Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Bremen, Weser, Werder, Stadtmusikanten, Lufthansa, Travelguide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote
  • Offers
  • Discover
  • Enjoy
  • Good to know

Stadtplan

Kurzüberblick

Bremen, Weser, Werder, Stadtmusikanten, Lufthansa, Travelguide

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Bremen, Deutschland, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide, Universität

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Deutschland
Allgemeine Informationen

Deutschland, Mosel, Weinberge, Wein, Fluss

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, kontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Nachtleben, Nightlife

Restaurants

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Restaurants

Veranstaltungen

Hotelempfehlungen

Partnerangebote von

Wetter & beste Reisezeit

Sonntag, 21.12.2014
11:00

Telefonieren & Internet

Telefonieren & Internet, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Tür-zu-Tür Planung

Finden Sie die perfekte Reiseroute. Von Haustür zu Haustür.

Shopping in Bremen

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Deutschland

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Reise-Etikette, verhalten, Benehmen

Gesundheit

Gesundheit, Vorsorge, Risiken vorbeugen, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Visa & Einreise

Feedback

Wie gefällt Ihnen unser Lufthansa Travel Guide? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Mobil in Bremen

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, vor Ort unterwegs
Gut zu wissen

Stadtplan Bremen

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Altertum trifft Moderne

    Obwohl Bremen gut 45 km von der Nordsee entfernt liegt, ist sie die älteste Hafen- beziehungsweise Küstenstadt des Landes. Ihre Geschichte lässt sich über 1200 Jahre zurückverfolgen – dieses reiche Erbe zeigt sich in bezaubernden alten Vierteln und malerischen Marktplätzen. Doch die zweitgrößte Stadt in Norddeutschland lebt nicht in der

    Vergangenheit. Hier ist auch eine florierende Hightech- und Weltraumindustrie beheimatet, die der Stadt die Atmosphäre einer richtigen Metropole verleiht und sie zu einem Ort werden lässt, an dem sich altertümliche Schönheit und moderne Finesse nahtlos miteinander verbinden.

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Bremen

    ListeKarte
    Bremen, Lufthansa, travelguide, Travel Guide, Schnoor

    Schnoor

    Schnoor-Viertel
    Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Bremens Schnoor-Viertel bietet ein charmantes Durcheinander von schmalen Gassen und Häusern aus dem 15. Jahrhundert. Dieses ehemalige Handelsviertel beherbergt heute eher Künstler, die in modernen Ateliers arbeiten.

    Marktplatz

    Marktplatz
    Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Das Herz der Altstadt ist ein beeindruckender Marktplatz. Er ist von der Kathedrale, dem Rathaus und den Gildenhäusern umgeben. Hier befindet sich auch die bronzene Statue der Bremer Stadtmusikanten.

    Bremer Dom

    Sandstraße 10 - 12
    28195 Bremen
    Deutschland
    Tel: (0421) 365 040
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr.: 10:00 – 17:00 Uhr
    Sa: 10:00 – 14:00 Uhr
    So: 14:00 – 17:00 Uhr

    Die majestätische Kathedrale St. Petri rühmt sich mit einer Geschichte, die sich über 1200 Jahre zurückverfolgen lässt. Viele Teile dieses Gebäudes der frühen Gotik stammen aus dem 13. Jahrhundert. Vom Turm aus genießen Sie eine herrliche Aussicht.

    Rathaus

    Am Markt 21
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Nur geführte Exkursionen;
    Buchung im Fremdenverkehrsamt

    Das gotische Rathaus wurde um 1410 erbaut und im 17. Jahrhundert um eine üppige Renaissance-Fassade ergänzt. Im Inneren befindet sich eine prächtige Eichentreppe. Die Miniaturkanonen auf den Modellschiffen in der oberen Rathaushalle können bei besonderen Anlässen abgefeuert werden.

    Böttcherstraße

    Böttcherstraße
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Im Gegensatz zu den in der Nähe liegenden altertümlichen Straßen wurden die Gebäude in dieser schmalen Gasse in den 1920er Jahren nach Art des Jugendstils wiederaufgebaut.

    Museen auf der Böttcherstraße

    Böttcherstraße 6 - 10
    28195 Bremen
    Deutschland
    Tel: (0421) 338 8222
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-So: 11:00 – 18:00 Uhr

    Auf der Böttcherstraße erwarten Sie einige Galerien. Zu den beiden wichtigsten gehören das Ludwig Roselius Museum, ein Patrizierhaus aus dem 16. Jahrhundert, und das Paula Modersohn-Becker Museum, die erste Galerie überhaupt, die einer Künstlerin gewidmet wurde.

    Weserpromenade Schlachte

    Schlachte
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Promenade verläuft am Ostufer der Weser und bietet eine malerische Kulisse für Spaziergänge. Sie können sich auch in einer der zahlreichen Bars auf der Terrasse entspannen und die Aussicht genießen.

    Universum

    Wiener Straße 1a
    28359 Bremen
    Deutschland
    Tel: (0421) 33460
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr: 09:00 – 18:00
    Sa-So: 10:00 – 18:00

    Bremens modernistisches Wissenschaftszentrum ähnelt einer gigantischen silbernen Muschel. Im Inneren befinden sich 300 interaktive Ausstellungen zu den Themen Menschheit, Planet Erde und Weltraum.

    Übersee-Museum

    Bahnhofsplatz 13
    28195 Bremen
    Deutschland
    Tel: (0421) 1603 8101
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr: 09:00 – 18:00
    Sa-So: 10:00 – 18:00

    Das Übersee-Museum bietet eine faszinierende Kombination aus einem naturhistorischen und einem ethnographischen Museum, indem es die menschliche und die natürliche Welt aller Erdteile zusammenführt.

    Botanika

    Deliusweg 40
    28359 Bremen
    Deutschland
    Tel: (0421) 4270 6610
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr: 09:00 – 18:00
    Sa-So: 10:00 – 18:00 Uhr

    Dieses Wissenschaftszentrum für Botanik umfasst den schönen städtischen Rhododendron-Park. Es gibt auch ein Entdeckerzentrum mit interaktiven Experimenten und zahlreiche Gewächshäuser, die Ihnen das Pflanzenreich rund um den Globus zeigen.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Einst als “Land der Schnitzel und Lederhosen” verspottet, hat sich das Image Deutschlands in den letzten Jahrzehnten stark modernisiert. Die großen Städte ziehen Besucher aus aller Welt an, allen voran die Hauptstadt Berlin. Vor allem seit dem Fall der Berliner Mauer 1989 hat sich die Stadt mit ihren Kultur- und Partyangeboten einen Namen gemacht. Doch auch in anderen Städten Deutschlands versteht man es zu feiern.

    So lockt der Hamburger Hafengeburtstag jedes Jahr rund zwei Millionen Besucher an, das Rheinland ist berühmt für seine Karnevalsfeierlichkeiten, das Münchner Oktoberfest ein weltweit bekanntes Ereignis.

    Auch landschaftlich bietet das Land viel Sehenswertes: vom Wattenmeer und den Tiefebenen im Nordwesten, den Seenlandschaften im Nordosten des Landes über zahlreiche Mittelgebirge und Heidelandschaften bis hin zu den Mittelgebirgen und den Alpen.

    Geographie

    Deutschland grenzt im Norden an Dänemark, die Nord- und Ostsee, im Westen an die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich, im Süden an die Schweiz und Österreich, im Osten an Polen und die Tschechische Republik.

    Von Süden nach Norden unterscheidet man drei Landschaftsräume: Die Alpen mit dem Alpenvorland, die waldreiche Mittelgebirgszone und die Norddeutsche Tiefebene.

    Das Rheinland, der Schwarzwald und Bayern sind die traditionellen Urlaubsgebiete im Westen Deutschlands. Im Osten Deutschlands, besonders in Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern, gibt es unzählige Seen, die ebenfalls Touristen anlocken. Die Tiefebenen gehen in das Hügel- und Bergland der Lausitz und Sachsens über. Das Elbsandsteingebirge südlich von Dresden beeindruckt mit seinen bizarren Felsformationen.

    Das Erzgebirge ist ein beliebtes Wintersport- und Erholungsgebiet. Im Herzen Deutschlands liegen Thüringen und der Harz, waldreiche Mittelgebirge, in denen man herrlich wandern kann.

    Zum deutschen Teil der Alpen gehören die Allgäuer, die Berchtesgadener und die Bayerischen Alpen mit der Zugspitze (2964 m) als höchstem Gipfel. Charakteristisch für diese Region sind Hochgebirgsformen mit Graten und steil abfallenden Wänden. Das Alpenvorland ist eine weite, hügelige Hochebene, die sich nach Norden und Nordosten zur Donauebene hin erstreckt. Moore, Hügelketten und Seen bestimmen das Landschaftsbild.

    Elbe, Oder, Weser, Rhein, Mosel, Donau, Isar, Main und Neckar sind die wichtigsten Flüsse Deutschlands. Der größte natürliche See ist der zwischen der Bundesrepublik, der Schweiz und Österreich gelegene Bodensee.

    Allgemeine Informationen

    Fakten

    Bevölkerung: 81.147.265

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 227

    Hauptstadt: Berlin.
    Einwohner: 3.418.983 (Schätzung 2009).

    Sprache

    Amtssprache ist Deutsch. Hochdeutsch wird als Standardsprache in den überregionalen Medien und als Schriftsprache verwendet. Die zahlreichen regionalen Dialekte weichen teilweise stark vom Hochdeutschen ab. Vor allem in Süddeutschland ist der Gebrauch des Dialekts üblich. Ein Großteil der Bevölkerung spricht Englisch als Fremdsprache. An Schulen wird außerdem Französisch, Spanisch, Russisch und Latein unterrichtet. In den westlichen Teilen von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen wird auch Niederländisch als Fremdsprache angeboten.

    Im Norden von Schleswig-Holstein gibt es eine dänische Minderheit. Dort ist Dänisch zum Teil Unterrichtssprache an Schulen. Friesisch wird in Teilen Schleswig-Holsteins gesprochen und ist dort auch Unterrichtssprache an Schulen. In Brandenburg und Sachsen lebt eine sorbische Minderheit. Sorbisch ist dort an etwa 50 Schulen Unterrichtssprache. Aufgrund der hohen Zahl an Zuwanderern sind auch Türkisch, Russisch und Polnisch verbreitet.

    Deutsch ist eine von 23 Amtssprachen sowie – neben Englisch und Französisch – eine der Arbeitssprachen der Europäischen Union (EU).

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2014 bis Dezember 2015 gelistet.
    Anmerkung: *Nur in katholisch geprägten Regionen und Bundesländern. **Nur in Sachsen ***Nur in den neuen Bundesländern

    2014

    Neujahr: 01. Januar 2014
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2014*
    Karfreitag: 18. April 2014
    Ostermontag: 21. April 2014
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2014
    Christi Himmelfahrt: 29. Mai 2014
    Pfingstmontag: 09. Juni 2014
    Fronleichnam: 19. Juni 2014*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2014*
    Tag der Deutschen Einheit: 03. Oktober 2014
    Reformationstag: 25. Oktober 2014***
    Allerheiligen: 01. November 2014*
    Buß- und Bettag: 19. November 2014**
    Weihnachten: 25. Dezember 2014

    2015

    Neujahr: 01. Januar 2015
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2015*
    Karfreitag: 03. April 2015
    Ostermontag: 06. April 2015
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2015
    Christi Himmelfahrt: 14. Mai 2015
    Pfingstmontag: 25. Mai 2015
    Fronleichnam: 04. Juni 2015*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2015*
    Tag der Deutschen Einheit: 03. Oktober 2015
    Reformationstag: 31. Oktober 2015***
    Allerheiligen: 01. November 2015*
    Buß- und Bettag: 18. November 2015**
    Weihnachten: 25. Dezember 2015

    Genießen

    Nightlife in Bremen

    ListeKarte

    Obwohl sich das Bremer Nachtleben hauptsächlich um die traditionellen Bars und Cafés tummelt, sind die

    Einheimischen nicht abgeneigt, die eine oder andere Cocktaillounge oder einen Technoclub zu besuchen.

    Schüttinger Gasthausbrauerei

    Hinter dem Schütting 12-13
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Bremens zentralste Kleinbrauerei mit Schenke serviert Ihnen in einer modern-rustikalen Atmosphäre gutes Bier und leckeres Essen.

    Henry’s Bar

    Richtweg 7-13
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Eine moderne und exklusive Cocktailbar mit einer Kunstgalerie im Inneren eines Theaters.

    Soho Club

    Konsul-Smidt-Straße 8d
    28217 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Der trendigste Nachtclub der Stadt ist berühmt für seine Party-Atmosphäre.

    Lemon Lounge

    Am Wall 164
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Hier finden sich die meisten Bremer zu den besten Cocktails der Stadt ein.

    Vivien Wu

    Kolpingstraße 14
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    In dieser eleganten Bar im Zentrum der Stadt dreht sich alles um Cocktails.

    Genießen

    Restaurants in Bremen

    ListeKarte

    Die Straßen der Altstadt von Bremen sind voller Cafés, die Ihnen traditionelle deutsche Küche mit Delikatessen, wie beispielsweise Aal, servieren.

    Außerdem befinden sich Speiselokale an der Promenade Schlachte und zahlreiche Fischrestaurants rund um die Böttcherstraße.

    Grashoff’s Bistro

    Contrescarpe 80
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: teuer

    In diesem zentralen Bistro nach Pariser Art genießen Sie mediterran-asiatische Fusionsküche.

    Das Kleine Lokal

    Besselstraße 40
    28203 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: teuer

    Das Lokal mit moderner romantischer Einrichtung liegt in der Östlichen Vorstadt der Stadt und serviert gehobene deutsche Küche.

    Urbano

    Am Landherrnamt 5
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: moderat

    Im mittelalterlichen Schnoor verwöhnt das elegante Weinlokal mit ausgewählten und modernen internationalen Spezialitäten.

    Gallo Nero

    Heimlichenstr. 1
    28195 Bremen ‎
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: moderat

    Ein zentral gelegenes Restaurant, das einige der besten traditionell zubereiteten italienischen Spezialitäten der Stadt serviert.

    Ratskeller

    Am Markt 11
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: günstig

    Deutschlands ältestes Ratskeller-Restaurant, das seit über 600 Jahren herzhafte Gerichte aus der Region serviert.

    Entdecken

    Alle Events in Bremen

    Musikfest Bremen

    30. August – 20. September 2014
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte.

    Ein fantastisches, musikalisches Programm mit bekannten (und weniger bekannten) Orchester-, Chor- und Opernaufführungen zeitgenössischer Stücke sowie mit dem ein oder anderen Überraschungseffekt, der aus anderen Musikgenres stammt. Das Festival beginnt mit „Eine Große Nachtmusik“, einem Abend auf dem Marktplatz mit 27 Konzerten an über acht Veranstaltungsorten.

    Freimarkt

    17. Oktober – 2. November 2014
    Website

    Ort: Bürgerweide und Marktplatz.

    Bremens jährlicher Jahrmarkt ist knapp 1000 Jahre alt und zieht jährlich über 4 Millionen Besucher an. Die Kirmesbesucher vergnügen sich auf spektakulären Fahrten, laben sich an geräuchertem Aal, Zuckerwatte und Schmalzkuchen. Am kleinen Freimarkt auf dem Marktplatz befinden sich Karussells und Buden, die geröstete Mandeln und Lakritz verkaufen.

    Bremen Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber

    27. November – 23. Dezember 2014
    Website

    Ort: Marktplatz und Schlachte-Ufer.

    Das Rathaus in Bremen wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt und bietet eine magische Kulisse für den glitzernden Weihnachtsmarkt der Stadt. Nahezu 200 mit Lichtern besetzte Stände bieten handgemachten Schmuck, Holzspielsachen und frisch gebackene Köstlichkeiten feil. Ein mittelalterlicher Markt mit maritimem Thema befindet sich auf der Schlachte Promenade. Hier können Sie Handwerker, Straßenkünstler, warme Lebkuchen und Glühwein finden.

    Sixdays Bremen

    8. – 13. Januar 2015
    Website

    Ort: ÖVB Arena.

    Sechs Tage lang finden sich über 120.000 Radrenn-Fans in der ÖVB-Arena ein, um die großen Rennen der professionellen Radfahrer zu sehen. Neben den spannenden Rennen werden in der Arena auch Live-Musik, internationale Leckereien und eine Tanzparty geboten.

    Karneval in Bremen

    6. – 7. Februar 2015
    Website

    Ort: Stadtmitte.

    Europas größter Samba-Karneval ist kein gewöhnlicher deutscher Karneval. Besucher werden mit rhythmischer Sambamusik, prächtigen Kostümen und lebendigen Tänzen mit maskierten Tänzern auf die Strände Brasiliens entführt. Zu dem Aufgebot gehören auch ein Maskenball, ein globales Dorffest und ein Kinderkarneval.

    Internationales Literaturfestival Bremen

    1. – 31. Mai 2015
    Website

    Ort: Verschiedene Veranstaltungssorte.

    Das Literaturfestival ist eine Plattform für bekannte deutsche und internationale Schriftsteller und bietet Lesungen, Interviews mit Autoren, Ausstellungen, Dichtkunst-Filme, Radioübertragungen und Workshops an. Holen Sie sich eine Eintrittskarte und hören Sie Poesie von verschiedenen Autoren aus der ganzen Welt.

    Vegesacker Hafenfest

    5. – 7. Juni 2015
    Website

    Ort: Vegesacker Hafen.

    Für das dreitägige Spektakel legen Boote in allen Größen und Formaten am ältesten künstlich erstellten Hafen Deutschlands an, der noch aus dem 17. Jahrhundert stammt. an. Live-Musik (einschließlich Seemannslieder), Kunstgewerbestände und unzählige Buden mit leckerem Essen und Trinken schaffen eine lebendige Partyatmosphäre.

    La Strada

    4. – 6. Juli 2015
    Website

    Ort: Marktplatz und Straßen im Stadtzentrum. Die Galaaufführungen finden im Schaulust statt.

    Auf Bremens internationalem Festival der Straßenkünste wird Ihnen in einem Freilicht-Zirkus mit Akrobaten, Jongleuren, Clowns, Zauberern und unzähligen anderen darstellenden Künstlern und überall im Stadtzentrum Unterhaltung geboten. Feuerwerke, Marionettenspiele, Tanz- und Theatervorstellungen ziehen große Menschenmengen an. Abends klingt der jeweilige Tag mit einer Galavorstellung aus.

    Breminale

    23. – 27. Juli 2015
    Website

    Ort: Am Ufer der Weser.

    Vier Tage im Sommer stehen riesige Zelte auf den Weserdeichwiesen, in denen sich Menschenmengen tummeln und sich an Live-Musik, Tanzauftritten und Komödien erfreuen. Im Angebot stehen unzählige Stände mit leckeren Köstlichkeiten, Aktivitäten für Kinder, ein Bike-Festival und sonntags ein 200 Meter langer Tisch mit Produkten aus biologischem Anbau.

    Internationales Festival Maritim

    1. – 3. August 2015
    Website

    Ort: Vegesacker Ufer.

    Während dieser maritimen Musik-Fiesta stehen am Vegesacker Ufer über 30 Bands und Chöre aus ganz Europa auf der Bühne (vielmehr auf 150 Bühnen). Es wird eine ganze Bandbreite von Rock über Volksmusik bis hin zu Seemannsliedern geboten. Abgerundet wird das Unterhaltungsprogramm mit Theatervorführungen, Kunst und Kunstgewerbe, Ausstellungen und mit einem beindruckenden Feuerwerk.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte verifizieren Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Bremen

    ListeKarte

    Bremen bietet zahlreiche Unterbringungsmöglichkeiten, angefangen von Hostels bis hin zu 5-Sterne-Unterkünften.

    Wie in anderen deutschen Städten sind die Preise angemessen – selbst eine „kostspielige“ Wahl wird das Budget nicht sprengen.

    Dorint Park Hotel

    Im Bürgerpark
    28209 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: teuer

    Dieses opulente palastartige Hotel befindet sich in einem 80 Hektar großen Park, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt.

    Swissotel

    Hillmannplatz 20
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: teuer

    Dieses moderne, luxuriöse Businesshotel liegt mitten im Herzen der Stadt.

    Classico Boutique Hotel

    Hinter dem Schütting 1A
    28195 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Designhotel mit individuell eingerichteten Zimmern direkt am Hauptplatz.

    Alte Neustadt Garni

    Große Johannisstraße 228 - 230
    28199 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Familiengeführte freundliche Frühstückspension auf der anderen Uferseite der Altstadt.

    B + L Hostel

    Erlestraße 34 - 36
    28199 Bremen
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: günstig

    Ein günstiges und freundliches Gästehaus mit erschwinglichen Zimmern im Zentrum der Neustadt.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Sonntag, 21.12.2014 11:00

    leichter Regen

    Temperatur


    7°C


    45°F

    Windrichtung

    Süd/West

    Windgeschwindigkeit

    25 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    87%

    7 Tage Vorhersage

    Montag

    22.12.2014

    12°C / 7°C

    54°F / 45°F

    Dienstag

    23.12.2014

    12°C / 7°C

    54°F / 45°F

    Mittwoch

    24.12.2014

    9°C / 6°C

    48°F / 43°F

    Donnerstag

    25.12.2014

    8°C / 3°C

    46°F / 37°F

    Freitag

    26.12.2014

    5°C / 2°C

    41°F / 36°F

    Samstag

    27.12.2014

    5°C / 1°C

    41°F / 34°F

    Sonntag

    28.12.2014

    4°C / -1°C

    39°F / 30°F

    Klima & beste Reisezeit für Bremen

    Auch wenn Bremen zu den Orten gehört, die man das ganze Jahr über besuchen kann, sind der späte Frühling und der frühe Herbst die besten Reisezeiten. Dann ist es in der Regel warm und die Stadt ist nicht mit Besuchern überflutet. Auch die Preise sind häufig niedriger. Im Winter kann es durchaus bitterkalt und im Sommer ziemlich heiß werden, aber zu jeder Jahreszeit empfiehlt es sich, auf alle Wetterverhältnisse vorbereitet zu sein. Im Oktober und November wird der Bremer Freimarkt veranstaltet, der das Stadtzentrum für zwei Wochen in ein farbenfrohes Festgelände mit Straßenkünstlern, Musik, Bier und ausgelassener Stimmung verwandelt. Der Karneval in der Vorfastenzeit findet üblicherweise im Februar statt und gehört ebenfalls zu den Großereignissen der Stadt.

    Klima & beste Reisezeit für Deutschland allgemein

    Die Sommer sind warm bis heiß, die Winter recht kalt. Langanhaltende Kälteperioden mit Schnee und Frost sind jedoch außer in den Alpen und an der Küste selten. Niederschläge ganzjährig.

    Gut zu wissen

    Telefonieren & Internet

    Telefon/Mobiltelefone

    Vorwahl: +49

    Telefon

    Immer mehr öffentliche Telefonzellen dienen inzwischen als WLAN Hot Spot.

    Mobiltelefon

    GSM 900 und GSM 1800. Die wichtigsten Mobilfunkgesellschaften sind T-Mobile (www.t-mobile.de), E-Plus (www.eplus.de), O2 (www.o2.com/de) und Vodafone D2 (www.vodafone.de). Es bestehen Roaming-Abkommen mit internationalen Mobilfunkanbietern.

    Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.

    Internet

    Drahtloser Internetzugang (in den ersten 30 Minuten kostenlos) ist in Deutschland an mehr als 100 Bahnhöfen sowie an zahlreichen Flughäfen dank W-LAN möglich. In Hamburg ist kostenloses Surfen für eine Stunde rund um den Hafen, auf den Landungsbrücken und am Kreuzfahrt-Terminal in Altona möglich. Auch in München bietet diesen Service am Marienplatz, Am Sendlinger Tor Platz, am Odeonsplatz und am Stachus. Berlin und Hannover verfügen ebenfalls über kostenlose WiFi-Hotspots. Internetcafés sind weit verbreitet. Internetanbieter sind u.a. T-Online (www.t-online.de), CompuServe (www.compuserve.de), GMX (www.gmx.de) und Freenet (www.freenet.de). Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Wi-Fi-Hotspots Goodspeed von Uros (www.uros.com).

    Genießen

    Einkaufen in Bremen

    Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    Die Straßen, die vom zentralen Marktplatz nach Norden und Westen führen – die Obernstraße, die Knochenhauerstraße und vor allem die Sögestraße – sind umsäumt von Geschäften, die von eleganten Designer-Stores bis hin zu einfachen Ladenketten reichen. Das stimmungsvolle alte Viertel Schnoor hat sich zu einem echten Künstlermagneten entwickelt und beherbergt nun zahlreiche kleine Galerien. In der Böttcherstraße finden Sie Kunst- und Handwerksläden.

    Märkte

    Auf dem Hauptplatz findet täglich ein farbenfroher Blumenmarkt statt. Jeden Samstagmorgen wird ein Antik- und Trödelmarkt an der Promenade Schlachte und sonntags an der Bürgerweide veranstaltet.

    Einkaufszentren

    Die Waterfront Bremen ist ein großes Einkaufs- und Freizeitzentrum im verjüngten Hafenviertel im Westen der Innenstadt. Bremens größtes Einkaufszentrum Weserpark in einem Vorort im Osten der Stadt beherbergt über 100 Geschäfte sowie zahlreiche Restaurants und Cafés.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Bei einer Einladung in die Wohnung des Gastgebers werden oft Speisen und Getränke angeboten. Mitgebrachte Blumensträuße überreicht man immer ausgewickelt (laut Tradition gibt man eine ungerade Zahl; rote Rosen sind ausschließlich für die Partnerin reserviert). Bei Telefongesprächen nennt man zuerst den eigenen Namen, bevor man nach der gewünschten Person fragt.

    Bekleidung

    Legere Bekleidung wird fast überall akzeptiert, aber in bestimmten Restaurants, bei Opern-, Theater- und Konzertbesuchen und zu gesellschaftlichen Anlässen wird elegantere Kleidung erwartet. Zu ganz besonderen Gelegenheiten wird Abendkleidung verlangt.

    Rauchen

    Nichtraucherzonen sind gekennzeichnet. In öffentlichen Gebäuden und Nahverkehrsmitteln ist das Rauchen verboten.

    In allen Bahnhöfen und Zügen gilt absolutes Rauchverbot. In allen Bundesländern ist das Rauchen in nahezu allen gastronomischen Betrieben (Restaurants, Kneipen, Cafés, Bars, Diskotheken etc.) sowie in Schulen, Ämtern und Krankenhäusern verboten.

    In vielen gastronomischen Betrieben gibt es weiterhin abgetrennte Raucherräume. In Bayern, Berlin, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Hessen, Hamburg und Bremen darf in Kneipen, die nur aus einem Raum bestehen, geraucht werden, wenn die Gastfläche kleiner als 75 Quadratmeter ist, keine Speisen angeboten werden und Personen unter 18 Jahren der Zutritt verwehrt wird. Zudem muss die Kneipe am Eingang als Rauchergaststätte gekennzeichnet sein.

    In Diskotheken darf in Baden-Württemberg in abgetrennten Raucherräumen geraucht werden, wenn dort keine Tanzflächen sind und nur Gäste ab 18 Jahren eingelassen werden. In Sachsen-Anhalt darf in Diskotheken wieder geraucht werden. In Sachsen darf in Diskotheken ohne Nebenräume geraucht werden, wenn sie sich als Raucherdiskotheken ausweisen. Personen unter 18 Jahren haben dann keinen Zutritt.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Landesweit besteht von März bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken, v. a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.  Am höchsten ist das Übertragungsrisiko in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.

    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird landesweit (ausgenommen sind Hamburg, Berlin und Bremen) und hauptsächlich von März bis Oktober durch Zecken übertragen. Besonders betroffen sind Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Bei beruflicher Tätigkeit oder Freizeitaktivitäten mit möglicher Zeckenexposition in endemischen Gebieten ist eine Schutzimpfung gegen FSME, deren Erreger bereits mit dem Stich auf den Wirt übertragen werden, dringend zu empfehlen. Bei Zeckenbefall im Zweifelsfall den Arzt aufsuchen.

    Hepatitis B kommt vor. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    In Deutschland gibt es immer wieder gehäuft Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kann landesweit vorkommen, ist jedoch sehr selten. Überträger sind u. a. streunende Hunde und Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Lufthansa-Vertragsarzt

    Annette Dr. Tonin
    Leibnizplatz 5
    D-28199 Bremen
    Germany
    Tel. +49-421-55-50-50

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Vor Ort unterwegs

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Im Gewirr der mittelalterlichen Straßen im Zentrum von Bremen bewegt man sich am besten zu Fuß fort. Dennoch gibt es ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz in Form von Bussen und Bahnen. Auf einigen Strecken verkehren am Wochenende Nachtbusse. Der Betreiber ist die Bremer Straßenbahn (BSAG; Tel: (0421) 55960, www.bsag.de). Die Tickets erhalten Sie beim Busfahrer oder am Automaten an den Haltestellen.

    Taxis

    Taxis sind eine preiswerte Option, aber man kann sie nicht auf der Straße herbeirufen. Begeben Sie sich zu einem der zahlreichen Taxistände, die im ganzen Stadtzentrum verteilt sind oder rufen Sie ein zugelassenes Taxiunternehmen wie z.B. Taxi-Roland (Tel: (0421) 14433) oder Taxi-Ruf (Tel: (0421) 14014) an. Trinkgeld ist nicht notwendig.

    Folgen Sie Lufthansa