarb und einen gigantischen Rosengarten anpflanzte. Besonders bei schönem Wetter ist es ein wunderbarer Ort, wo Pfauen flanieren und es aus Grotten regnet. Aber Achtung: ein bisschen mehr Zeit einplanen, denn der Park liegt außerhalb des Zentrums.

    Le 1728

    8 Rue Anjou
    75008 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/40 17 04 77
    Auf der Karte anzeigen

    Nur einen Steinwurf von der Kirche Madeleine entfernt, liegt das Restaurant Le 1728. Der Name bezeichnet das Jahr, in dem Antoine Mazin, der Hofarchitekt Ludwigs XV., dieses klassizistische Palais errichtete. In den opulent gestalteten Salons fühlte sich schon Madame de Pompadour wohl. Und so wird aus einem Diner schnell eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert: Küchenchefin Géraldine Rumeau serviert ihr Thunfisch-Tatar und Lammkarree auf Saisongemüse unter Lüstern, Fresken und goldenem Stuck, für Verliebte sogar in versteckten Separees.

    Musée de la vie romantique

    16 Rue Chaptal
    75009 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/55 31 95 67
    Auf der Karte anzeigen

    Der Name erklärt bereits alles: Das „Museum des romantischen Lebens“ ist ein wahrhaft sentimentaler Ort und ein echter Pariser Geheimtipp – nicht für berühmte Kunstwerke, sondern für exzellente Obstkuchen. Im Gewächshaus neben der von Rosen umrankten Villa ist eine Teestube eingezogen, deren Köstlichkeiten unter Schatten spendenden Bäumen verspeist werden. Die Besucher flüstern, damit draußen auf der Straße niemand von diesem wunderbaren Ort erfährt.

    Hotel Particulier Montmartre

    Pavillon D
    23 Avenue Junot
    75018 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/53418140
    Auf der Karte anzeigen

    Die Avenue Junot ist sicherlich eine der schönsten Straßen der Stadt. Doch bei der genannten Hausnummer 23 klafft ein Loch. Das Hotel Particulier Montmartre hat sich gut versteckt – am Ende einer kleinen Gasse, hinter einem schwarzen Tor. Man muss klingeln, um in dieses Juwel eines alten Herrenhauses mit Garten eingelassen zu werden. Hier versammelte sich einst die Familie Hermès, dann wohnte hier ein Bankier, heute kann man in fünf exquisiten, von Künstlern gestalteten Suiten nächtigen.

    Hotel Thoumieux

    79 Rue Saint-Dominique
    75007 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/47 05 49 75
    Auf der Karte anzeigen

    Beim Hôtel Thoumieux kann man von einer echten Wiedergeburt sprechen: Ein Expertentrio, bestehend aus Sternekoch Jean-François Piège, Stararchitektin India Mahdavi und Kult-Hotelier Thierry Costes, nahm sich des alten Hauses an und verwandelte es in ein Hôtel du Charme. Mit bunt gemusterten Tapeten, Leopardenfellen auf den Betten, einem Vier-Sterne-Service und einem exzellenten Gourmet-Restaurant setzt dieses Haus ganz auf wohlgestaltete Gemütlichkeit. Mit nur 15 Zimmern bleibt die Atmosphäre intim.

    Les Ombres

    27 Quai Branly
    75007 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/47 53 68 00
    Auf der Karte anzeigen

    „Les Ombres“ sind „Die Schatten“, und gemeint sind jene des Eiffelturms. Das Restaurant auf dem Dach des Museums der Weltkulturen am Quai Branly ist gewiss nicht das beste der Stadt, aber mit Sicherheit das mit dem schönsten Blick auf das Wahrzeichen. Das von Stararchitekt und Pritzker-Preisträger Jean Nouvel konzipierte Lokal ist vollständig verglast, so speist man sein Lachs-Carpaccio direkt unter dem Himmel. Da sich die Ober im Les Ombres gerne mal etwas Zeit lassen, hat man genügend Muße, zur vollen Stunde, wenn der Eiffelturm wie tausend Sterne glitzert, dieses Spektakel auch zu bewundern.

    Canal Saint Martin

    Quai de Valmy & Quai de Jemmapes
    75010 Paris
    Frankreich
    Auf der Karte anzeigen

    Das Viertel rund um den Canal 
St.-Martin hat sich vom Schmuddel- zum coolen Insider-Quartier gewandelt. Noch immer sind die metallenen Brücken aus dem 19. Jahrhundert, die sich entweder hoch über Kanal und Staustufen wölben oder 
sich für den Schiffsverkehr heben und senken, der Treffpunkt vieler Romantiker. Im Sommer wird gepicknickt, im Winter liefert der Ort den perfekten Hintergrund für Schwarz-Weiß-Bilder. Ganz zu schweigen vom Herbst. Nirgendwo sonst in Paris könnte das Licht dann schöner sein als am Kanal, der zur Seine hinunterführt.

    La Conserverie

    37 Rue du Sentier
    75002 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/40 26 14 94
    Auf der Karte anzeigen

    Die im Yves-Klein-Blau getünchten Wände geben die Stimmung vor. Schwere Vorhänge, dunkelrotes und dunkelgrünes Samtmobiliar plus Flohmarkt-Fundstücke sorgen für ein schummrig-plüschiges Ambiente. Die in einer ruhigen Straße versteckte Bar im Modekopisten-Viertel Sentier überzeugt
 nicht nur mit ihrer Ausstattung, sondern auch mit exzellenten Cocktails und ausgesuchten Weinen.

    La Kiss Room

    Rue Vieille du Temple 78
    75003 Paris
    Frankreich
    Tel. +33-1/42 72 69 93
    Auf der Karte anzeigen

    In diesem fensterlosen, geräuschisolierten Hotelzimmer von zehn Quadratmeter Größe geht es nur zweitrangig ums Küssen, im Mittelpunkt steht ein künstlerisches Experiment. Die Installation des Konzeptkünstlers Mathias Kiss ist ein Pop-up-Hotelzimmer im Lagerraum des Café La Perle, das komplett mit Spiegeln ausgekleidet ist. Die Absteige ist nur 1000 Nächte geöffnet und schließt am 9. Oktober 2016. Jeder Gast kann nur eine Nacht buchen (750 Euro) und erlebt dann ein künstlerisches (oder auch erotisches) Happening.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Sonntag, 21.12.2014 05:00

    wolkig

    Temperatur


    4°C


    39°F

    Windrichtung

    Süd

    Windgeschwindigkeit

    8 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    92%

    7 Tage Vorhersage

    Montag

    22.12.2014

    11°C / 6°C

    52°F / 43°F

    Dienstag

    23.12.2014

    11°C / 6°C

    52°F / 43°F

    Mittwoch

    24.12.2014

    11°C / 6°C

    52°F / 43°F

    Donnerstag

    25.12.2014

    9°C / 5°C

    48°F / 41°F

    Freitag

    26.12.2014

    8°C / 3°C

    46°F / 37°F

    Samstag

    27.12.2014

    8°C / 1°C

    46°F / 34°F

    Sonntag

    28.12.2014

    4°C / -1°C

    39°F / 30°F

    Klima & beste Reisezeit für Paris

    Im Frühling und im Herbst ist es in Paris am schönsten: Das Kultur- und Unterhaltungsprogramm läuft, aber es ist nicht zu heiß, die Museen sind nicht so überfüllt. Die Fête de la Musique im Juni läutet die Saison der sommerlichen Musikveranstaltungen ein, danach wird es meist recht warm, obwohl man auch im Sommer mit Regentagen rechnen muss. Im Juli wird ein Teil des Seine-Ufers auf einem Kilometer Länge in einen Strand verwandelt, an dem sich auch die größte Hitze ertragen lässt. Während der Sommerferien zwischen Mitte Juli und Ende August fahren viele Einheimische an die Küste, so dass die Stadt beinahe ganz den Touristen gehört. Nachteil: Die Warteschlangen an den Sehenswürdigkeiten sind mitunter recht lang, und manche Restaurants und Geschäfte haben bis Ende August geschlossen. Die warmen Tage dauern bis September und manchmal sogar bis Oktober an, wenn in der Stadt die neue Saison der zahlreichen Ausstellungen, Konzerte und kulturellen Veranstaltungen beginnt.

    Im Winter finden die meisten Kulturveranstaltungen statt, und die vielen Lichter lassen Paris in romantischem Zauber erstrahlen.

    Klima & beste Reisezeit für Frankreich allgemein

    In den meisten Regionen gemäßigtes und mildes Klima. In der Bretagne und am Atlantik maritimes Klima mit ganzjährigen Niederschlägen und viel Wind.

    Im Süden, außer am Atlantik, mediterranes Klima mit trockenen, heißen Sommern und milden Wintern.

    Frankreich bietet abwechslungsreiche Reisegebiete, sodass irgendwo im Land immer Saison ist. Wer kann, meidet die Zeit der französischen Sommerferien von Mitte Juli bis Ende August: Dann ist es überall sehr voll und auch recht teuer.

    Im Frühling ist es in der Provence schon sehr schön, ebenso an der Loire und im Elsass. Im Sommer bieten sich die Gebirgsregionen und natürlich die Küsten an, der Herbst eignet sich gut für Städte- und Weinreisen, und im Winter besucht man die Wintersportziele in den Alpen, den Pyrenäen oder im Jura.

     

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    15 °C

    59 °F

    -14 °C

    6.8 °F

    21 °C

    69.8 °F

    -14 °C

    6.8 °F

    25 °C

    77 °F

    -5 °C

    23 °F

    30 °C

    86 °F

    0 °C

    32 °F

    34 °C

    93.2 °F

    0 °C

    32 °F

    37 °C

    98.6 °F

    4 °C

    39.2 °F

    40 °C

    104 °F

    8 °C

    46.4 °F

    35 °C

    95 °F

    7 °C

    44.6 °F

    33 °C

    91.4 °F

    2 °C

    35.6 °F

    28 °C

    82.4 °F

    -3 °C

    26.6 °F

    20 °C

    68 °F

    -4 °C

    24.8 °F

    16 °C

    60.8 °F

    -12 °C

    10.4 °F

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    56 mm

    46 mm

    35 mm

    42 mm

    57 mm

    54 mm

    59 mm

    64 mm

    55 mm

    50 mm

    51 mm

    50 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    1 h

    2 h

    5 h

    6 h

    7 h

    8 h

    7 h

    7 h

    6 h

    4 h

    2 h

    1 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    86 %

    81 %

    76 %

    69 %

    71 %

    73 %

    73 %

    74 %

    79 %

    85 %

    87 %

    88 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan15 °C-14 °C6 °C0 °C86 %56 mm111.9 h
    Feb21 °C-14 °C7 °C1 °C81 %46 mm102.9 h
    Mar25 °C-5 °C12 °C3 °C76 %35 mm115.1 h
    Apr30 °C0 °C15 °C6 °C69 %42 mm96.0 h
    Mai34 °C0 °C19 °C9 °C71 %57 mm117.5 h
    Jun37 °C4 °C22 °C12 °C73 %54 mm98.1 h
    Jul40 °C8 °C24 °C14 °C73 %59 mm87.8 h
    Aug35 °C7 °C24 °C14 °C74 %64 mm77.1 h
    Sep33 °C2 °C21 °C11 °C79 %55 mm86.0 h
    Okt28 °C-3 °C15 °C7 °C85 %50 mm94.1 h
    Nov20 °C-4 °C10 °C4 °C87 %51 mm92.0 h
    Dez16 °C-12 °C6 °C2 °C88 %50 mm91.5 h
    Jahr40 °C-14 °C15 °C7 °C79 %619 mm1115.0 h
    Gut zu wissen

    Telefonieren & Internet

    Telefon/Mobiltelefon

    Vorwahl: +33

    Telefon

    Kartentelefone findet man überall, Telefonkarten sind in Postämtern und Tabac-Läden erhältlich. Montags bis freitags zwischen 22.30 bis 8.00 Uhr und am Wochenende zwischen 14.00 und 8.00 Uhr gibt es günstigere Tarife für internationale Anrufe.

    Mobiltelefon

    GSM 900/1800 Netze sind weit verbreitet. Die Hauptnetzbetreiber sind Bouygues Telecom (bouygtel.com/), Orange France (orange.fr/) und SFR (sfr.fr/). Roaming-Verträge mit verschiedenen europäischen und internationalen Anbietern bestehen.

    Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.

     

    Internet

    Öffentlicher Internetzugang besteht zum Beispiel in Internetcafés. Hauptanbieter ist Wanadoo (wanadoo.fr). Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u. a. die kostenpflichtigen Wi-Fi-Hotspots Goodspeed von Uros (uros.com).

    Genießen

    Einkaufen in Paris

    Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    Paris ist ein Paradies für Shopper und Schaulustige. Hier kann man von Luxusmode bis zum Flohmarktschnäppchen ungefähr alles kaufen, was für Geld zu haben ist. Die Modeboutiquen der bekannten Designer finden Sie rund um die Rue du Faubourg Saint-Honoré und in Saint-Germain-des-Prés. Viele weitere Modeboutiquen liegen im Marais und rund um die Place des Victoires. Zum Kaufen und Besichtigen von edlen Antiquitäten ist man am Quai Voltaire richtig.

    Märkte

    Die Pariser Flohmärkte sind berühmt und selbst, wer nichts kaufen möchte, kann die malerische Szenerie genießen. An den Ufern der Seine finden Sie die Bouquinistes, die Buchhändler, für die großen Märkte muss man das Zentrum verlassen: Der riesige Marché aux Puces de Saint-Ouen findet an der Porte de Clignancourt statt, der kleinere Marché aux Puces de Montreuil an der Porte de Montreuil.

    Für Lebensmittel sind der Marché Bastille (donnerstags und sonntags am Vormittag) mit seinen unzähligen Ständen voller Lebensmittel aus aller Welt und der Marché Couvert St Quentin nahe der Gare de l’Est (dienstags bis sonntags) überaus sehenswert.

    Einkaufszentren

    Die Grands Magasins (Kaufhäuser) von Paris bieten einen exzellenten Überblick über die Shopping-Szene der Hauptstadt. Zu den schönsten gehören die Galeries Lafayette mit ihrer wunderschönen Jugendstil-Kuppel und das nahe gelegene Au Printemps, beide am Boulevard Haussmann.

    Entdecken

    Mein Paris

    Am liebsten bummle ich durch Montmartre mit seinem bunten Treiben, den vielen Cafés, unterschiedlichsten Läden und Künstlern, die Kreidemalereien verkaufen. Abseits der vielbesuchten Plätze gibt es zahlreiche kleine Gassen und Plätze, die mich in das Paris der Vergangenheit zurückversetzen.

    Melanie Baumann, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Paris, Crewtipp

    Melanie Baumann (Purserette)

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Die gängigen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden, Höflichkeitsfloskeln sind üblich und in der Konversation wichtig. Zur Begrüßung gibt man einander, außer bei geschäftlichen Kontakten, flüchtige Küsse auf beide Wangen. Betritt man ein Geschäft, grüßt man mit einem freundlichen Bonjour, Monsieur/Madame. Die Anrede ist Monsieur oder Madame ohne Nennung des Familiennamens. Es kann sehr lange dauern, bis man einander mit dem Vornamen anspricht. Bei Empfängen oder Diners gibt der Ehrengast das Zeichen, mit dem Essen zu beginnen. Mahlzeiten werden mit Genuss und in aller Ruhe eingenommen, sie ziehen sich oft lange hin. Unangemeldete Besuche oder auch Telefonanrufe sollte man während der Essenszeiten zwischen 12:00 und 14:30 Uhr sowie ab 19:00 Uhr unterlassen. Bei einer Einladung zu einem Aperitif trifft man sich etwa eine halbe Stunde vor der Essenszeit, trinkt ein Glas zusammen und verabschiedet sich rechtzeitig wieder.

    Bekleidung

    Legere Kleidung ist weit verbreitet, aber die Franzosen sind für ihren sportlich-eleganten Stil bekannt. Bei öffentlichen Anlässen und Abendgesellschaften ist förmliche Kleidung erwünscht. Viele Klubs, Kasinos und vornehme Restaurants bestehen ebenfalls auf Anzug und Krawatte; Abendkleid bzw. Smoking werden gesondert angezeigt.

    “Oben ohne” wird an den meisten Stränden toleriert, FKK ist nur an den dafür eingerichteten Stränden gestattet.

    Rauchen

    In öffentlichen Gebäuden (u. a. Bahnhöfe, Flughäfen, Schulen und Ämter), in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants, Bars und Diskotheken ist Rauchen verboten. In Hotels werden meist Raucher- und Nichtraucherzimmer angeboten.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Bilharziose-Erreger kommen am Unterlauf des Flusses Cavu/Cavo nahe der Stadt Porto Vecchio im Süden von Korsika vor. Es besteht beim Schwimmen und Waten im Wasser an dieser Stelle des Flusses ein Infektionsrisiko.

    Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken, v. a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Das Dengue-Fieber tritt vereinzelt im Spätsommer in Südfrankreich (Region Nizza) auf. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.
    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zecken übertragen. Besonders die ländlichen Gebiete im Elsass und die Rheinebene sind betroffen. Gegen diese Krankheit ist eine Impfung möglich.

    Eine Hepatitis-A-Schutzimpfung wird für Reisen an die Mittelmeerküste und nach Korsika empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose kommt vor allem zwischen Juni und September an der Mittelmeerküste und auf Korsika vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    In Frankreich kommt es immer wieder gehäuft zu Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz vor einer Frankreich-Reise unbedingt überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kommt landesweit sehr selten vor. Überträger sind u. a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Lufthansa-Vertragsarzt

    Dr. Marion Adler

    118, Avenue du Général Leclerc

    75014 Paris

    France

    Tel. +33-63232-9566

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.

    Lufthansa-Vertragsarzt

    Marion Dr. Adler
    118 Avenue du Général-Leclerc
    75014 Paris
    France
    Tel. +33-63232-9566

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Vor Ort unterwegs

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Der öffentliche Nahverkehr von Paris wird von der RATP (Tel 3246; ratp.fr) betrieben. Es gibt ein Netz von 16 Métro-Linien durch die ganze Stadt, die von einem umfangreichen Busnetz ergänzt werden. Ein Wochenticket für die Zonen 1 und 2 ist meist recht günstig, hierfür brauchen Sie ein Passfoto. Wer nur einige Tage bleibt, kauft am besten ein Heft mit jeweils 10 Tickets für Métro und Bus (carnet). Eine andere gute Möglichkeit mobil zu bleiben, bietet das Fahrradsystem von Vélib mit über 1500 Leihstationen in der Stadt. Um die Fahrräder nutzen zu können, müssen Sie ein Vélib-Konto erstellen. Dies kann an allen Stationen erledigt werden.

    Taxis

    Taxen können vom Straßenrand herbeigerufen werden – nur finden muss man erst einmal eines. Es wird immer Grundgebühr berechnet. Alternativ können Sie vor den großen Hotels ein Taxi finden. Über die Taxizentrale von Paris (Tel 01/45) 30 30 30) können Sie einen Wagen im Voraus bestellen. Jedoch ist Vorsicht geboten: Das Taxameter wird eingeschaltet, sobald der Fahrer die Anfrage erhält – das kann teuer werden.

    Folgen Sie Lufthansa