Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Bagkok, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote

Stadtplan

Kurzüberblick

Bangkok, Thailand, Floating Market, Khao San, Chao Praya, Lufthansa, Travelguide

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Bangkok, Sehenswürdigkeiten, Thailand, Travel Guide, Lufthansa, Buddha

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Thailand
Allgemeine Informationen

Thailand, Tempel, Kaiserpalast, Floating Market, Khao San, Chao Praya, Lufthansa, Travelguide

Flughafeninformation

Flughafen, Airport, interkontinental, Flotte, Lufthansa, Stadtführer

Nachtleben

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Nachtleben, Nightlife

Restaurants

Restaurants, Thailand, Asien, Bangkok, Lufthansa, Stäbchen, Travel Guide

Veranstaltungen

Hotels

Unsere Hotelempfehlungen

Best of ...
... Thailand

Wetter & beste Reisezeit

24°
Dienstag, 09.02.2016
12:00 UTC

Telefonieren & Internet

Telefonieren & Internet, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Shopping in Bangkok

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

Mietwagen finden

Etikette
Verhaltensregeln für Thailand

Reise-Etikette, Benimmregeln, Reise-Knigge, Asien

Gesundheit

Gesundheit, Vorsorge, Risiken vorbeugen, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Visa & Einreise

Feedback

Wie gefällt Ihnen unser Lufthansa Travel Guide? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Gut zu wissen

Stadtplan Bangkok

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Bangkok – ein kurzer Einblick

    Bangkok gilt als eine der lebhaftesten Städte Asiens, das Tempo hier ist grundsätzlich ziemlich hoch. In den Straßen wimmelt es nur so: Überall gibt es Stände und Geschäfte, seien es die Luxusläden auf den breiten Boulevards und Alleen oder die kleineren Shops und Stände in den Gassen, wo Einheimischen das wohl beste Street-Food der Welt anbieten – Bangkok pulsiert rund um die Uhr.

    Die Stadt mag den Ruf einer Party-Metropole haben, aber auch für Kultur- und Kunstliebhaber gibt es hier viel zu entdecken. Wunderschöne buddhistische Tempel, betriebsame Märkte und üppige Gärten finden Sie hier. Legendär sind auch die unzähligen Bars mit Dachterrassen, wo Sie den Tag mit einem Cocktail in ganz besonderer Atmosphäre beschließen können.

    Entdecken

    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Bangkok

    ListeKarte
    Bangkok, Sehenswürdigkeiten, Thailand, Travel Guide, Lufthansa

    Wat Phra Kaew

    Na Phra Lan Road, Phra Nakhon
    10200 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 224 3290
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 08:30-15:30 Uhr

    Der heilige Tempel des Smaragd-Buddha ist eine der Hauptattraktionen Bangkoks. Sein goldener Chedis dominiert schon von der äußeren Mauer aus die Skyline, aber der herrliche Smaragd-Buddha aus dem 18. Jahrhundert stielt ihm die Show.

    Großer Palast

    Na Phra Lan Rd, Phra Nakhon
    10200 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 08:30-15:30 Uhr

    Die offizielle Residenz des Königs von Thailand, der Große Palast, ist Teil eines großen Komplexes, der auch den Wat Phra Kaew einschließt. Die Pracht der unzähligen farbenfrohe Gebäude wird selbst den anspruchsvollsten Kunstkenner viele Stunden begeistern.

    Wat Pho

    2 Sanamchai Road, Pranakorn
    10200 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 226 0335
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 08:30-17:00 Uhr

    Wat Po, in der Nähe des Großen Palastes, ist einer der größten Tempel Thailands. In seinem Inneren thront ein riesiger 43 m hoher Buddha. Ungläubiges Staunen überkommt alle Besucher, die ihn zum ersten Mal sehen.

    Bangkok National Museum

    4 Na Phra That, PhraNakhon
    10200 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 224 1333
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Mo und Mi-So 09:00-15:30 Uhr

    Das größte Museum Südostasiens beeindruckt mit einzigartigen Kunstwerken aus dieser atemberaubenden Ecke des Kontinents. Schätze aus neolitischer und prähistorischer Zeit präsentieren sich gemeinsam mit moderner Thai-Kunst und -Handwerk.

    Lumpini-Park

    Rama IV Road
    Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 252 5948
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 04:30-21:00 Uhr

    Bangkoks erster öffentlicher Park ist die grüne Lunge inmitten der Wolkenkratzer. Hier erholen sich die Menschen nach dem Arbeitstag; machen Sie doch einfach mit beim Aerobic oder nutzen Sie die kostenlosen Sportgeräte. Um 18:00 Uhr wird der Park mit der Hymne des Landes beschallt und dann hält alles für diesen einen Moment inne.

    Demokratiedenkmal

    Ratchadamnoen Klang Road, Phra Nakhon
    10200 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 225 7612
    Auf der Karte anzeigen

    Das 1932 errichtete Bauwerk erinnert an die Einführung der konstitutionellen Monarchie. Dieses Monument mit seinen vier Stehlen und den Relief-Skulpturen ist das Symbol des Kampfes um die Demokratie. Heute ist das Monument der bevorzugte Versammlungspunkt der Prostbewegungen.

    Royal Barges Nationalmuseum

    80/1 ArunAmarin Road, Bangkok Noi
    10700 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 424 0004
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 09:00-17:00 Uhr

    Das “Barkassenmuseum” zeigt unzählige reich verzierte Militärbarkassen, die heute nur noch zu offiziellen royalen Anlässen zu Wasser gelassen werden. Hier wird auch die Suphanahong gezeigt, die persönliche Barkasse des Königs.

    WatArun

    Bangkok Yai
    10600 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 891 2185
    Auf der Karte anzeigen

    Am Ufer des Chao Phraya-Flusses, gegenüber dem Goldenen Palast gelegen, ist der Wat Arun-Tempel eines der beeindruckendsten Gebäude Bangkoks. Die Türme wurden zu Beginn des 19. Jahrhunderts errichtet, der Komplex selbst ist jedoch 200 Jahre älter.

    Wat Suthat

    BamrungMuang Road, PhraNakhon
    Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 221 4331
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Täglich 08:30-21:30 Uhr

    Der königliche Tempel aus dem 19. Jahrhundert beheimatet einen riesigen golden Buddha. Die rote Schaukel war einst Schauplatz von Zeremonien zu Ehren des Gottes Shiva. Die sitzenden Statuen und die Wandbilder sind ebenfalls einen Besuch wert.

    Wimanmek-Palast

    16 Rajvithi Road, Dusit
    10300 Bangkok
    Thailand
    Tel: 02 281 5454
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten:
    Di-So 09:30-16:30 Uhr

    Das größte gänzlich aus Teakholz gefertigte Bauwerk der Welt ist ein Muss für die Freunde der Architektur. Der von König Rama V. nach seiner Rückkehr aus Europa 1897 erbaute Komplex mit seinen schönen Gärten und den gut erhaltenen Räumen entfaltet mit seinem Mix aus viktorianischem und Thai-Stil eine verblüffende Wirkung.

    Gut zu wissen

    Landesinformationen

    Überblick

    Thailand ist eines der attraktivsten Reiseländer in Asien: Fast 25 Millionen Touristen kommen pro Jahr. Im Norden finden sich beeindruckende Tempelanlagen inmitten dichten Dschungels und hoher Berge, außerdem mit Chiang Mai eine der schönsten Städte des Landes.

    Von der Hauptstadt Bangkok bis nach Phuket, dem touristischen Zentrum Südthailands, ziehen sich die Traumstrände und Sehenswürdigkeiten. Tauchreviere und Naturparks locken Reisende genauso wie die wimmelnden Einkaufsstraßen und farbenfrohe Märkte.

    Geographie

    Das Königreich Thailand grenzt im Westen an Myanmar und den Indischen Ozean, im Süden an Malaysia und den Golf von Thailand, im Osten an Kambodscha, im Norden und Osten an Laos.

    Der Norden des Landes ist gebirgig mit dem Doi Inthanon (2565 Meter) als höchstem Berg. Im Süden wechseln sich Berglandschaften mit Regenwald und Stränden ab.

    Allgemeinwissen

    Fakten

    Bevölkerung: 69.522.234 (2010)

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 135

    Hauptstadt: Bangkok (Krung Thep)
    Einwohner: 8.249.117 (Metropolregion: 14.565.520; 2010)

    Sprache

    Amtssprache ist Thai. Englisch ist Handels- und Bildungssprache.

    Währung

    1 Baht = 100 Satang.
    Währungskürzel: Bt, THB (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 1000, 500, 100, 50 und 20 Bt. Münzen sind im Wert von 10, 5, 2 und 1 Bt sowie 50 und 25 Satang im Umlauf. Zusätzlich gibt es eine große Anzahl von Gedenkmünzen, die ebenfalls gesetzliche Zahlungsmittel sind.

    Elektrizität

    220 V, 50 Hz. Unterschiedliche Steckdosen, Adapter empfohlen.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2016 bis  Dezember 2017 aufgelistet.

    Anmerkung:

    a) Viele religiöse Feiertage werden nach dem Mondjahr berechnet, ihr Datum ändert sich daher von Jahr zu Jahr. Das gilt auch für die buddhistischen Feiertage.

    b) Es ist üblich, Feiertage, die auf ein Wochenende fallen, durch arbeitsfreie Tage an den folgenden Werktagen nachzuholen.

    2016

    Neujahr: 1. Januar 2016
    Chakri-Gedenktag: 6. April 2016
    Songkran (thailändisches Neujahrsfest): 13. April 2016
    Tag der Arbeit: 1. Mai 2016
    Nationalfeiertag (Krönungstag): 5. Mai 2016
    Geburtstag der Königin: 12. August 2016
    Chulalongkorn-Gedenktag: 23. Oktober 2016
    Geburtstag des Königs: 5. Dezember 2016
    Tag der Verfassung: 10. Dezember 2016

    2017

    Neujahr: 1. Januar 2017
    Chakri-Gedenktag: 6. April 2017
    Songkran (thailändisches Neujahrsfest): 13. April 2017
    Tag der Arbeit: 1. Mai 2017
    Nationalfeiertag (Krönungstag): 5. Mai 2017
    Geburtstag der Königin: 12. August 2017
    Chulalongkorn-Gedenktag: 23. Oktober 2017
    Geburtstag des Königs: 5. Dezember 2017
    Tag der Verfassung: 10. Dezember 2017

    Genießen

    Nightlife in Bangkok

    ListeKarte

    Legendär ist nur ein Wort, um das Nachtleben Bangkoks zu beschreiben. Chaotisch ist ein anderes. Natürlich gibt es in der Stadt Viertel, die Sie besser meiden sollten,

    aber Thailands Hauptstadt hat viele grandiose Orte zu bieten, um sich einen Drink zu genehmigen oder einmal die Nacht durchzutanzen.

    Vertigo and Moon Bar

    21/100 Banyan Tree Hotel, South Sathon Road,
    Sathon 10120
    Thailand ‎
    Auf der Karte anzeigen

    Diese Bar in der 61. Etage des Banyan Tree-Hotels serviert tolle Cocktails vor einem grandiosen Panorama.

    808

    29/53 Soi Soonvijai, Rama 9 Road
    Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Vergessen Sie das überlaufene Patpong, gehen Sie lieber ins “808″, einen der besten Nachtclubs in Bangkok.

    Lollipop

    Mahannop Soi 1, Phra Nakorn
    Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Rock und Pop sind die Sounds in dieser hippen Location.

    Brown Sugar

    469 Wanchad Junction
    Phrasumen Rd.
    Bawornniwet
    Auf der Karte anzeigen

    Der Chic vergangener Tage ist das Markenzeichen dieser coolen kleinen Jazzbar.

    Genießen

    Restaurants in Bangkok

    ListeKarte

    Bangkoks Street-Food-Szene ist so vielseitig wie einzigartig. Das Essen auf der Straße ist ein faszinierendes Erlebnis, aber natürlich bieten die vielen

    Restaurants, zumeist bestens klimatisiert, ebenfalls sehr leckere Speisen an. Versuchen Sie doch einfach beides.

    Bo.Lan

    42 Soi Pichai Ronnarong, Songkram Sukhumvit 26, Klongteoy
    10110 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Luxusklasse

    Exzellente Thai-Küche mit dem passenden Weinangebot. Ein ungewöhnliche und einzigartige Chance, um die lokale Küche kennenzulernen.

    Taling Pling

    653 Building 7, Baan Silom Arcade, Silom Road, Silom
    10500 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Mittlere Preisklasse

    Kosten Sie mal das grüne Thai-Curry – es könnte das beste Ihres Lebens werden.

    Gianni Ristorante

    34/1 Soi Tonson, Ploenchit Road, Lumpini
    10330 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: MittlerePreisklasse

    Ihnen steht der Sinn nach etwas anderem als Thai-Küche? Dieser stadtbekannte Italiener bietet eine großartige Auswahl an Speisen.

    Baan Klang Nam

    288 Soi 14, Th Phra Ram III
    Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Untere Preisklasse

    Das am Fluss gelegene Restaurant hat sich auf Meeresfrüchte spezialisiert. Ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Besucher.

    Pet Tin Jao Tha

    941-7 Wanit Soi 2
    Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Untere Preisklasse

    Dieses Lokal in Chinatown hat sich auf Gerichte mit Ente und Gans spezialisiert.

    Entdecken

    Alle Events in Bangkok

    Asalha Puja-Tag/Khao Phansa-Tag

    11. Juli 2015

    Ort: Bangkok

    Gedenktag anlässlich Buddhas erster Predigt, der den Anfang der buddhistischen Fastenzeit markiert. In den Tempeln werden Rituale abgehalten und Gläubige bringen Kerzen.

    Feierlichkeiten zum Geburtstag der Königin

    12. August 2015

    Ort: landesweit und besonders Bangkok, besonders Ratchadamnoen Avenue

    Der Geburtstag der Königin Sirikit ist ein gesetzlicher Feiertag, an dem öffentliche Gebäude mit Lichtern geschmückt werden.

    Chinesisches Neujahr

    8. Februar 2016

    Ort: Bangkok und besonders Chinatown

    Die Thai-Chinesen feiern das Chinesische Neujahr in ganz Bangkok und besonders in Chinatown mit bunten Umzügen, Laternen, Esständen, Feuerwerken, Laternen und Tänzern.

    Makha Puja

    23. März 2016

    Ort: Tempel in der Stadt und Umgebung

    Buddhistisches Fest, an dem tagsüber und nachts verschiedene Zeremonien mit Kerzen gefeiert werden.

    Songkran

    15. – 17. April 2016

    Ort: Bangkok

    Thailändisches Neujahr mit religiösen Feierlichkeiten und Volksfesten, bei denen Wasser eine große Rolle spielt.

    Vesakh

    Mai 2016

    Ort: Bangkok

    Vesakh ist der heiligste buddhistische Feiertag, an dem der Erleuchtung und dem Todestag Buddhas gedacht wird.

    Alle Daten unter Vorbehalt. Bitte verifizieren Sie die Termine auf den Websites der jeweiligen Veranstalter.

    Genießen

    Hotels in Bangkok

    ListeKarte

    Gute Unterkünfte gibt es in Bangkok überall. Dabei finden Sie zahlreiche hochklassige  Hotels zu wirklich günstigen Tarifen. Die Preise für 5-Sterne-Unterkünfte etwa liegen weit unter

    jenen, die Sie in Europa oder den USA zahlen müssen. Viele gute Budget-Appartments und Pensionen locken an jene Orte, die gerade besonders angesagt sind.

    Banyan Tree Bangkok

    21/100 South Sathon Road, Sathon
    10120 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxusklasse

    Ein Luxushotel mit einer sensationellen Dachterrassen-Bar für alle, die das Besondere lieben.

    Mandarin Oriental Bangkok

    48 Oriental Avenue
    10500 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Luxusklasse

    Dieses am Fluss gelegene Hotel bietet einen atemberaubenden Blick über Bangkok, einen herrlichen Wellness-Bereich und einen Pool.

    Pullman Bangkok Hotel G

    188 Silom Road, Suriyawongse, Bangrak
    10500 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Mittlere Preisklasse

    Ein 5-Sterne-Hotel ohne Fünf-Sterne-Preis: Das Pullman G bietet auch kleinere Zimmer und verfügt über großartige Hotelanlagen.

    Seine Taste

    88 Sukhumvit 24 Klongteoy
    10110 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Mittlere Preisklasse

    Ein toller Spot in Sukhumvit mit witziger Zimmereinrichtung und einem Pool auf dem Dach.

    The Heritage Hotels Sathorn

    13 SoiSathorn, Yannawa, Sathorn
    10120 Bangkok
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Untere Preisklasse

    Eine Unterkunft nach dem Motto “Value for Money”, mit gut eingerichteten, sehr sauberen Zimmer. Ein echter Tipp.

    Entdecken

    Tuk-Tuk ins Paradies

    ListeKarte

    Thailand war ein nahezu unentdecktes Paradies. Bis Leonardo DiCaprio kam und in „The Beach“ den Backpacker gab. 15 Jahre später hat unser Reporter sich auf die Suche gemacht – und abseits des Massentourismus Siams Schätze gehoben.

    Ko Yao Noi

    Ko Yao Yai
    Phang-nga, Thailand

    Auf der Karte anzeigen

    Die Hippies fahren nach Ko Phangan, auf die Partyinsel im Golf von Thailand im Osten. Dort meckern sie über die Partys. Auf der Westseite gibt es den Touristenmoloch Phuket. Und daneben? Liegt Ko Yao Noi (Kleine lange Insel). Das Eiland ist bekannt für ursprüngliche Strände, die Insulaner leben vom Anbau von Kokosnüssen und Gummibäumen. Stars wie Angelina Jolie, Beyoncé oder Cristiano Ronaldo verstecken sich hier. Auch essen kann man richtig gut, besonders im „Je T’aime“, einem französischen Thai-Fusion-Restaurant. Noch etwas verlassener und bezaubernder ist die Nachbarinsel Ko Yao Yai (Große lange Insel).

    Tab Tim Grob

    Die thailändische Küche gilt als enorm abwechslungsreich, und doch essen die meisten Besucher entweder Phat Thai (Nudelpfanne) oder Khao Phat (Reispfanne). Das ist schade, denn es gibt ein Gericht, das vielen Touristen unbekannt ist: Tab Tim Grob. Das sind Wasserkastanien im Saft junger Kokosnüsse, dazu rote Tapiokaperlen und zerstoßenes Eis. Wer es einmal probiert hat, wird sagen: Nie wieder etwas anderes! Die Süßspeise schmeckt bei der Wärme so erfrischend wie köstlich, zudem kann man sich leicht einreden, sie sei irgendwie auch gesund. Tab Tim Grob steht nicht immer auf den Karten der Restaurants, es lohnt aber, danach zu fragen.

    Ko Phayam

    Ko Phayam
    Ranong
    Thailand

    Auf der Karte anzeigen

    Als Leonardo DiCaprio vor 15 Jahren als Backpacker in dem Film „The Beach“ nach Thailand kam, suchte er den perfekten Strand. Er fand ihn auf den Phi-Phi-Inseln. Millionen von Touristen folgen ihm jährlich. Wer aber auf der Suche nach dem wirklichen Aussteiger-Thailand ist, sollte nach Ko Phayam reisen (am besten über Ranong). Die kleine Insel liegt rund 35 Kilometer vor der Nordwestküste Thailands und ist eines der letzten Paradiese: kilometerlange Sandstrände, Bambushütten und entspannte Besucher, die einfach nur in der Sonne liegen wollen. Es ist eine jener Inseln, auf denen abends am Meer zusammen gesessen, getrunken und geredet wird, zwischen Palmen und seltsamen Holzkonstruktionen wie der Hippie-Bar. Kleines Manko: Das Fährboot zur Insel ist oft überladen, dann fühlt sich die Anreise etwas unsicher an. Auf halbem Weg liegt die Insel Ko Chang: kein Strom, kein Internet, wirklich ursprünglich.

    Chanthaburi

    Chanthaburi
    Chang Wat Chanthaburi
    22000 Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Die Stadt nahe der kambodschanischen Grenze wird gern übersehen, höchstens als Zwischenstopp wahrgenommen. Aber das ist ein Fehler. Chanthaburi vereint alles, was Thailand ausmacht. Religiöser Wirrwarr wird freundlich gelöst. Buddhisten, Christen (es gibt einen beeindruckenden Nachbau der Pariser Kathedrale Notre-Dame) und Muslime leben hier friedlich zusammen. Der Vorteil: Ständig gibt es etwas zu feiern. Die Nähe zum Meer (20 Kilometer) und die wenigen Touristen führen dazu, dass hier die schönsten unentdeckten Strände liegen. Die Provinzhauptstadt lebt vom Frucht- und Edelsteinexport, Minen können besucht werden, während man Durian (Stinkfrucht) isst, in der Nähe gibt es dichten Dschungel und buddhistische Heiligtümer. Die touristische Infrastruktur ist fast nur auf Einheimische ausgelegt. Chanthaburi gilt als letzter großer Geheimtipp Thailands, mit Preisen wie vor 20 Jahren.

    Bangkok Vanguards

    494/4 Prajadhipok Rd
    Hiranruchi, Thon Buri
    Bangkok 10600
    Thailand
    Tel. 66 85 833 9218

    Auf der Karte anzeigen

    In der Hauptstadt kann man leicht verloren gehen. Also empfiehlt sich ein Guide. Da Stadtführer einem aber meist nur zeigen, was Touristen sehen wollen, braucht es anders spezialisierte Helfer. Einer davon ist Michael Biedassek, halb Thailänder, halb Deutscher. „Ich bin hierhergekommen, um meine thailändischen Wurzeln zu finden“, sagt er – und ist geblieben. Genervt von der Unübersichtlichkeit der Stadt, fing er schon als Jugendlicher an, Karten zu zeichnen. Später beschloss er, Besuchern Bangkok zu zeigen, wie es wirklich ist, mit dem Fahrrad. Seine erfolgreichste Tour heißt „Bangkok Three-sixty“. Sie führt mit dem Rad, dem Boot und lokalen Bussen zu Sehenswürdigkeiten, die leicht zu übersehen sind: der kleine Eisladen oder das Haus mit riesigem Pool einer ehemals schwerreichen chinesischen Familie. Kleine Gruppen und ein begeisterter Guide – mehr braucht es nicht, um sich auch in der wohl unübersichtlichsten Stadt der Welt wohlzufühlen.

    Mit dem Auto durchs Land

    Wer einmal den Verkehr in Bangkok erlebt hat, der weiß: Autofahren ist hier nervenaufreibend. Der Vorteil: Dieses Chaos betrifft nur die Hauptstadt mit ihren acht Millionen Einwohnern. Im Rest des Landes läuft der Linksverkehr gemäßigt. Die meisten Urlauber verteilen sich auf vier Ziele: Chiang Mai im Norden, Pattaya in der Mitte, Phuket im Süden und die Inseln im Golf. Dazwischen liegt ein ganzes Land, das entdeckt werden will. Das gut ausgebaute Straßennetz lädt dazu ein, mit dem Mietwagen in den Süden zu fahren. Der Khao-Sok-Nationalpark mit seinem beeindruckenden Stausee und den schwimmenden Hütten (in denen man übernachten kann) lohnt einen Stopp, das gilt auch für die Strände südlich von Ranong. Wer keine Lust hat, selbst am Steuer zu sitzen, hält ein Taxi an. Hinter dem Fahrer hängt die offizielle Preisliste am Sitz: 700 Kilometer durch Thailand für circa 120 Euro.

    Homestay

    Thailand-Reisende berichten gern von ihren freundlichen Gastgebern, meinen damit aber oft nur nette Hoteliers und Restaurantbesitzer. Homestay, das Übernachten bei Familien, hat Tradition. Wer das echte Leben in den Familien erleben möchte, muss nicht darauf warten, eingeladen zu werden. Zahlreiche Angebote können gebucht werden. Ob Fischer im Süden, Bauern im Norden, der Mittelstand in der Mitte: Die meisten Homestay-Angebote folgen nicht finanziellen Interessen, die Gastgeber wollen ihre Besucher tatsächlich kennenlernen. Diese authentische asiatische Gastfreundschaft macht die fremde Wohnung zum Zuhause auf Zeit.

    Doi Inthanon

    4/1 Siritorn Rd Soi 1
    Changphuak, Muang Chiang mai
    Thailand 50300
    Tel. +66 (0)80 491 133
    Mobil: +66 /(0)84 617 8404
    Auf der Karte anzeigen

    Mit 2565 Metern ist der Doi Inthanon, ganz im Norden, der höchste Berg Thailands. Aber der Weg hinauf übertrifft das Gipfel-Erlebnis um Längen. Leihen Sie in der Stadt Chiang Mai ein Motorrad und fahren Sie los. Leere Straßen, dichter Dschungel, vorbei an ursprünglichen Dörfern, mitten durch ein Land, das sich kaum verändert zu haben scheint. Die Bergfahrt ist auch eine Reise ins Herz Thailands, fast unberührt vom Tourismus. Wer Zeit hat, sollte eine Tour durchs Goldene Dreieck machen, über Laos, Myanmar, bis runter zum Berg, der 100 Kilometer südwestlich von Chiang Mai liegt. Die Trekkingrunde dauert bis zu sechs Tagen und wirkt wie eine Detox-Kur. Versprochen.

    Mit dem Zug fahren

    Wenn um 18 Uhr im Hauptbahnhof von Bangkok die Menschen kurz innehalten, um ihrem Land und dem geliebten König Respekt zu zollen, dann fühlt sich das stark nach Asien an. Jenseits der gebuchten Touristengruppen ist die Reise selbst die Attraktion. Die thailändischen Züge sind besonders, außen krumpelig, innen sauber und bequem. In drei Klassen kann durch das Land getuckert werden. Laut und lebendig in der dritten Klasse, in der zweiten steht ein richtiges Bett; wer seine Ruhe auf den oft zwölfstündigen Fahrten in den Norden oder Süden haben will, bucht eine Einzelkabine der ersten Klasse. Keinen Proviant mitnehmen: Die Speisewagen mit singenden Ladyboys, die Hühnchen mit Cashews servieren, sind legendär. Wer es extrem möchte, fährt mit dem Eastern Oriental: atemberaubender, kolonialer Luxus auf Schienen – von Bangkok bis Singapur.

    Ko Nok

    Ko Nok
    Phang-nga
    Thailand
    Auf der Karte anzeigen

    Das ist es, das Paradies. Wirklich! Es gibt dort nichts außer einem breiten Strand, einem kleinen Platz für Lagerfeuer und einem Berg, bedeckt von Bambus. Die Insel ist gerade mal so groß wie ein Fußballfeld. Hier können Sie übernachten wie Robinson Crusoe, fernab von der Welt. Fragen Sie nach Mr. Bean auf Ko Yao Noi (Tipp 1). Er wird Ihnen helfen hinüberzufahren, ein thailändisches Minihaus zu bauen, zu fischen und das Leben zu leben, nach dem wir uns alle insgeheim sehnen: einfach und entschleunigt, ohne Ablenkung, dafür mit Zielen, die erreichbar sind – inmitten der schönsten Natur in der Phang-Nga-Bucht.

    Gut zu wissen

    Beste Reisezeit

    Heute: Dienstag, 09.02.2016 12:00 UTC

    sonnig

    Temperatur


    24°C


    75°F

    Windrichtung

    Nord

    Windgeschwindigkeit

    0 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    unknown%

    7 Tage Vorhersage

    Mittwoch

    10.02.2016

    30°C / 19°C

    86°F / 66°F

    Donnerstag

    11.02.2016

    32°C / 21°C

    90°F / 70°F

    Freitag

    12.02.2016

    33°C / 24°C

    91°F / 75°F

    Samstag

    13.02.2016

    34°C / 25°C

    93°F / 77°F

    Sonntag

    14.02.2016

    34°C / 26°C

    93°F / 79°F

    Montag

    15.02.2016

    34°C / 27°C

    93°F / 81°F

    Dienstag

    16.02.2016

    34°C / 25°C

    93°F / 77°F

    Klima & beste Reisezeit für Thailand allgemein

    In Thailand gibt es drei Jahreszeiten: Heiß ist es von März bis Mai/Juni. Regnerisch (Monsun) von Juni/Juli bis September/Oktober. Kühler ist es von November bis Februar. An der Ostküste des südlichen Isthmus tritt der Monsun von November bis März auf, an der Westküste (Phuket) von März bis Oktober. Die heißesten Temperaturen kommen in den nordwestlichen Ebenen vor. So kann es gegen Ende der heißen Jahreszeit in Chiang Mai im Norden Thailands heißer werden als in Bangkok, allerdings mit bedeutend geringerer Luftfeuchtigkeit.

    Reisen nach Thailand können auch während der Regenzeit unternommen werden. Die ideale Reisezeit ist allerdings von November bis Februar, da die Temperaturen in der kühleren Jahreszeit immer noch als sehr warm eingestuft werden können.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    36 °C

    96.8 °F

    9 °C

    48.2 °F

    36 °C

    96.8 °F

    14 °C

    57.2 °F

    39 °C

    102.2 °F

    15 °C

    59 °F

    40 °C

    104 °F

    19 °C

    66.2 °F

    39 °C

    102.2 °F

    21 °C

    69.8 °F

    37 °C

    98.6 °F

    21 °C

    69.8 °F

    37 °C

    98.6 °F

    21 °C

    69.8 °F

    37 °C

    98.6 °F

    21 °C

    69.8 °F

    36 °C

    96.8 °F

    21 °C

    69.8 °F

    35 °C

    95 °F

    18 °C

    64.4 °F

    35 °C

    95 °F

    14 °C

    57.2 °F

    35 °C

    95 °F

    10 °C

    50 °F

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    9 mm

    30 mm

    29 mm

    65 mm

    220 mm

    149 mm

    155 mm

    197 mm

    344 mm

    242 mm

    48 mm

    10 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    8 h

    8 h

    8 h

    8 h

    7 h

    5 h

    5 h

    5 h

    5 h

    6 h

    7 h

    8 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    73 %

    76 %

    77 %

    77 %

    80 %

    80 %

    81 %

    82 %

    84 %

    83 %

    79 %

    74 %

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    26 °C

    78.8 °F

    27 °C

    80.6 °F

    27 °C

    80.6 °F

    28 °C

    82.4 °F

    28 °C

    82.4 °F

    28 °C

    82.4 °F

    28 °C

    82.4 °F

    28 °C

    82.4 °F

    28 °C

    82.4 °F

    27 °C

    80.6 °F

    27 °C

    80.6 °F

    27 °C

    80.6 °F

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan36 °C9 °C32 °C21 °C73 %9 mm18.8 h
    Feb36 °C14 °C32 °C23 °C76 %30 mm28.8 h
    Mar39 °C15 °C33 °C24 °C77 %29 mm28.7 h
    Apr40 °C19 °C34 °C26 °C77 %65 mm48.6 h
    Mai39 °C21 °C34 °C25 °C80 %220 mm137.0 h
    Jun37 °C21 °C33 °C25 °C80 %149 mm125.9 h
    Jul37 °C21 °C32 °C25 °C81 %155 mm135.5 h
    Aug37 °C21 °C32 °C24 °C82 %197 mm155.2 h
    Sep36 °C21 °C32 °C24 °C84 %344 mm185.2 h
    Okt35 °C18 °C32 °C24 °C83 %242 mm146.4 h
    Nov35 °C14 °C31 °C23 °C79 %48 mm57.8 h
    Dez35 °C10 °C31 °C20 °C74 %10 mm18.5 h
    Jahr40 °C9 °C32 °C24 °C79 %1498 mm1007.2 h
    Gut zu wissen

    Telefonieren & Internet

    Telefon/Mobiltelefon

    Vorwahl: +66

    Mobiltelefon

    GSM 900 und 1800. Netzbetreiber sind u. a. Advanced Info Service (ais.co.th) und Total Access Communication (dtac.co.th).

    Internet

    In Städten und Urlaubsgebieten gibt es viele Internetcafés. Internetanbieter sind u. a. Internet Thailand (inet.co.th) und Asia Infonet (asianet.co.th). Immer mehr Ferienorte nehmen am „ICT Free Wi-Fi for Tourism”-Projekt teil, das Touristen kostenlosen Zugang zum Internet via WiFi ermöglicht. In den meisten Hotelanlagen gibt es ebenfalls kostenlosen Zugang zum Internet via WiFi für Gäste.

    Genießen

    Einkaufen in Bangkok

    Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

    Einkaufsmeilen

    Entlang der Sukhumvit stehen unzählige Malls und Kaufhäuser und auf der Straße drängeln sich die Markthändler, die versuchen, einander mit dem niedrigsten Preis zu unterbieten. Aber das echte Einkaufsparadies ist der Chatuchak-Wochenendmarkt, hier gibt es einfach nichts, was es nicht gibt.

    Märkte

    Der Chatuchak-Wochenendmarkt (der JJ-Markt) ist der größte seiner Art in Thailand. Auf diesem riesigen Markt können Sie einen ganzen Tag verbringen. Ob Sie sich nun komplett neu einkleiden möchten, auf der Suche nach asiatischen Antiquitäten sind oder Gourmet-Genüsse suchen – hier gibt es einfach alles. Und auch der exzellente Amulet-Markt in den Seitenstraßen ist einen Besuch wert.

    Einkaufszentren

    Die hohen Gehwege der Sukhumvit verbinden einen ganze Reihe von Super-Malls, die für passionierte Shopper einfach alles bieten. In der riesigen Emporium-Mall zum Beispiel finden Sie jede Luxusmarke der Welt. Im Thonglor gibt es einzigartige Boutique-Stücke und wirklich ausgefallene Kleidung.

    Gut zu wissen

    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Westlichen Besuchern gibt man zur Begrüßung die Hand, Thailänder begrüßen einander mit aneinandergelegten Handflächen, wobei die Fingerspitzen nach oben zeigen, und einer leichten Verbeugung. Westliche Besucher brauchen sich nicht zu scheuen, Thailänder auf diese traditionelle Weise zu begrüßen. Buddhistische Mönche werden stets auf diese Art gegrüßt. Die königliche Familie genießt grenzenlosen Respekt, ihre Handlungen werden niemals in Frage gestellt. Besucher sollten dies berücksichtigen und in keiner Weise Kritik üben: Die Beleidigung des Könighauses steht unter Strafe.

    Im Allgemeinen sind Thailänder sehr zurückhaltende Menschen und verlieren nur selten die Ruhe. Westliche Besucher sollten beachten, dass nur Kinder Ärger und Wut zeigen dürfen. Für alle anderen gilt stets „mai pen rai“, zu deutsch etwa „das macht nichts“.

    Vor dem Betreten eines Privathauses oder eines Tempels werden die Schuhe ausgezogen. Man sollte nie mit dem Finger auf Personen oder Gegenstände zeigen oder Thailänder, insbesondere Kinder, am Kopf berühren.

    Bevor man Menschen fotografiert, sollte man stets um Erlaubnis bitten. Dies gilt insbesondere für Mönche. Buddhastatuen sollten niemals berührt werden.

    Kleidung

    Freizeitkleidung ist fast überall akzeptabel, nur selten wird von Männern erwartet, dass sie einen Anzug tragen. Ein traditionelles thailändisches Hemd ist für Männer die beste Bekleidung für besondere Anlässe. Badekleidung gehört an den Strand, „oben ohne“ ist an den meisten Stränden nicht gestattet. Beim Besuch von Tempeln sollte auf angemessene Kleidung geachtet werden.

    Rauchen

    Rauchen ist in Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und allen klimatisierten Räumen verboten. Das Wegwerfen von Kippen wird mit Bußgeldern bestraft.

    Trinkgeld

    Die meisten Hotels berechnen zehn Prozent Bedienungsgeld und elf Prozent Regierungssteuer. In Restaurants werden etwa zehn Prozent Trinkgeld erwartet. Weniger als 10 BHT Trinkgeld gelten als beleidigend.

    Gut zu wissen

    Gesundheit

    Notrufnummer: 1155

    Essen & Trinken

    Wegen der Gefahr möglicher Infektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. In den meisten Hotels wird jedoch abgefülltes Trinkwasser kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Milch ist außerhalb der Stadtgebiete nicht pasteurisiert und sollte ebenfalls abgekocht werden. Milchprodukte aus ungekochter Milch am besten vermeiden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von Schweinefleisch, rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden. Vor dem Verzehr und Kauf von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt.

    Andere Risiken

    Bilharziose-Erreger können in manchen Teichen und Flüssen landesweit, vor allem in Phitsanulok, Phichit und Surat Thani vorkommen, das Schwimmen und Waten in Binnengewässern sollte daher vermieden werden. Gut gepflegte Schwimmbecken mit gechlortem Wasser sind unbedenklich.

    Landesweit besteht das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

    Chikungunya-Fieber ist eine durch den Stich infizierter Mücken übertragene Viruserkrankung mit Fieber und vorrangig z.T. langanhaltenden Gelenkschmerzen. Es werden zunehmende Krankheitszahlen in den südlichen Provinzen Thailands, auch in den Touristenzentren und in den zentralen, nördlichen und in den nord-östlichen Provinzen verzeichnet.

    Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit und vor allem während der Regenzeit vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz, denn die Fallzahlen haben steigende Tendenz. Eine Impfung gegen Dengue-Fieber existiert nicht.

    In den Grenzgebieten im Westen und in den Feuchtbiotopen an der Südostküste tritt die durch Insekten verursachte Filariose auf. Reisende reduzieren die Übertragungsgefahr, wenn sie einen wirksamen Insektenschutz benutzen.

    Fleckfieber tritt vor allem im Buschland im Norden und Nordosten auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

    Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Auf Nahrungshygiene ist zu achten. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    HIV/AIDS ist im Lande insbesondere in den Risikogruppen ein großes Problem. Durch sexuelle Kontakte, bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich ein hohes Risiko. Kondombenutzung wird immer, insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften, empfohlen.

    Erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht von Mai bis Oktober vor allem in den ländlichen und suburbanen Gebieten im Norden.

    Tollwut kommt landesweit vor. Überträger sind u.a. Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Lufthansa-Vertragsarzt

    Dr. Sanglertsilpachai, Wiwat
    Bangkok Nursing Home Hospital
    Convent
    Silom
    Bangkok 10500
    Thailand
    Tel. +66-2-686-2700

    Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt.
    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Reise- und Sicherheitshinweise für deutsche Staatsangehörige. Darunter fallen ebenfalls Einreisebestimmungen, besondere Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise.

    Zum Auswärtigen Amt (Thailand)Zum Auswärtigen Amt (Thailand)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die nahezu von jeder Fluggesellschaft genutzt wird und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre

    Folgen Sie Lufthansa