Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Frankfurt, Banken, Börse, Main, Lufthansa, Travelguide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote
  • Offers
  • Discover
  • Enjoy
  • Good to know

Stadtplan

Kurzüberblick

Frankfurt, Banken, Börse, Main, Lufthansa, Travelguide

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Frankfurt, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide

Deutschland
Allgemeine Informationen

Deutschland, Mosel, Weinberge, Wein, Fluss

Mobil in Frankfurt

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, vor Ort unterwegs

Nachtleben

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Nachtleben, Nightlife

Restaurants

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Restaurants

Veranstaltungen

Hotelempfehlungen

Partnerangebote von

Wetter & beste Reisezeit

13°
Dienstag, 23.09.2014
16:00

Telefonieren & Internet

Telefonieren & Internet, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Shopping in Frankfurt

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

Etikette
Verhaltensregeln für Deutschland

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Reise-Etikette, verhalten, Benehmen

Gesundheit

Gesundheit, Vorsorge, Risiken vorbeugen, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide
Gut zu wissen
Stadtplan Frankfurt
Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen
    Mehr als Börse und Flughafen

    Deutschlands Wirtschaftszentrum ist so viel mehr als nur ein Finanzzentrum oder eine Zwischenlandestelle auf dem Weg zu exotischeren Reiseziele. Wer sich auf diese Stadt näher einlässt, wird mit Kultur von Weltklasse, hervorragender regionaler Küche, gutem hiesigen Wein und malerischen Parkanlagen belohnt. Vom Main Tower aus hat man einen endlos scheinenden Ausblick auf die sanfte Hügellandschaft rund um die Stadt.

    Man sollte sich außerdem ein Gläschen Apfelwein aus Sachsenhausen gönnen oder das Museum der modernen Kunst besuchen. Reisende werden schnell erkennen, dass sich Frankfurt seinen Ruf als eine der lebendigsten und dynamischsten Städte Deutschlands verdient hat.

    Entdecken
    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
    ListeKarte
    Sehenswürdigkeiten Frankfurt, Lufthansa, travelguide, Travel Guide

    Goethe-Haus und Goethe-Museum

    Großer Hirschgraben 23-25
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 138 800
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo – Sa 10:00 – 18:00
    So 10:00 – 17:30

    Hier war Frankfurts berühmtester Sohn, Johann Wolfgang von Goethe, einst zu Hause. Obwohl es im zweiten Weltkrieg zerstört wurde, hat man das Goethe-Haus und Goethe-Museum originalgetreu restauriert. Es enthält eine beeindruckende Bibliothek und eine Sammlung hiesiger Kunst.

    Palmengarten

    Siesmayerstraße 61
    60323 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 2123 3939
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 9:00 – 18:00 (Feb- Okt)
    9:00 – 16:00 (Nov – Jan)

    Die Grünfläche besticht mit einem wunderschönen Palmengarten, Treibhäusern, Hunderten von Baumsorten und einem beschaulichen See zum Bootsfahren. Wer ein paar Stunden lang dem hektischen Großstadtleben entkommen möchte, ist hier genau richtig.

    Römerberg

    Römerberg
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Dreh- und Angelpunkt der Stadt ist der Römerberg. Man kann die Nikolai-Kirche bewundern, die rekonstruierten Fachwerkbauten bestaunen und den Römer besuchen, der schon seit 1405 als Frankfurts Rathaus fungiert.

    Städel Museum

    Schaumainkai 63
    60596 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 605 0980
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di – Mi und Sa – So 10:00 – 18:00
    Do – Fr 10:00 – 21:00

    Das Städel Museum ist eine der besten Kunstgalerien Europas. Hier werden Klassiker der deutschen Kunst wie Holbein und Beckmann sowie alte Meister wie Rembrandt und Botticelli gezeigt. Der moderne Kunstflügel wurde 2011 wieder eröffnet und enthält moderne Meisterwerke von Klee bis Chagall.

    Zoo Frankfurt

    Bernhard-Grzimek-Allee 1
    60316 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 2123 3735
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 9:00 – 19:00 (Apr – Okt )
    9:00 – 17:00 (Nov – Mär)

    Der Frankfurter Zoo ist nach dem Berliner Zoo der zweitgrößte und einer der besten in Deutschland. Er überzeugt mit seiner Artenvielfalt, aber den Höhepunkt bildet das künstlich verdunkelte Grzimek Haus, in dem nachtaktive Tiere beobachtet werden können.

    Senckenberg Naturmuseum

    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 75420
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo – Di und Do – Fr 9:00 – 17:00
    Mi 9:00 – 20:00
    So 9:00 – 18:00

    Dieses Naturkundemuseum mit der größten Dinosaurier-Ausstellung in Europa ist besonders für Familien mit Kindern im „Dinosaurieralter” ein Muss. Außerdem gibt es eine große Kollektion ausgestopfter Vögel zu bestaunen, sowie Abendtouren für Besucher, die gerne mehr über die deutsche Naturgeschichte erfahren möchten.

    Historisches Museum

    Fahrtor 2
    60311 Frankfurt am Main
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di und Do – So, 10:00 – 17:00
    Mi 10:00 – 21:00

    Das wunderschöne Historische Museum am Römerberg erzählt die faszinierende Geschichte Frankfurts. Das Museum wurde 2012 vollkommen neu gestaltet und beherbergt eine beeindruckende Palastkapelle aus dem 12. Jahrhundert. Im Café des Museums gibt es köstlichen Apfelwein und sogar Einzelheiten zu seiner Geschichte und Tradition.

    Museum für moderne Kunst

    Domstraße 10
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 2123 0447
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di und Do – So, 10:00 – 18:00
    Mi 10:00 – 20:00

    Mit seiner einzigartigen Sammlung an Nachkriegskunst ist das Museum für moderne Kunst Frankfurt eine der wichtigsten Kulturinstitutionen in Europa. Hier kann man die Werke von Joseph Beys und Roy Lichtenstein bewundern. Man sollte sich auch etwas Zeit nehmen, die beeindruckende Fassade dieses Gebäudes zu betrachten. Sie ist einzigartig in ganz Frankfurt.

    Jüdisches Museum

    Untermainkai 14-15
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 2123 5000
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di und Do – So, 10:00 – 17:00
    Mi 10:00 – 20:00

    Das Jüdische Museum im Rothschild-Palais verfolgt die Schicksale der zweitgrößten jüdischen Gemeinde in Deutschland vom 12. bis ins 20. Jahrhundert. Die Geschichte der Juden in dieser Stadt macht oft betroffen, ist jedoch stets wichtig, und bestimmt für alle Besucher interessant.

    Kaiserdom St. Bartolomäus

    Domplatz 14
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Tel: (069) 297 0320
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Sa- Do, 9:00 – 20:00
    Fr 13:00 – 20:00 (Dom)
    Di – Fr 10:00 – 17:00
    Sa – So 11:00 – 17:00 (Museum)

    Im Kaiserdom St. Bartolomäus, der aus Sandstein gebaut ist, wurden zwischen 1562 und 1792 die deutschen Kaiser gekrönt. Obwohl er im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde, stehen noch Abschnitte der ursprünglichen Fassade. Für wahrhaft herrliche Ausblicke über die Stadt muss man den Turm erklimmen.

    Gut zu wissen
    Landesinformationen

    Überblick

    Immer noch von Vielen missverstanden hat Deutschland deutlich mehr zu bieten als Schnitzel und Lederhosen. Allein die landschaftliche Vielfalt kann sich sehen lassen. Vom Wattenmeer im Norden des Landes über zahlreiche Mittelgebirge und Heidelandschaften bis hin zu den Alpen in Bayern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die städtischen Highlights ziehen ebenfalls viele Besucher an – so ist Berlin der Inbegriff einer dynamischen Stadt, mit einer blühenden Kunstszene,

    einem niemals enden wollenden Nachtleben und dennoch dem Bewusstsein für die eigene Vergangenheit. Der Hamburger Hafengeburtstag lockt jedes Jahr rund zwei Millionen Besucher an, die Karnevalszeit im Rheinland wurde zur dritten Jahreszeit erklärt und das Münchner Oktoberfest ist ein Muss für jeden, der es zünftig mag. Das sind nur einige wenige der vielen kulturellen Höhepunkte, die Deutschland zu bieten hat.

    Geographie

    Deutschland grenzt im Norden an Dänemark, im Westen an die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich, im Süden an die Schweiz und Österreich. Die östlichen Nachbarn der Bundesrepublik sind die Tschechische Republik und Polen. Im Nordwesten bildet die Nordsee eine natürliche Grenze. Die deutsche Ostseeküste erstreckt sich von der dänischen Grenze bis nach Polen.

    Von Süden nach Norden kann man drei Landschaftsräume unterscheiden – die Alpen mit dem Alpenvorland, die waldreiche Mittelgebirgszone und die Norddeutsche Tiefebene. Das Rheinland, der Schwarzwald und Bayern sind die traditionellen Urlaubsgebiete im Westen Deutschlands. Im Osten Deutschlands, besonders in der Mark Brandenburg und in Mecklenburg, gibt es unzählige Seen. Die Tiefebenen gehen in das Hügel- und Bergland der Lausitz und Sachsens über. Das Elbsandsteingebirge südlich von Dresden beeindruckt mit seinen bizarren Felsformationen.

    Das Erzgebirge ist ein beliebtes Wintersport- und Erholungsgebiet. Im Herzen Deutschlands liegen Thüringen und der Harz, waldreiche Mittelgebirge, in denen man herrlich wandern kann.

    Zum deutschen Teil der Alpen gehören die Allgäuer Alpen, die Bayerischen Alpen (mit Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, 2964 m) und die Berchtesgadener Alpen. Charakteristisch für diese Region sind Hochgebirgsformen mit Graten und steil abfallenden Wänden. Das Alpenvorland ist eine weite, hügelige Hochebene, die sich nach Norden und Nordosten zur Donauebene hin erstreckt. Moore, Hügelketten und Seen bestimmen das Landschaftsbild.

    Elbe, Oder, Weser, Rhein, Mosel, Donau, Isar, Main und Neckar sind die wichtigsten Flüsse Deutschlands. Der größte natürliche See ist der zwischen der Bundesrepublik, der Schweiz und Österreich gelegene Bodensee.

    Allgemeine Informationen

    Fakten

    Bevölkerung: 81147265

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 227

    Hauptstadt: Berlin.
    Einwohner: 3.418.983 (Schätzung 2009).

    Sprache

    Amtssprache ist Deutsch. Hochdeutsch wird als Standardsprache in den überregionalen Medien und als Schriftsprache verwendet. Die zahlreichen regionalen Dialekte weichen teilweise stark vom Hochdeutschen ab, wobei vor allem im süddeutschen Sprachraum der Gebrauch des Dialekts üblich ist. Ein Großteil der Bevölkerung spricht die Fremdsprache Englisch. An den Schulen wird außerdem Französisch, Spanisch, Russisch und Latein unterrichtet. Im westlichen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen wird häufig auch Niederländisch angeboten. An manchen Schulen können die Schüler Chinesisch oder Italienisch lernen.

    Im Norden von Schleswig-Holstein gibt es eine dänische Minderheit, und Dänisch ist z. T. Schulsprache. In Brandenburg und Sachsen lebt eine sorbische Minderheit, und an rund 50 Schulen ist Sorbisch, eine slawische Sprache, Unterrichtssprache. Weitere Minderheitensprachen sind Friesisch (in Schleswig-Holstein und Niedersachsen)

    und Romanes (Minderheitensprache der Sinti und Roma). Niederdeutsch (Plattdeutsch) ist als Regionalsprache in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt verbreitet.

    Aufgrund der hohen Zahl der Zuwanderer sind auch Türkisch (ca. 2 Mio. Muttersprachler), Russisch (ca. 3-4 Mio. Muttersprachler) und Polnisch verbreitet.

    Deutsch ist eine von 23 Amtssprachen sowie neben Englisch und Französisch eine der Arbeitssprachen der Europäischen Union (EU). Es ist die meistgesprochene Muttersprache in der EU sowie nach Englisch die zweitmeistgesprochene Sprache überhaupt (Mutter- und Fremdsprachler).

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2014 bis Dezember 2015 gelistet.
    Anmerkung: *Nur in katholisch geprägten Regionen und Bundesländern. **Nur in Sachsen ***Nur in den neuen Bundesländern

    2014

    Neujahr: 01. Januar 2014
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2014*
    Karfreitag: 18. April 2014
    Ostermontag: 21. April 2014
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2014
    Christi Himmelfahrt: 29. Mai 2014
    Pfingstmontag: 09. Juni 2014
    Fronleichnam: 19. Juni 2014*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2014*
    Tag der deutschen Einheit: 03. Oktober 2014
    Reformationstag: 25. Oktober 2014***
    Allerheiligen: 01. November 2014*
    Buß- und Bettag: 19. November 2014**
    Weihnachten: 25. Dezember 2014

    2015

    Neujahr: 01. Januar 2015
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2015*
    Karfreitag: 03. April 2015
    Ostermontag: 06. April 2015
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2015
    Christi Himmelfahrt: 14. Mai 2015
    Pfingstmontag: 25. Mai 2015
    Fronleichnam: 04. Juni 2015*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2015*
    Tag der deutschen Einheit: 03. October 2015
    Reformationstag: 31. Oktober 2015***
    Allerheiligen: 01. November 2015*
    Buß- und Bettag: 18. November 2015**
    Weihnachten: 25. Dezember 2015

    Gut zu wissen
    Vor Ort unterwegs

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Der Nahverkehr in Frankfurt besteht aus der hocheffizienten S- und U-Bahn des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (www.rmv.de). Außerdem hält der ICE am Frankfurter Hauptbahnhof und die 42 Buslinien binden die ganze Stadt an, – und das täglich von 4 Uhr morgens bis 2 Uhr nachts. Für Touristen rentiert sich die Frankfurt Card.

    Taxis

    Die beigen Taxis in Frankfurt sind unverkennbar. An den wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Römerberg und der Kaiserstraße gibt es jede Menge Taxistellen, an denen man sich unkompliziert ein Taxi rufen kann. Es wird ein Trinkgeld in Höhe von etwa 5 % erwartet. Wenn man es lieber etwas gemütlicher haben möchte, lässt man sich per Velotaxi durch die Stadt strampeln.

    Genießen
    Nightlife in Frankfurt
    ListeKarte

    Nach einem langen Tag im Büro lässt Frankfurt abends die Korken knallen. Es wimmelt nur so von Cocktail-Bars, schicken Clubs oder relaxten Kneipen.

    Ob es eine gemütliche Runde oder eine wilde Nacht werden soll, die passende Location findet sich immer.

    Die Rote Bar

    Mainkai 7
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Cocktails gibt es am Main-Ufer – falls man am Türsteher vorbeikommt. Schon alleine wegen des Getränkeangebots ist die Rote Bar aber einen Besuch wert.

    APT Apartment

    Hanauer Landstraße 190
    60314 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Das APT Apartment ist DER legendäre Club an der Hanauer Landstraße: Geboten wird Funk, House und Acid Jazz mit weltbekannten DJs.

    Silbergold

    Heiligkreuzgaße 22
    60313 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Das Beste, was Frankfurt in Bezug auf einen Superclub zu bieten hat, ist Silbergold. Eine rappelvolle Dröhnung ist hier Programm.

    Club 101

    Taunustor 2-4
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    In der 25. Etage des Japan Centers im Geschäftsbezirk befindet sich der Club 101. Man hat eine tolle Aussicht vom Tanzboden aus.

    Jazzkeller

    Kleine Bockenheimerstraße 18A
    60313 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Im intimen Jazzkeller schlägt das Herz des Live-Jazz in Frankfurt. Hier treten oft die Größen der Musik auf.

    Genießen
    Restaurants in Frankfurt
    ListeKarte

    Dass Frankfurt internationale Geschäftsleute aus aller Herren Länder anzieht, ist auch deutlich an der lebhaften Restaurant-Szene der Stadt zu erkennen. In Frankfurt ist alles

    zu finden: Feinste, michelinstern-gekrönte Küche oder auch nur einen Krug Apfelwein mit Sauerkraut und Würstchen. Feinschmecker kommen jederzeit auf ihre Kosten.

    Die Leiter

    Kaiserhofstraße 11
    60313 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gehoben

    Nach landläufiger Meinung ist die Leiter das mondänste Restaurant in Frankfurt mit klassischer französischer und italienischer Küche und einer gut bestückten Weinliste.

    Andalucia

    Konrad-Broßwitz-Straße 41
    60487 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gemäßigt

    Spanische Hausmacherkost mag vielleicht nicht auf den ersten Blick nach Frankfurt passen, aber die Tapas vom Andalucia sind einfach spitze.

    Orfeos Erben

    Hamburger Allee 45
    60486 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gemäßigt

    Orfeos Erben ist an ein Kunstkino angeschlossen und vereint experimentelle Gerichte mit leckeren Pizzas.

    Lorsbacher Thal

    Große Rittergasse 49-51
    60594 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Budget

    Das Lorsbacher Thal ist aus Sachsenhausen nicht wegzudenken und zu Recht für potenten Apfelwein und Eisbein berühmt.

    Edelweiss

    Schweizer Straße 96
    60594 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Budget

    Das Edelweiss bringt ein bisschen Österreich nach Frankfurt: Hier gibt es Wiener Schnitzel und starke Schnappserl.

    Entdecken
    Alle Events in Frankfurt

    Public Viewing zur FIFA Fuball WM 2014

    12. Juni – 13. Juli 2014
    Website

    Ort: Commerbank Arena und andere Veranstaltungsorte

    Die großen Public Viewing-Partys zur FIFA Fußball WM 2014 steigen vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 in der Commerzbank Arena, in der auf einer 400 qm großen Mega-LED-Leinwand alle deutschen Spiele vor einem riesigen Publikum gezeigt werden. Auch in der Welle, in der Riedbergarena, auf dem Roßmarkt und auf dem Goethplatz werden Public Viewing-Events veranstaltet. Außerdem laden zahlreiche Kneipen, Restaurants und Hotels zum gemeinsamen Fußballgucken ein, u.a. das 11er, der Biergarten am Wasserturm, das Alt-Oberurseler Brauhaus, der Frankfurt Hof “Seppche”, das Carathotel Frankfurt Airport, das Hilton Frankfurt und viele andere.

    Museumsuferfest

    29. – 31. August 2014
    Website

    Ort: Schaumainkai, Mainkai

    Das Museumsuferfest ist ein jährlich stattfindendes Kunst- und Kulturfest an den Ufern des Main im späten August. Die Museen haben bis spät in die Nacht geöffnet. Kulinarische Spezialitäten und Konzerte runden das Fest ab.

    Rheingauer Weinmarkt

    3. – 12. September 2014
    Website

    Ort: Freßgass

    Beim Rheingauer Weinmarkt können die Besucher im September in der Freßgass die besten Weine der Rheingauer Winzer genießen.

    Frankfurter Dippemess im Herbst

    12. – 22. September 2014
    Website

    Ort: Festplatz am Ratsweg

    Die Dippemess ist ein Volksfest mit tollen Fahrgeschäften und Ständen mit leckerem Essen, das jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst auf dem Festplatz am Ratsweg stattfindet. Im Herbst stehen die Gemütlichkeit und die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Frankfurter Buchmesse

    8. – 12. Oktober 2014
    Website

    Ort: Messegelände Frankfurt

    Im Oktober zeigt die Frankfurter Buchmesse jedes Jahr auf dem Frankfurter Messegelände die Neuheiten auf dem Büchermarkt.

    BMW Frankfurt Marathon

    26. Oktober 2014
    Website

    Ort: Messeturm

    Der BMW Frankfurt Marathon findet immer am letzen Sonntag im Oktober statt. Zu den Highlights entlang der Laufstrecke gehören u.a. der Messeturm, die Dreikönigskirche, der Opernplatz, die Freßgass, das Johannes-Gutenberg-Denkmal und der Bolongaropalast.

    Weihnachtsmarkt

    26. November – 22. Dezember 2014
    Website

    Ort: Römerberg, Paulsplatz und Mainkai

    Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Von Ende November bis Weihnachten duftet es inmitten wunderschöner, weihnachtlicher Dekorationen auf dem Römerberg, auf dem Paulsplatz und am Mainkai nach Glühwein und gebrannten Mandeln.

    Ambiente

    13. – 17. Februar 2015
    Website

    Ort: Messegelände Frankfurt

    Die Konsumgütermesse Ambiente zeigt jedes Jahr im Februar die Neuheiten und aktuellen Trends in den drei Bereichen Dining, Giving und Living.

    Frankfurter Dippemess im Frühjahr

    27. März – 19. April 2015
    Website

    Ort: Festplatz am Ratsweg

    Die Dippemess ist ein Volksfest mit tollen Fahrgeschäften und Ständen mit leckerem Essen, das jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst auf dem Festplatz am Ratsweg stattfindet. Im Frühjahr steht der Fahrspaß in den Fahrgeschäften im Mittelpunkt.

    Frankfurter Wäldchestag

    23. – 26. Mai 2015
    Website

    Ort: Frankfurt Stadtwald – Am Oberforsthaus

    Die Waldparty mit Tradition “Wäldchestag” findet jedes Jahr am Dienstag nach Pfingsten im Frankfurter Stadtwald statt.

    Opernplatzfest

    25. Juni – 4. Juli 2015
    Website

    Ort: Opernplatz Frankfurt

    Das Opernplatzfest ist ein kulinarisches und kulturelles Fest mit Konzerten, das jedes Jahr im Sommer auf dem Opernplatz stattfindet.

    Mainfest

    1. – 4. August 2015
    Website

    Ort: Römerberg, Mainkai

    Das Mainfest ist ein familienorientiertes Volksfest mit Kirmesfahrten, Live-Musik und Feuerwerk am Mainkai und auf dem Römerberg.

    Genießen
    Hotels in Frankfurt
    ListeKarte

    Die Frankfurter Hotelszene bietet für jeden etwas: Von mondänen Fünf-Sterne-Häusern im Zentrum bis hin zu gemütlichen, kleinen Pensionen. Diese Stadt ist auf die Geschäftswelt ausgerichtet, daher gibt es eine große

    Auswahl in allen Preisklassen. Man kann nach gehobenem Luxus suchen oder nach einem langen Tag voller Sehenswürdigkeiten einfach nur die Beine hochlegen wollen. Beides ist kein Problem.

    Roomers

    Gutleutstraße 85
    60329 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Gehoben

    Das Roomers ist ein schickes Design-Hotel mit noblen Räumen und einem hervorragendem Spa. Luxus-Kenner lieben dieses Hotel.

    Steigenberger Frankfurter Hof

    Am Kaiserplatz
    60311 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Gehoben

    Das altehrwürdige Hotel Steigenberger Frankfurter Hof wurde vor Kurzem renoviert und begrüßt seine Gäste mit hunderten Luxuszimmern und erstklassiger Einrichtung.

    mk|hotel Frankfurt

    Kaiserstraße 63
    60329 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Das mk|hotel Frankfurt ist eine moderne und doch geldbeutelschonende Unterkunft. Die Zimmer sind schnörkellos, aber komfortabel.

    Hotel Residence

    Allerheiligenstraße 28
    60313 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Das komfortable Hotel Residence für Geschäftsreisende überzeugt mit einem Hauch Gemütlichkeit und bester Lage im Stadtzentrum.

    Hotel Elbe

    Elbestraße 34
    60329 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Budget

    Das Hotel Elbe, eine schicke, moderne Frühstückspension, ist nur ein Katzensprung vom Römerberg und anderen Sehenswürdigkeiten entfernt.

    Gut zu wissen
    Beste Reisezeit

    Heute: Dienstag, 23.09.2014 16:00

    leicht bewölkt

    Temperatur


    13°C


    55°F

    Windrichtung

    Windgeschwindigkeit

    3 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    62%

    7 Tage Vorhersage

    Mittwoch

    24.09.2014

    18°C / 5°C

    64°F / 41°F

    Donnerstag

    25.09.2014

    18°C / 9°C

    64°F / 48°F

    Freitag

    26.09.2014

    20°C / 9°C

    68°F / 48°F

    Samstag

    27.09.2014

    21°C / 10°C

    70°F / 50°F

    Sonntag

    28.09.2014

    21°C / 10°C

    70°F / 50°F

    Montag

    29.09.2014

    21°C / 9°C

    70°F / 48°F

    Dienstag

    30.09.2014

    22°C / 7°C

    72°F / 45°F

    Klima & beste Reisezeit für Frankfurt

    Im Sommer zeigt sich Frankfurt von seiner besten Seite. Bei angenehmen Temperaturen kann man gemütlich draußen sitzen und die Welt vorbeiziehen lassen. Der Sommer ist auch die beste Jahreszeit für eine Kreuzfahrt auf dem Main und, um sich die Sehenswürdigkeiten in Ruhe anzusehen. Wie in ganz Deutschland wird auch hier die Vorweihnachtszeit groß geschrieben. Ein leckerer Glühwein und ein Spaziergang über den riesigen Weihnachtsmarkt am Römerberg, Frankfurts größtem Platz, sind unbedingt empfehlenswert. Die Winter können aber sehr kalt und eisig sein. Man sollte sich warm anziehen, falls man Frankfurt in dieser Jahreszeit besucht.

    Klima & beste Reisezeit für Deutschland allgemein

    Die Sommer sind warm bis heiß, die Winter recht kalt; langanhaltende Kälteperioden mit Schnee und Frost sind jedoch außer in den Alpen und an der Küste selten. Niederschläge ganzjährig.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    14 °C

    57.2 °F

    -21 °C

    -5.8 °F

    17 °C

    62.6 °F

    -19 °C

    -2.2 °F

    24 °C

    75.2 °F

    -13 °C

    8.6 °F

    29 °C

    84.2 °F

    -7 °C

    19.4 °F

    31 °C

    87.8 °F

    -2 °C

    28.4 °F

    34 °C

    93.2 °F

    0 °C

    32 °F

    37 °C

    98.6 °F

    2 °C

    35.6 °F

    36 °C

    96.8 °F

    2 °C

    35.6 °F

    32 °C

    89.6 °F

    0 °C

    32 °F

    28 °C

    82.4 °F

    -5 °C

    23 °F

    18 °C

    64.4 °F

    -11 °C

    12.2 °F

    16 °C

    60.8 °F

    -17 °C

    1.4 °F

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    44 mm

    40 mm

    51 mm

    52 mm

    61 mm

    70 mm

    63 mm

    65 mm

    48 mm

    51 mm

    59 mm

    54 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    1 h

    2 h

    3 h

    5 h

    6 h

    7 h

    7 h

    6 h

    5 h

    3 h

    1 h

    1 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    86 %

    80 %

    75 %

    69 %

    69 %

    69 %

    68 %

    71 %

    77 %

    83 %

    86 %

    86 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan14 °C-21 °C3 °C-2 °C86 %44 mm101.3 h
    Feb17 °C-19 °C5 °C-1 °C80 %40 mm82.7 h
    Mar24 °C-13 °C9 °C0 °C75 %51 mm103.8 h
    Apr29 °C-7 °C14 °C3 °C69 %52 mm105.4 h
    Mai31 °C-2 °C19 °C7 °C69 %61 mm106.7 h
    Jun34 °C0 °C22 °C11 °C69 %70 mm107.0 h
    Jul37 °C2 °C24 °C13 °C68 %63 mm97.2 h
    Aug36 °C2 °C23 °C12 °C71 %65 mm96.6 h
    Sep32 °C0 °C20 °C9 °C77 %48 mm75.3 h
    Okt28 °C-5 °C14 °C5 °C83 %51 mm83.3 h
    Nov18 °C-11 °C7 °C1 °C86 %59 mm101.6 h
    Dez16 °C-17 °C4 °C-1 °C86 %54 mm101.2 h
    Jahr37 °C-21 °C14 °C5 °C77 %658 mm1114.3 h
    Gut zu wissen
    Telefonieren & Internet

    Telefon/Mobiltelefone

    Vorwahl: +49

    Telefon

    Immer mehr öffentliche Telefonzellen dienen inzwischen als WLAN Hot Spot.

    Mobiltelefon

    GSM 900 und GSM 1800. Die wichtigsten Mobilfunkgesellschaften umfassen T-Mobile (Internet: www.t-mobile.de), E-Plus (Internet: www.eplus.de), O2 (Internet: www.o2.com/de) und Vodafone D2 (Internet: www.vodafone.de). Roaming-Abkommen mit internationalen Mobilfunkgesellschaften bestehen.

    Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.

    Internet

    Drahtloser Internetzugang (in den ersten 30 Minuten kostenlos) ist in Deutschland an mehr als 100 Bahnhöfen sowie an zahlreichen Flughäfen dank W-LAN möglich. In Hamburg ist kostenloses Surfen für eine Stunde im Internet im Gebiet um den Hafen, auf den Landungsbrücken und am Kreuzfahrt-Terminal in Altona möglich. Auch in München ermöglicht W-LAN kostenloses Surfen im Internet am Marienplatz, Am Sendlinger Tor Platz, am Odeonsplatz und am Stachus. Berlin und Hannover verfügen ebenfalls über kostenlose WiFi-Hotspots. Internetcafés sind weit verbreitet. In allen Großstädten gibt es Internetzentren. Internetanbieter sind u.a. T-Online (Internet: www.t-online.de), AOL (Internet: www.aol.de), CompuServe (Internet: www.compuserve.de), GMX (Internet: www.gmx.de) und Freenet (Internet: www.freenet.de). Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Wi-Fi-Hotspots Goodspeed von Uros (Internet: www.uros.com).

    Genießen
    Einkaufen in Frankfurt
    Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    Frankfurts internationaler Ruf bedeutet, dass jeder Quadratzentimeter Einkaufsmekka ist: Kleine Geschenke findet man am Römerberg, Antiquitäten in den Gassen rund um den Dom und Feinschmecker zieht es in die Große Bockenheimer Straße wegen der dort angesiedelten Delikatessen- und Weinhändler.

    Märkte

    Jede Woche findet am Samstag in Sachsenhausen ein Flohmarkt statt, wo man nach Vintage-Kleidern oder kuriosen Mitbringseln stöbern kann. Leckermäulchen werden sich auf dem Obst- und Gemüsemarkt, der donnerstags und samstags auf dem Platz Konstablerwache stattfindet, sehr wohl fühlen.

    Einkaufszentren

    Die Zeil, die Haupteinkaufsstraße in Frankfurt, von der Hauptwache bis zur Konstablerwache, ist die Heimat der großen Marken. Oder soll alles unter einem Dach sein? Im NordWestZentrum und in der Schillerpassage kann man garantiert im Trockenen einkaufen. Beiden Adressen bedeuten viel Spaß für Shopaholics.

    Gut zu wissen
    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Bei einer Einladung in die Wohnung des Gastgebers werden oft Speisen und Getränke angeboten. Mitgebrachte Blumensträuße überreicht man immer ausgewickelt (laut Tradition gibt man eine ungerade Zahl, und rote Rosen sind ausschließlich für die Partnerin reserviert). Bei Telefongesprächen nennt man zuerst den eigenen Namen, bevor man nach der gewünschten Person fragt.

    Bekleidung

    Legere Bekleidung wird überall akzeptiert, aber in bestimmten Restaurants, bei Opern-, Theater- und Konzertbesuchen und zu gesellschaftlichen Anlässen wird elegantere Kleidung erwartet. Zu ganz besonderen Gelegenheiten wird Abendkleidung verlangt.

    Rauchen

    Nichtraucherzonen sind gekennzeichnet. In öffentlichen Gebäuden und Nahverkehrsmitteln ist das Rauchen verboten.

    In allen Bahnhöfen und Zügen gilt ein absolutes Rauchverbot. In allen Bundesländern ist das Rauchen in gastronomischen Betrieben (Restaurants, Kneipen, Cafés, Bars, Diskotheken etc.) sowie in Schulen, Ämtern und Krankenhäusern verboten.

    In vielen gastronomischen Betrieben gibt es weiterhin abgetrennte Raucherräume. In Bayern, Berlin, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Hessen, Hamburg und Bremen darf in Einraumkneipen geraucht werden, wenn die Gastfläche kleiner als 75 Quadratmeter ist, keine Speisen angeboten werden und Personen unter 18 Jahren der Zutritt verwehrt wird. Zudem muss die Kneipe am Eingang als Rauchergaststätte gekennzeichnet sein.

    In Diskotheken darf in Baden-Württemberg in abgetrennten Raucherräumen geraucht werden, wenn dort keine Tanzflächen sind und nur Gäste ab 18 Jahren eingelassen werden. In Sachsen-Anhalt darf in Diskotheken wieder geraucht werden. In Sachsen darf in Diskotheken ohne Nebenräume geraucht werden, wenn sie sich als Raucherdiskotheken ausweisen. Personen unter 18 Jahren haben dann keinen Zutritt.

    Gut zu wissen
    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Landesweit besteht von März bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.  Am höchsten ist das Übertragungsrisiko im Bayern, Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.

    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird landesweit (außer in Hamburg, Berlin und Bremen) und hauptsächlich von März bis Oktober durch Zecken übertragen. Besonders betroffen sind Bayern, Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Bei beruflicher Tätigkeit oder Freizeitaktivitäten mit möglicher Zeckenexposition in endemischen Gebieten ist eine Schutzimpfung gegen FSME, deren Erreger bereits mit dem Stich auf den Wirt übertragen werden, dringend zu empfehlen. Bei Zeckenbefall im Zweifelsfall den Arzt aufsuchen.

    Hepatitis B kommt vor. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    In Deutschland gibt es immer wieder gehäuft Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kommt landesweit sehr selten vor. Überträger sind u.a. streunende Hunde und Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Folgen Sie Lufthansa