Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Deutschland, Bayern, Nürnberg, Lufthansa, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote
  • Offers
  • Discover
  • Enjoy
  • Good to know

Stadtplan

Kurzüberblick

Deutschland, Bayern, Nürnberg, Lufthansa, Travel Guide

Bestpreissuche

ab
Frankfurt - Nürnberg,
Hin- und Rückflug, 7 Tage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Nürnberg, Dürer, Dürer-Haus, Bayern, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Deutschland
Allgemeine Informationen

Deutschland, Mosel, Weinberge, Wein, Fluss

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Mobil in Nürnberg

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, vor Ort unterwegs

Nachtleben

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Nachtleben, Nightlife

Restaurants

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Restaurants

Veranstaltungen

Hotelempfehlungen

Partnerangebote von

Wetter & beste Reisezeit

Freitag, 24.10.2014
16:00

Telefonieren & Internet

Telefonieren & Internet, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Tür-zu-Tür Planung

Finden Sie die perfekte Reiseroute. Von Haustür zu Haustür.

Shopping in Nürnberg

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Deutschland

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Reise-Etikette, verhalten, Benehmen

Gesundheit

Gesundheit, Vorsorge, Risiken vorbeugen, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Visa & Einreise

Feedback

Wie gefällt Ihnen unser Lufthansa Travel Guide? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Gut zu wissen

Stadtplan Nürnberg

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Nürnberg - ein kurzer Einblick

    Wenn Menschen an Nürnberg denken, kommt ihnen zunächst wahrscheinlich der berühmte Weihnachtsmarkt in den Sinn oder sie erinnern sich an die schrecklichen Verbrechen der Nationalsozialisten, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Nürnberg vor Gericht standen. Dabei hat die nach München zweitgrößte Stadt Bayerns, die vom Fluss Pegnitz durchquert wird, so viel mehr zu bieten. Insbesondere die von einer Stadtmauer umgebene Altstadt ist gespickt mit zahlreichen mittelalterlichen Attraktionen und Schaulätzen.

    Nach dem Angriff der Alliierten am 2. Januar 1945 lag diese fast gänzlich in Schutt und Asche, aber in den letzten Jahrzehnten haben die Nürnberger sie in einem aufwendigen Prozess wieder liebevoll aufgebaut und heute erstrahlt die Altstadt wieder in vollem Glanz. Trotz seiner langen Geschichte ist Nürnberg eine sehr junge und lebendige Stadt mit einem aufregenden Nachtleben. Kurz gesagt: Nürnberg gefällt Jung und Alt!

    Angebote

    Bestpreissuche

    • Economy
    • Economy
    • Business
    • 3 Tage
    • 1 Tag
    • 2 Tage
    • 3 Tage
    • 4 Tage
    • 5 Tage

    Reisezeitraum wählen

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    <%= price %><%= currency %>
    <%= date %>

    Ihre Auswahl

    <%= origin %>
    <%= destination %>
    <%= period %>
    <%= flightclass %>
    Hin- und Rückflug
    1 Erwachsener
    ab <%= price %><%= currency %>
    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Nürnberg

    ListeKarte
    Nürnberg, Bayern, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

    Kaiserburg

    Burg 13
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 244 6590
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich von 09:00 – 18:00 Uhr (Apr. – Sep.)
    10:00 – 16:00 (Okt. – Mär)

    Die Kaiserburg – einst die Residenz der römisch-deutschen Kaiser – dominiert die Altstadt. Im Lauf der Zeit immer wieder erweitert, wurde der älteste Gebäudeteil der Burg, ein fünfeckigen Turm, bereits um1050 errichtet.

    St. Lorenz

    Lorenzer Platz 10
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 209 287
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo -Sa 09:00 – 17:00 Uhr
    So 12:00 – 16:00 Uhr

    Die evangelische St.-Lorenz-Kirche ist wohl die schönste der Stadt. Im Jahr 1477 fertiggestellt, flankieren ihre Doppeltürme den Haupteingang, der mit umfangreichen Holzschnitzereien verziert ist. Weitere Intarsien findet man im Inneren der Kirche.

    Frauenkirche

    Hauptmarkt 14
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 20 65 60
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo – Sa 09:00 – 18:00 Uhr
    So 12:30 – 18:00 Uhr

    Die spätgotische Frauenkirche stammt aus der Zeit um 1350. Die Hauptattraktion ist das Männleinlaufen, das unvergessliche Glockenspiel der aufwendigen Kirchturmuhr von 1509, welches täglich um 12.00 Uhr mittags gespielt wird.

    Germanisches Nationalmuseum

    Kartäusergasse 1
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 13310
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di, Do – So 10:00- 18:00 Uhr
    Mi 10:00 – 21:00 Uhr

    In einem ehemaligen Kloster veranschaulicht das Deutsche Nationalmuseum kulturelle, historische und wissenschaftliche Fortschritte des Landes. Ein besonderes Highlight ist die große Sammlung deutscher Renaissance-Gemälde.

    Spielzeugmuseum

    Karlstrasse 13-15
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 231 3164
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – Fr 10:00 – 17:00 Uhr
    Sa – So 10:00 -18:00 Uhr

    Die Spielzeugmuseum spricht mit seiner bemerkenswerten Sammlung mechanischen Spielzeugs aus dem 19. Jahrhundert und einigen komplexen Lego-Bauten gleichermaßen Jung und Alt an.

    Albrecht-Dürer-Haus

    Albrecht-Durer-Strasse 39
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 231 2568
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di, Mi, Fr 10:00 – 17:00 Uhr
    Do 10:00 – 20:00 Uhr
    Sa – So 10:00 -18:00 Uhr

    Das Haus, in dem der große Renaissance-Maler Albrecht Dürer von 1509 bis zu seinem Tod im Jahr 1528 lebte, ist ein für die Zeit äußerst typisches, wunderschön erhaltenenes, mittelalterliches Kaufmannshaus.

    Hauptmarkt

    Hauptmarkt
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Der zentrale Marktplatz wurde unter dubiosen Umständen errichtet, nachdem hier das jüdische Viertel in einem Pogrom im Jahr 1349 dem Erdboden gleichgemacht worden war. Am nordwestlichen Zipfel des Platzes findet man den 18 m hohen Schönen Brunnen, eine besondere Sehenswürdigkeit Nürnbergs, der um 1400 entstand.

    Memorium Nürnberger Prozesse

    Bärenschanzstrasse 72
    90429 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 321 79 372
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mi – Mo 10:00 – 18:00 Uhr

    Die Dokumentationsstätte informiert über die Nürnberger Prozesse, die hier im Nürnberger Justizpalast stattfanden. Die Angeklagten mussten sich im Gerichtssaal 600 verantworten. Bis heute ist dieser Saal ein Ort der Rechtsprechung, der für Öffentlichkeit nur zugänglich ist, wenn keine Sitzungen stattfinden.

    Ausstellung Faszination und Gewalt

    Bayernstrasse 110
    90478 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 231 7538
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
    Sa – So 10:00 – 18: 00 Uhr

    In einem östlichen Vorort, auf dem alten Reichsparteitagsgelände, findet man heute die Ausstellung Faszination und Gewalt, welche die sozio-politische Geschichte und die Architektur der Nationalsozialisten beleuchtet.

    Neues Museum

    Luitpoldstrasse 5
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Tel: (0911) 240 2069
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di, Mi, Fr – So 10:00 – 18: 00 Uhr
    Do: 10:00 –-20:00 Uhr

    Im Gegensatz zu den vielen Orten, die die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs aufarbeiten und den vielen mittelalterlichen Schauplätzen der Stadt konzentriert sich diese moderne Sammlung auf internationales Design seit 1945. Das Gebäude für sich ist schon ein Kunstwerk.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Einst als “Land der Schnitzel und Lederhosen” verspottet, hat sich das Image Deutschlands in den letzten Jahrzehnten stark modernisiert. Die großen Städte ziehen Besucher aus aller Welt an, allen voran die Hauptstadt Berlin. Vor allem seit dem Fall der Berliner Mauer 1989 hat sich die Stadt mit ihren Kultur- und Partyangeboten einen Namen gemacht. Doch auch in anderen Städten Deutschlands versteht man es zu feiern.

    So lockt der Hamburger Hafengeburtstag jedes Jahr rund zwei Millionen Besucher an, das Rheinland ist berühmt für seine Karnevalsfeierlichkeiten, das Münchner Oktoberfest ein weltweit bekanntes Ereignis.

    Auch landschaftlich bietet das Land viel Sehenswertes: vom Wattenmeer und den Tiefebenen im Nordwesten, den Seenlandschaften im Nordosten des Landes über zahlreiche Mittelgebirge und Heidelandschaften bis hin zu den Mittelgebirgen und den Alpen.

    Geographie

    Deutschland grenzt im Norden an Dänemark, die Nord- und Ostsee, im Westen an die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich, im Süden an die Schweiz und Österreich, im Osten an Polen und die Tschechische Republik.

    Von Süden nach Norden unterscheidet man drei Landschaftsräume: Die Alpen mit dem Alpenvorland, die waldreiche Mittelgebirgszone und die Norddeutsche Tiefebene.

    Das Rheinland, der Schwarzwald und Bayern sind die traditionellen Urlaubsgebiete im Westen Deutschlands. Im Osten Deutschlands, besonders in Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern, gibt es unzählige Seen, die ebenfalls Touristen anlocken. Die Tiefebenen gehen in das Hügel- und Bergland der Lausitz und Sachsens über. Das Elbsandsteingebirge südlich von Dresden beeindruckt mit seinen bizarren Felsformationen.

    Das Erzgebirge ist ein beliebtes Wintersport- und Erholungsgebiet. Im Herzen Deutschlands liegen Thüringen und der Harz, waldreiche Mittelgebirge, in denen man herrlich wandern kann.

    Zum deutschen Teil der Alpen gehören die Allgäuer, die Berchtesgadener und die Bayerischen Alpen mit der Zugspitze (2964 m) als höchstem Gipfel. Charakteristisch für diese Region sind Hochgebirgsformen mit Graten und steil abfallenden Wänden. Das Alpenvorland ist eine weite, hügelige Hochebene, die sich nach Norden und Nordosten zur Donauebene hin erstreckt. Moore, Hügelketten und Seen bestimmen das Landschaftsbild.

    Elbe, Oder, Weser, Rhein, Mosel, Donau, Isar, Main und Neckar sind die wichtigsten Flüsse Deutschlands. Der größte natürliche See ist der zwischen der Bundesrepublik, der Schweiz und Österreich gelegene Bodensee.

    Allgemeine Informationen

    Fakten

    Bevölkerung: 81.147.265

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 227

    Hauptstadt: Berlin.
    Einwohner: 3.418.983 (Schätzung 2009).

    Sprache

    Amtssprache ist Deutsch. Hochdeutsch wird als Standardsprache in den überregionalen Medien und als Schriftsprache verwendet. Die zahlreichen regionalen Dialekte weichen teilweise stark vom Hochdeutschen ab. Vor allem in Süddeutschland ist der Gebrauch des Dialekts üblich. Ein Großteil der Bevölkerung spricht Englisch als Fremdsprache. An Schulen wird außerdem Französisch, Spanisch, Russisch und Latein unterrichtet. In den westlichen Teilen von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen wird auch Niederländisch als Fremdsprache angeboten.

    Im Norden von Schleswig-Holstein gibt es eine dänische Minderheit. Dort ist Dänisch zum Teil Unterrichtssprache an Schulen. Friesisch wird in Teilen Schleswig-Holsteins gesprochen und ist dort auch Unterrichtssprache an Schulen. In Brandenburg und Sachsen lebt eine sorbische Minderheit. Sorbisch ist dort an etwa 50 Schulen Unterrichtssprache. Aufgrund der hohen Zahl an Zuwanderern sind auch Türkisch, Russisch und Polnisch verbreitet.

    Deutsch ist eine von 23 Amtssprachen sowie – neben Englisch und Französisch – eine der Arbeitssprachen der Europäischen Union (EU).

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2014 bis Dezember 2015 gelistet.
    Anmerkung: *Nur in katholisch geprägten Regionen und Bundesländern. **Nur in Sachsen ***Nur in den neuen Bundesländern

    2014

    Neujahr: 01. Januar 2014
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2014*
    Karfreitag: 18. April 2014
    Ostermontag: 21. April 2014
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2014
    Christi Himmelfahrt: 29. Mai 2014
    Pfingstmontag: 09. Juni 2014
    Fronleichnam: 19. Juni 2014*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2014*
    Tag der deutschen Einheit: 03. Oktober 2014
    Reformationstag: 25. Oktober 2014***
    Allerheiligen: 01. November 2014*
    Buß- und Bettag: 19. November 2014**
    Weihnachten: 25. Dezember 2014

    2015

    Neujahr: 01. Januar 2015
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2015*
    Karfreitag: 03. April 2015
    Ostermontag: 06. April 2015
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2015
    Christi Himmelfahrt: 14. Mai 2015
    Pfingstmontag: 25. Mai 2015
    Fronleichnam: 04. Juni 2015*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2015*
    Tag der deutschen Einheit: 03. Oktober 2015
    Reformationstag: 31. Oktober 2015***
    Allerheiligen: 01. November 2015*
    Buß- und Bettag: 18. November 2015**
    Weihnachten: 25. Dezember 2015

    Gut zu wissen

    Vor Ort unterwegs

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Die Altstadt kann man wunderbar zu Fuß erkunden. Für längere Strecken gibt es ein Netz aus U-Bahnen (eine Linie arbeitet mit fahrerlosen Zügen), Straßenbahnen und Bussen, welches von der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG, Tel (0911) 66060; www.vag.de) betrieben wird. Fahrscheine kann man an den Automaten in den U-Bahn-Stationen, an Straßenbahnhaltestellen oder direkt beim Busfahrer kaufen. Erhältlich sind Einzeltickets, Fünf-Fahrten- oder Tageskarten. Letztere sind in der Regel für Besucher ideal, da Tageskarten, die am Samstag gekauft wurden, auch noch für den Sonntag gelten. Die Tourist Nürnberg Card kann auch als Fahrtkarte genutzt werden und gilt im gesamten Verkehrsnetz Nürnbergs.

    Taxis

    Es gibt zahlreiche Taxi-Halteplätze in der Stadt. Außerdem können Sie ein Auto über die Taxizentrale Nürnberg (Tel (0911) 19410) bestellen. Trinkgeld ist nicht erforderlich.

    Genießen

    Nightlife in Nürnberg

    ListeKarte

    Nürnberg hat ein pulsierendes Nachtleben mit einer großen Anzahl an seit Ewigkeiten existierenden Clubs und zahlreichen

    Brauhäusern. Darüber hinaus gibt es ein paar sehr schicke Cocktailbars.

    Hausbrauerei Altstadthof

    Bergstrasse 19-21
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Die Gasthausbrauerei im Herzen der Stadt lädt an mehreren Theken dazu ein, die verschiedenen Biersorten zu probieren.

    Barfüsser

    Hallplatz 2
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Bayerische Brauerei mit Wirtshaus inmitten der Altstadt.

    Mata Hari Bar

    Weissgerbergasse 31
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Die Cocktaibar erhebt den Anspruch, die kleinste Bar der Stadt zu sein.

    Die Rote Bar

    Peter-Vischer-Strasse 3
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Trendige und moderne Bar mit einer eindrucksvollen Cocktailkarte.

    Mach 1

    Kaiserstrasse 1-9
    90403 Nürnberg
    Deuschland
    Auf der Karte anzeigen

    Nürnbergs beliebtester Club existiert seit über 20 Jahren und zeigt bisher keine Alterserscheinungen.

    Genießen

    Restaurants in Nürnberg

    ListeKarte

    Es gibt eine große Auswahl in allen Preisklassen, sowohl Restaurants mit Michelin-Stern aber auch sehr bodenständige Lokale.

    Insofern Sie kein Vegetarier sind, dürfen Sie die Stadt nicht verlassen, ohne die legendären Nürnberger Rostbratwürste gekostet zu haben.

    Essigbrätlein

    Weinmarkt 3
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gehoben

    Exklusives, mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnetes Restaurant mit kreativer Gewürzküche.

    Restauration Fischer

    Schottengasse 1
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gehoben

    Romantische, internationale Gastronomie im Herzen der Stadt mit einem Bistro im Erdgeschoß und einem Restaurant darüber.

    Estragon

    Jakobstrasse 19
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Neuere deutsche und italienische Küche in zentraler Lage. Die Portionen sind üppig.

    Zum Albrecht Dürer Haus

    Obere Schmiedgasse 58
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Atmosphärisches Restaurant mit fränkischen Gerichten, darunter die traditionellen Würstchen für wenig Geld.

    Bratwursthausle

    Rathausplatz 1
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Beliebte Bratwurststube, in der die traditionellen Nürnberger Würstchen in rauen Mengen verzehrt werden.

    Entdecken

    Alle Events in Nürnberg

    Altstadtfest

    18. August – 29. September 2014
    Website

    Ort: Altstadt.

    Es wird Bier gezapft, es gibt eine Parade, eine Herbst-Dult, Musik und Theater, Fahrgeschäfte, Ritterspiele und Marionettentheater – auf dem jährlichen Altstadtfest herrscht ein volles Programm. Etwa 1 Million Besucher genießen das Unterhaltungsangebot und das kulinarische Angebot.

    Frühlingsfest und Herbstvolksfest

    29. August – 14. September 2014
    Website

    Ort: Volkfestplatz am Dutzendteich.

    Zweimal im Jahr strömen die Adrenalinsüchtigen zur Black Out-Achterbahn mit den Loopings, drehen auf dem Sky Lounge-Riesenrad ihre Runden oder stürzen vom Power Tower 66m in die Tiefe. Besucher erscheinen oft in Trachten und genießen Live-Unterhaltung und Leckereien wie geröstete Mandeln, Schweinshax’n und fässerweise Bier.

    Christkindlesmarkt

    28. November – 24. Dezember 2014
    Website

    Ort: Marktplatz.

    Ein wahres Labyrinth an geschmückten Ständen, wo man geschnitzte Kleinkunst, Zinnsoldaten, Spieluhren oder Silberschmuck findet. Besucher lassen sich Lebkuchen, geröstete Mandeln oder Nürnberger Bratwürste schmecken. Bei der Eröffnung hält das Nürnberger Christkindl eine feierliche Ansprache.

    Die Blaue Nacht

    1. – 31. Mai 2015
    Website

    Ort: Kulturelle Veranstaltungsorte in ganz Nürnberg.

    Bis spät in die Nacht öffnen die Museen, Galerien und Kirchen ihre Pforten für die rund 120.000 Besucher, die nachts die Kultur der Stadt erleben. Es nehmen rund 60 Einrichtungen teil. Ein Highlight sind besondere Kunst- und Lichtinstallationen. Außerdem kann man drei Kirchtürme erklimmen und spektakuläre Ausblicke über die Altstadt genießen.

    Radrennen rund um die Altstadt

    1. Mai – 30. Juni 2015

    Ort: Altstadt

    Spitzen-Radfahrer strampeln vor 130.000 Fans durch die Straßen der Altstadt von Nürnberg und kämpfen darum, wer zuerst über die Ziellinie rollt. Erst sind die Frauen an der Reihe, dann starten die Männer – und unter den Teilnehmern sind auch jede Menge großer Namen vertreten.

    Rock im Park

    6. – 9. Juni 2015
    Website

    Ort: Zeppelinfeld.

    Green Day, Linkin Park, The Killers, Metallica und Die Toten Hosen standen bei diesem riesigen Festival schon auf der Bühne. Rock im Park wird zeitgleich mit Rock am Ring am Nürburgring veranstaltet.

    Norisring Speedweekend

    27. – 29. Juni 2015
    Website

    Ort: Norisring.

    Einer der Höhepunkte im DTM-Rennkalender. Bei diesem Motorsport-Wochenende rasen Autos im Hauptrennen 83 Mal um die 2,3 km lange Strecke am Norisring. In den letzten Jahren haben der Kanadier Bruno Spengler und der Brite Jamie Green das Rennen gemacht.

    Klassik Open Air

    27. Juli – 9. August 2015
    Website

    Ort: Luitpoldhain.

    Das Nürnberger Sinfonieorchester und die Nürnberger Staatsphilharmonie spielen an zwei bezaubernden Abenden klassische Musik für über 100.000 Fans. Außerdem gibt es am Vormittag ein Familienkonzert. Einheimische wie Besucher packen sich ein Picknick ein und genießen die Open-Air-Veranstaltungen im Luitpoldhain.

    Bardentreffen

    1. – 3. August 2015
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte.

    Über 200.000 Besucher hören auf diesem dreitätigen Festival der Welt-Musik Konzerte an acht Bühnen. Künstler reisen aus allen Herren Länder an, um Songs aus ihrer eigenen Feder vorzustellen. Auf diesen kostenlosen Veranstaltungen wird eine enorme Bandbreite traditioneller und moderner Vokalmusik geboten.

    SommerNachtFilmFestival

    6. – 30. August 2015
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte.

    Mit Decken und Klappstühlen bewaffnet haben Kinogänger bei diesem Open Air-Filmfestival die Auswahl unter 90 Filmklassikern und zeitgenössischem Kino. Vorführungen werden an 25 Abenden an unterschiedlichen Orten geboten, von öffentlichen Plätzen und Parks bis zur Katharinenruine.

    Genießen

    Hotels in Nürnberg

    ListeKarte

    Nürnberg hat viele Spitzen-und Mittelklasse Hotels; günstige Alternativen sind leider Mangelware. Wie bei allen beliebten Touristendestination sollte man insbesondere bei einem

    Besuch im Sommer weit im Voraus buchen. Preise können auch während der jährlichen Spielwarenmesse im Februar und während des Weihnachtsmarkts ansteigen.

    Sheraton Carlton Hotel

    Eilgutstrasse 15
    90443 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Gehoben

    Das beste Hotel der Stadt verfügt über elegant luxuriöse Zimmer und eine breite Palette an Wellnesseinrichtungen.

    Drei Raben

    Königstrasse 63
    90402 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Gehoben

    Das zentral gelegene, romantische Boutique-Hotel hat individuell gestaltete Zimmer.

    Sorat Hotel Saxx

    Hauptmarkt 17
    90403 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Moderat

    Das kürzlich renovierte, komfortable Hotel liegt am Hauptplatz der Stadt.

    Best Western Nürnberg am Hauptbahnhof

    Allersberger Strasse 34
    90461 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Moderat

    Komfortables Hotel mit günstigen Preisen am Hauptbahnhof.

    Jugend Hotel

    Rathsbergstrasse 300
    90411 Nürnberg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Günstig

    Das schlichte aber freundliche Hotel in der Nähe des Flughafens ist eine der wenigen Budget-Optionen.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Freitag, 24.10.2014 16:00

    bedeckt

    Temperatur


    8°C


    46°F

    Windrichtung

    Windgeschwindigkeit

    7 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    81%

    7 Tage Vorhersage

    Samstag

    25.10.2014

    12°C / 3°C

    54°F / 37°F

    Sonntag

    26.10.2014

    14°C / 5°C

    57°F / 41°F

    Montag

    27.10.2014

    13°C / 4°C

    55°F / 39°F

    Dienstag

    28.10.2014

    13°C / 3°C

    55°F / 37°F

    Mittwoch

    29.10.2014

    13°C / 3°C

    55°F / 37°F

    Donnerstag

    30.10.2014

    15°C / 6°C

    59°F / 43°F

    Freitag

    31.10.2014

    13°C / 4°C

    55°F / 39°F

    Klima & beste Reisezeit für Nürnberg

    Als eine der beliebtesten bayerischen Touristenattraktionen strömen über das ganze Jahr hinweg Besucher in die Stadt. Denn auch wenn es im Winter sehr kalt werden kann, kommen viele Menschen genau dann, nur um einmal im Leben den Nürnberger Weihnachtsmarkt zu besuchen. Der Weihnachtsmarkt ist einer der größten in Deutschland und gehört zu den berühmtesten der Welt. Zum ersten Mal wurde er im Jahr 1628 schriftlich erwähnt und lockt bis heute jedes Jahr mehr als zwei Millionen Menschen in die Stadt. Bayerische Sommer können mild und zum Teil auch sehr warm werden – ausgezeichnete Voraussetzungen also für Festivals unter freiem Himmel. Die Bandbreite in Nürnberg reicht dabei von Rock über Pop bis hin zu klassischen Konzerten.

    Klima & beste Reisezeit für Deutschland allgemein

    Die Sommer sind warm bis heiß, die Winter recht kalt; langanhaltende Kälteperioden mit Schnee und Frost sind jedoch außer in den Alpen und an der Küste selten. Niederschläge ganzjährig.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    15 °C

    59 °F

    -27 °C

    -16.6 °F

    19 °C

    66.2 °F

    -30 °C

    -22 °F

    24 °C

    75.2 °F

    -18 °C

    -0.4 °F

    30 °C

    86 °F

    -9 °C

    15.8 °F

    31 °C

    87.8 °F

    -4 °C

    24.8 °F

    34 °C

    93.2 °F

    0 °C

    32 °F

    38 °C

    100.4 °F

    3 °C

    37.4 °F

    36 °C

    96.8 °F

    0 °C

    32 °F

    33 °C

    91.4 °F

    -3 °C

    26.6 °F

    27 °C

    80.6 °F

    -7 °C

    19.4 °F

    20 °C

    68 °F

    -12 °C

    10.4 °F

    15 °C

    59 °F

    -23 °C

    -9.4 °F

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    45 mm

    39 mm

    46 mm

    48 mm

    64 mm

    75 mm

    69 mm

    67 mm

    51 mm

    45 mm

    44 mm

    52 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    1 h

    2 h

    4 h

    5 h

    6 h

    7 h

    7 h

    6 h

    5 h

    3 h

    1 h

    1 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    85 %

    80 %

    75 %

    70 %

    67 %

    67 %

    67 %

    71 %

    76 %

    80 %

    83 %

    84 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan15 °C-27 °C1 °C-4 °C85 %45 mm101.5 h
    Feb19 °C-30 °C4 °C-3 °C80 %39 mm92.9 h
    Mar24 °C-18 °C8 °C0 °C75 %46 mm94.0 h
    Apr30 °C-9 °C13 °C2 °C70 %48 mm105.5 h
    Mai31 °C-4 °C18 °C7 °C67 %64 mm116.9 h
    Jun34 °C0 °C22 °C10 °C67 %75 mm117.4 h
    Jul38 °C3 °C23 °C12 °C67 %69 mm107.6 h
    Aug36 °C0 °C23 °C12 °C71 %67 mm96.9 h
    Sep33 °C-3 °C20 °C8 °C76 %51 mm85.7 h
    Okt27 °C-7 °C14 °C4 °C80 %45 mm73.9 h
    Nov20 °C-12 °C7 °C0 °C83 %44 mm101.9 h
    Dez15 °C-23 °C3 °C-2 °C84 %52 mm101.4 h
    Jahr38 °C-30 °C13 °C4 °C76 %644 mm1134.6 h
    Gut zu wissen

    Telefonieren & Internet

    Telefon/Mobiltelefone

    Vorwahl: +49

    Telefon

    Immer mehr öffentliche Telefonzellen dienen inzwischen als WLAN Hot Spot.

    Mobiltelefon

    GSM 900 und GSM 1800. Die wichtigsten Mobilfunkgesellschaften sind T-Mobile (Internet: www.t-mobile.de), E-Plus (Internet: www.eplus.de), O2 (Internet: www.o2.com/de) und Vodafone D2 (Internet: www.vodafone.de). Es bestehen Roaming-Abkommen mit internationalen Mobilfunkanbietern.

    Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.

    Internet

    Drahtloser Internetzugang (in den ersten 30 Minuten kostenlos) ist in Deutschland an mehr als 100 Bahnhöfen sowie an zahlreichen Flughäfen dank W-LAN möglich. In Hamburg ist kostenloses Surfen für eine Stunde rund um den Hafen, auf den Landungsbrücken und am Kreuzfahrt-Terminal in Altona möglich. Auch in München bietet diesen Service am Marienplatz, Am Sendlinger Tor Platz, am Odeonsplatz und am Stachus. Berlin und Hannover verfügen ebenfalls über kostenlose WiFi-Hotspots. Internetcafés sind weit verbreitet. Internetanbieter sind u.a. T-Online (Internet: www.t-online.de), CompuServe (Internet: www.compuserve.de), GMX (Internet: www.gmx.de) und Freenet (Internet: www.freenet.de). Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Wi-Fi-Hotspots Goodspeed von Uros (Internet: www.uros.com).

    Genießen

    Einkaufen in Nürnberg

    Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    Die schönste Gegend zum Einkaufen ist die Lorenzer Altstadt südlich der Pegnitz. Die günstigeren Länden mit den bekannten Marken finden Sie entlang der Breiten Gasse. In der Karolinenstraße finden Sie ein Angebot im mittleren Preissegment, während die Kaiserstraße am Flussufer etwas für exklusivere Geschmäcker ist. Die großen Kaufhäuser sind alle auf und rund um die Königsstraße zu finden. Die Sebalder Altstadt nördlich des Flusses ist der richtige Ort für Antiquitäten und Designerläden.

    Märkte

    Für Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs gibt es jeden Tag den Hauptmarkt. Im Dezember wird hier der Christkindlmarkt veranstaltet, einem der größten und beliebtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

    Einkaufszentren

    Das am zentralsten gelegene Einkaufszentrum ist das City Point (Breite Gasse 5) mit rund 60 Geschäften. Das nahe gelegene Franken-Center (Glogauer Straße 30-38), in einem südlichen Vorort, ist das größte Outlet-Zentrum in Nordbayern mit über 100 Geschäften.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Bei einer Einladung in die Wohnung des Gastgebers werden oft Speisen und Getränke angeboten. Mitgebrachte Blumensträuße überreicht man immer ausgewickelt (laut Tradition gibt man eine ungerade Zahl; rote Rosen sind ausschließlich für die Partnerin reserviert). Bei Telefongesprächen nennt man zuerst den eigenen Namen, bevor man nach der gewünschten Person fragt.

    Bekleidung

    Legere Bekleidung wird fast überall akzeptiert, aber in bestimmten Restaurants, bei Opern-, Theater- und Konzertbesuchen und zu gesellschaftlichen Anlässen wird elegantere Kleidung erwartet. Zu ganz besonderen Gelegenheiten wird Abendkleidung verlangt.

    Rauchen

    Nichtraucherzonen sind gekennzeichnet. In öffentlichen Gebäuden und Nahverkehrsmitteln ist das Rauchen verboten.

    In allen Bahnhöfen und Zügen gilt absolutes Rauchverbot. In allen Bundesländern ist das Rauchen in nahezu allen gastronomischen Betrieben (Restaurants, Kneipen, Cafés, Bars, Diskotheken etc.) sowie in Schulen, Ämtern und Krankenhäusern verboten.

    In vielen gastronomischen Betrieben gibt es weiterhin abgetrennte Raucherräume. In Bayern, Berlin, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Hessen, Hamburg und Bremen darf in Kneipen, die nur aus einem Raum bestehen, geraucht werden, wenn die Gastfläche kleiner als 75 Quadratmeter ist, keine Speisen angeboten werden und Personen unter 18 Jahren der Zutritt verwehrt wird. Zudem muss die Kneipe am Eingang als Rauchergaststätte gekennzeichnet sein.

    In Diskotheken darf in Baden-Württemberg in abgetrennten Raucherräumen geraucht werden, wenn dort keine Tanzflächen sind und nur Gäste ab 18 Jahren eingelassen werden. In Sachsen-Anhalt darf in Diskotheken wieder geraucht werden. In Sachsen darf in Diskotheken ohne Nebenräume geraucht werden, wenn sie sich als Raucherdiskotheken ausweisen. Personen unter 18 Jahren haben dann keinen Zutritt.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Landesweit besteht von März bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.  Am höchsten ist das Übertragungsrisiko im Bayern, Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.

    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird landesweit (außer in Hamburg, Berlin und Bremen) und hauptsächlich von März bis Oktober durch Zecken übertragen. Besonders betroffen sind Bayern, Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Bei beruflicher Tätigkeit oder Freizeitaktivitäten mit möglicher Zeckenexposition in endemischen Gebieten ist eine Schutzimpfung gegen FSME, deren Erreger bereits mit dem Stich auf den Wirt übertragen werden, dringend zu empfehlen. Bei Zeckenbefall im Zweifelsfall den Arzt aufsuchen.

    Hepatitis B kommt vor. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    In Deutschland gibt es immer wieder gehäuft Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kommt landesweit sehr selten vor. Überträger sind u.a. streunende Hunde und Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Folgen Sie Lufthansa