Switzerland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage
Hamburg, Große Freiheit, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide
Nach Rubriken sortieren
  • Gut zu wissen
  • Entdecken
  • Genießen
  • Angebote
  • Offers
  • Discover
  • Enjoy
  • Good to know

Stadtplan

Kurzüberblick

Hamburg, Deutschland, Lufthansa, Travel Guide

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Hamburg, Deutschland, Lufthansa, Travelguide

Deutschland
Allgemeine Informationen

Deutschland, Mosel, Weinberge, Wein, Fluss

Mobil in Hamburg

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, vor Ort unterwegs

Nachtleben

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Nachtleben, Nightlife

Restaurants

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Restaurants, Travel Guide

Veranstaltungen

Hotelempfehlungen

Partnerangebote von

Wetter & beste Reisezeit

10°
Freitag, 24.10.2014
04:00

Telefonieren & Internet

Telefonieren & Internet, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide

Shopping in Hamburg

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

Etikette
Verhaltensregeln für Deutschland

Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Reise-Etikette, verhalten, Benehmen

Gesundheit

Gesundheit, Vorsorge, Risiken vorbeugen, Stadtführer, Lufthansa, Travelguide
Gut zu wissen
Stadtplan Hamburg
Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen
    Das Tor zur Welt

    Die zweitgrößte Stadt Deutschlands ist eine abwechslungsreiche, schillernde Metropole. Der Hafen zieht schon seit Jahrhunderten Menschen aus der ganzen Welt an und Hamburg steht bei Kultur und Esskultur stets an vorderster Front. Diese Stadt hat schon viel erlebt – von Barockarchitektur bis zu den Beatles. Bei einer Städtereise wird hier jede Menge geboten.

    Als Deutschlands Medienhauptstadt ist sie oft der Ausgangspunkt für neue Trends und coole Events, wobei sie mit der Reeperbahn und dem leicht anrüchigen Rotlichtbezirk immer mit beiden Beinen im waschechten Leben verhaftet bleibt. Lust auf erstklassige Kunst oder einfach nur ein paar Bierchen in tollen Kneipen? Hamburg hat’s.

    Entdecken
    Top 10 Sehenswürdigkeiten in Hamburg
    ListeKarte
    Maritimes Museum hamburg, Sehenswürdigkeiten, Hafen, Schiffe, Norddeutschland, Lufthansa, Travel Guide, Travelguide

    Hamburger Hafen

    Hamburger Hafen
    Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Ein Binnenhafen mit bewegter Geschichte. Machen Sie eine Hafenrundfahrt entlang der Docks und durch die Speicherstadt, um einen Eindruck vom hektischen Betrieb zu erhalten – Millionen Tonnen Güter befinden sich ständig in Bewegung. Auf keinen Fall sollten Sie sich die Museumsschiffe entgehen lassen, besonders das beeindruckende U-Boot 434.

    Hamburger Kunsthalle

    Glockengießerwall
    20095 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 4281 31200
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: Di-Mi und Fr- So 10:00-18:00, Do 10:00-21:00

    Dieses bedeutende Kunstmuseum erstreckt sich auf zwei, durch einen unterirdischen Gang verbundene, Gebäude und ist eines der größten in Deutschland. Zu sehen sind Gemälde von Rembrandt, Klee und Munch und Landschaftsbilder von Caspar David Friedrich.

    Deichtorhallen

    Deichtorstraße 1-2
    20095 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 321 030
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: Di -So 11:00-18:00 (am ersten Donnerstag im Monat 11:00-21:00)

    Zeitgenössische Kunst steht in den Deichtorhallen, dem Haus der Fotografie und der Halle für moderne Kunst, im Vordergrund. In diesen stilvollen ehemaligen Markthallen sind eine tolle Sammlung und regelmäßige Avantgarde-Ausstellungen zu bestaunen.

    Alster

    Alster
    Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Lassen Sie die Hektik der Großstadt hinter sich und besuchen Sie diesen wunderschönen, zentral gelegenen See des kleinen Nebenfluses der Elbe. Binnen- und Außenalster laden zu einer Bootsfahrt, zum Joggen oder auch zum gemütlichen Spaziergang ein. Es kommt alle paar Jahre vor, dass die Alster im Winter zufriert – dann stürzen sich die Hamburger mit Schlittschuhen und Schlitten oder einfach zu Fuß ins Wintervergnügen.

    Mahnmal St. Nikolai

    Willy-Brandt-Straße 60
    20457 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 371 125
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: Täglich 10:00-18:00 (Mai-Sep); 10:00-17:00 (Okt-Apr)

    Die St.-Nikolai-Kirche wurde im zweiten Weltkrieg schwer zerstört und dient heute als Mahnmal gegen den Krieg. Eine informative Ausstellung im neuen Museum in der Krypta zeigt die ernüchternde Geschichte Hamburgs während des zweiten Weltkriegs.

    Reeperbahn

    Reeperbahn
    Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Die Reeperbahn bei Nacht: Hier hat jeder eine Geschichte zu erzählen. Neben dem berüchtigten Rotlichtviertel lockt der Kiez aber auch mit Restaurants, Nachtclubs, Musikclubs und Theatern. Wandeln Sie auf den Spuren der einst großartigen Rockszene der 1960er Jahre.

    Hamburger Fischmarkt

    Große Elbstraße 137
    22767 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 380 120
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: So 5:00-9:30 (Apr-Okt), So 7:00-9:30 (Nov-Mär)

    Viele Besucher sind sich einig: der Höhepunkt ihres Hamburgbesuchs ist der Fischmarkt. Allerdings müssen Sie früh aufstehen. Um 5:30 Uhr ist hier der Bär los. Lebhafte Auktionen und sogar Livebands unterhalten die morgendlichen Besucher.

    Hamburger Rathaus

    Rathausmarkt 1
    20095 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 4283 12409
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: Mo-Do 10:00-15:00 Fr 10:00-13:00 Sa 10:00-17:00, So 10:00-16:00 (Führungen)

    In diesem imposanten Gebäude sitzt die Hamburger Bürgerschaft und der Senat. Nehmen Sie an einer Führung teil und werfen Sie einen Blick auf die jeweils aktuelle Ausstellung. Auf dem Rathausmarkt vor dem Gebäude finden häufig große Veranstaltungen statt – achten Sie auf den Veranstaltungskalender.

    Internationales Maritimes Museum

    Koreastraße 1
    20457 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 3009 2300
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: Di -So 10:00-18:00

    Dieses fantastische Museum in einem großen, umgebauten Lagerhaus in der Speicherstadt erzählt die maritime Geschichte der Stadt. Lassen Sie sich viel Zeit für diese Attraktion: Es werden mehr als 26.000 Modellschiffe ausgestellt, und darüber hinaus können Sie sich auch noch in die Zukunftspläne für den Hafen vertiefen.

    St.Michaelis

    Englische Planke 1
    20459 Hamburg
    Deutschland
    Tel: (040) 376 780
    Auf der Karte anzeigen

    Öffnungszeiten: Täglich 9:00-19:30 (Mai-Okt), 10:00-17:30 (Nov-Apr)

    Die größte evangelische Barock-Kirche Deutschlands ist eines der Wahrzeichen Hamburgs. Erklimmen Sie den Turm und bestaunen Sie die herrliche Aussicht über die Stadt. Jeden Tag um 9:00 und 21:00 Uhr spielt ein Trompeter auf dem Turm.

    Gut zu wissen
    Landesinformationen

    Überblick

    Einst als “Land der Schnitzel und Lederhosen” verspottet, hat sich das Image Deutschlands in den letzten Jahrzehnten stark modernisiert. Die großen Städte ziehen Besucher aus aller Welt an, allen voran die Hauptstadt Berlin. Vor allem seit dem Fall der Berliner Mauer 1989 hat sich die Stadt mit ihren Kultur- und Partyangeboten einen Namen gemacht. Doch auch in anderen Städten Deutschlands versteht man es zu feiern.

    So lockt der Hamburger Hafengeburtstag jedes Jahr rund zwei Millionen Besucher an, das Rheinland ist berühmt für seine Karnevalsfeierlichkeiten, das Münchner Oktoberfest ein weltweit bekanntes Ereignis.

    Auch landschaftlich bietet das Land viel Sehenswertes: vom Wattenmeer und den Tiefebenen im Nordwesten, den Seenlandschaften im Nordosten des Landes über zahlreiche Mittelgebirge und Heidelandschaften bis hin zu den Mittelgebirgen und den Alpen.

    Geographie

    Deutschland grenzt im Norden an Dänemark, die Nord- und Ostsee, im Westen an die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich, im Süden an die Schweiz und Österreich, im Osten an Polen und die Tschechische Republik.

    Von Süden nach Norden unterscheidet man drei Landschaftsräume: Die Alpen mit dem Alpenvorland, die waldreiche Mittelgebirgszone und die Norddeutsche Tiefebene.

    Das Rheinland, der Schwarzwald und Bayern sind die traditionellen Urlaubsgebiete im Westen Deutschlands. Im Osten Deutschlands, besonders in Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern, gibt es unzählige Seen, die ebenfalls Touristen anlocken. Die Tiefebenen gehen in das Hügel- und Bergland der Lausitz und Sachsens über. Das Elbsandsteingebirge südlich von Dresden beeindruckt mit seinen bizarren Felsformationen.

    Das Erzgebirge ist ein beliebtes Wintersport- und Erholungsgebiet. Im Herzen Deutschlands liegen Thüringen und der Harz, waldreiche Mittelgebirge, in denen man herrlich wandern kann.

    Zum deutschen Teil der Alpen gehören die Allgäuer, die Berchtesgadener und die Bayerischen Alpen mit der Zugspitze (2964 m) als höchstem Gipfel. Charakteristisch für diese Region sind Hochgebirgsformen mit Graten und steil abfallenden Wänden. Das Alpenvorland ist eine weite, hügelige Hochebene, die sich nach Norden und Nordosten zur Donauebene hin erstreckt. Moore, Hügelketten und Seen bestimmen das Landschaftsbild.

    Elbe, Oder, Weser, Rhein, Mosel, Donau, Isar, Main und Neckar sind die wichtigsten Flüsse Deutschlands. Der größte natürliche See ist der zwischen der Bundesrepublik, der Schweiz und Österreich gelegene Bodensee.

    Allgemeine Informationen

    Fakten

    Bevölkerung: 81.147.265

    Bevölkerungsdichte (pro qkm): 227

    Hauptstadt: Berlin.
    Einwohner: 3.418.983 (Schätzung 2009).

    Sprache

    Amtssprache ist Deutsch. Hochdeutsch wird als Standardsprache in den überregionalen Medien und als Schriftsprache verwendet. Die zahlreichen regionalen Dialekte weichen teilweise stark vom Hochdeutschen ab. Vor allem in Süddeutschland ist der Gebrauch des Dialekts üblich. Ein Großteil der Bevölkerung spricht Englisch als Fremdsprache. An Schulen wird außerdem Französisch, Spanisch, Russisch und Latein unterrichtet. In den westlichen Teilen von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen wird auch Niederländisch als Fremdsprache angeboten.

    Im Norden von Schleswig-Holstein gibt es eine dänische Minderheit. Dort ist Dänisch zum Teil Unterrichtssprache an Schulen. Friesisch wird in Teilen Schleswig-Holsteins gesprochen und ist dort auch Unterrichtssprache an Schulen. In Brandenburg und Sachsen lebt eine sorbische Minderheit. Sorbisch ist dort an etwa 50 Schulen Unterrichtssprache. Aufgrund der hohen Zahl an Zuwanderern sind auch Türkisch, Russisch und Polnisch verbreitet.

    Deutsch ist eine von 23 Amtssprachen sowie – neben Englisch und Französisch – eine der Arbeitssprachen der Europäischen Union (EU).

    Währung

    1 Euro = 100 Cents.
    Währungskürzel: €, EUR (ISO-Code). Banknoten gibt es in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro, Münzen in den Nennbeträgen 1 und 2 Euro, sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents.

    Elektrizität

    230 V, 50 Hz.

    Feiertage

    Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2014 bis Dezember 2015 gelistet.
    Anmerkung: *Nur in katholisch geprägten Regionen und Bundesländern. **Nur in Sachsen ***Nur in den neuen Bundesländern

    2014

    Neujahr: 01. Januar 2014
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2014*
    Karfreitag: 18. April 2014
    Ostermontag: 21. April 2014
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2014
    Christi Himmelfahrt: 29. Mai 2014
    Pfingstmontag: 09. Juni 2014
    Fronleichnam: 19. Juni 2014*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2014*
    Tag der deutschen Einheit: 03. Oktober 2014
    Reformationstag: 25. Oktober 2014***
    Allerheiligen: 01. November 2014*
    Buß- und Bettag: 19. November 2014**
    Weihnachten: 25. Dezember 2014

    2015

    Neujahr: 01. Januar 2015
    Heilige Drei Könige: 06. Januar 2015*
    Karfreitag: 03. April 2015
    Ostermontag: 06. April 2015
    Tag der Arbeit: 01. Mai 2015
    Christi Himmelfahrt: 14. Mai 2015
    Pfingstmontag: 25. Mai 2015
    Fronleichnam: 04. Juni 2015*
    Mariä Himmelfahrt: 15. August 2015*
    Tag der deutschen Einheit: 03. Oktober 2015
    Reformationstag: 31. Oktober 2015***
    Allerheiligen: 01. November 2015*
    Buß- und Bettag: 18. November 2015**
    Weihnachten: 25. Dezember 2015

    Gut zu wissen
    Vor Ort unterwegs

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Wie auch in anderen deutschen Städtengibt es in Hamburg einen perfekt funktionierenden Nahverkehr. Der Hamburger Verkehrsverbund (www.hvv.de) betreibt U-Bahn, S-Bahn, Buslinien und Fährverbindungen. Die Fahrkarten gelten in allen Verkehrsmitteln. Besorgen Sie sich eine Hamburg Card für einen, drei oder fünf Tage, dann erhalten Sie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und bei Städtetouren Rabatte.

    Taxis

    In der ganzen Stadt sind die beigen Taxis entweder auf den Straßen oder an den mit grünen Rufsäulen markierten Taxistellen einfach zu erkennen. Sie können auch einen Wagen buchen. Hansa Taxi bietet einen guten Service (Tel.: (040) 211 211).

    Genießen
    Nightlife in Hamburg
    ListeKarte

    Der lebhafte Hafen hat Hamburg den Ruf für die wildesten und längsten Nächte Europas eingebracht. Die Reeperbahn und die nahegelegene Herbertstraße können ziemlich

    anrüchig sein, aber für diejenigen, die um den Rotlichtbezirk der Stadt lieber einen Bogen machen, gibt es noch jede Menge toller Bars und Clubs im Angebot.

    Fabrik

    Barnerstraße 36
    22765 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Ein Kulturzentrum mit Konzerten und Theater in einer ehemaligen Maschinenfabrik.

    Golden Pudel Club

    St. Pauli Fischmarkt 27
    20359 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Einer der trendigsten Clubs in Hamburg. Hiesige DJs und einige der coolsten Künstler Berlins lassen die Plattenteller rotieren.

    Kaiserkeller

    Große Freiheit 36
    22767 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Schon die Beatles traten hier Anfang der 1960er Jahre auf, und noch heute sind hier die großen internationalen Bands zu sehen.

    Amphore

    St. Pauli Hafenstraße 140
    20359 Hamburg
    DeutschlandHouse und Drum and Bass erdröhnen bis in die frühen Morgenstunden.
    Auf der Karte anzeigen

    Die Bar bietet einen hervorragenden Ausblick auf die Elbe ist damit der perfekte Ort für einen geselligen Trunk am frühen Abend.

    Ego

    Talstraße 9
    20359 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Noch eine Anlaufstelle für lange Nächte. Mit lässigem Vibe und bekannten DJs an jedem Wochenende.

    Genießen
    Restaurants in Hamburg
    ListeKarte

    Als Hafenstadt werden in Hamburg Fisch und Meeresfrüchte großgeschrieben. Haben Sie Appetit auf deutsche Klassiker, superfrisches Sushi oder libanesisches Essen?

    Sie werden überall auf hervorragende Speisen stoßen, die die grenzenlosen Ressourcen zu nutzen wissen, die täglich im Hafen eintreffen.

    Fischereihafen Restaurant

    Große Elbstraße 143
    22767 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gehoben

    Eine Hafeninstitution in einem alten Lagerhaus. Austern, Kaviar, Fisch und Meeresfrüchte dominieren die exzellente Speisekarte.

    Haerlin

    Neuer Jungfernstieg 9-14
    20354 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Gehoben

    Ein Juwel mit zwei Michelin-Sternen im berühmten Hotel Vier Jahreszeiten. Das Feinschmeckermenü wird Sie überzeugen.

    Békaa

    Rentzelstraße 50
    20146 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Dieses berühmte libanesische Restaurant serviert Köstlichkeiten auf kleinen Mezze-Tellern. Ein Muss für Gourmets.

    Echt Asien

    Alsterdorfer Straße 85
    22299 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Moderat

    Mit das beste Sushi und Sashimi außerhalb Ostasiens. Eine kreative Interpretation des japanischen Klassikers.

    Von Der Motte

    Mottenburger Twiete 14
    22765 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisniveau: Günstig

    Mittags sehr beliebt für seine tollen Salate, nachmittags locken Kaffee und köstlicher Kuchen.

    Entdecken
    Alle Events in Hamburg

    Stadtpark Open Air

    16. Mai – 19. September 2014
    Website

    Ort: Stadtpark, Hamburg.

    Große Künstler mit weltbekannten Namen treten auch in diesem Jahr beim Stadtpark Open Air im Hamburger Stadtpark auf.

    Nacht der Kirchen

    6. September 2014
    Website

    Ort: Hamburger Kirchen

    Die Nacht der Kirchen bietet Besuchern von Hamburgs Kirchen ein vielfältiges Programm mit Literatur, Musik, Kunst und Tanz. Das Motto wechselt jedes Jahr.

    Filmfest Hamburg

    25. September – 4. Oktober 2014
    Website

    Ort: Abaton, CinemaxX Dammtor, Metropolis, Passage, Studio-Kino und 3001

    Produktionen deutscher und internationaler Filmemacher stehen auf dem Programm des Filmfests Hamburg. Die Auswahl deckt Genres wie Arthouse-Filme, Roadmovies, Melodramen, Komödien Western und Kinderfilme ab.

    Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

    14. – 19. Oktober 2014
    Website

    Ort: Metropolis, Passage 1 und 2, B-Movie und Politbüro

    Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg finden in den Filmkinos Metropolis, Passage 1 und 2, B-Movie und Politbüro statt. Das Festival bietet vielfältige und aktuelle internationale Filmproduktionen und möchte ein Forum für gesellschaftlich engagierte, diskussionswürdige und anspruchsvolle Filmkultur sein.

    Silvesterfeuerwerk im Hamburger Hafen

    31. Dezember 2014
    Website

    Ort: Hamburger Hafen.

    Das große Silvesterfeuerwerk am 31. Dezember lässt sich in Hamburg – natürlich – hervorragend auf einem Schiff im Hamburger Hafen erleben. Inmitten von Schiffen, Signalhörnern, Kirchenglocken und dem großen Feuerwerk lässt sich das Neue Jahr gebührend feiern.

    Lange Nacht der Museen

    18. April 2015
    Website

    Ort: Hamburg

    Die Nacht zieht Interessierte in die zahlreichen Hamburger Museen, wenn diese zur Langen Nacht einladen. Neben den Dauer- und Sonderausstellungen werden auch spannende Unterhaltungsprogramme in den teilnehmenden Museen geboten.

    Marathon

    26. April 2015
    Website

    Ort: Reeperbahn (Start), Hamburg.

    Der Hamburger Marathon, der sowohl Läufern als auch Rollstuhlfahrern, Handbikern und Power-Walkern offen steht, startet am Eingang zur berühmten Reeperbahn. Über 18.000 Teilnehmer werden zu diesem sportlichen Ereignis in der Hansestadt erwartet.

    Hafengeburtstag

    8. – 10. Mai 2015
    Website

    Ort: Hamburger Hafen.

    Im Mai feiert der Hamburger Hafen seinen Geburtstag mit dem größten Hafenfest der Welt. Es wird ein abwechslungreiches Programm zu Wasser, auf dem Land und in der Luft geboten. Das Wasserprogramm erstreckt sich auf der Elbe vom Museumshafen Oevelgönne entlang der Landungsbrücken bis zur Speicherstadt. Seine Höhepunkte sind die Parade der Großsegler, das Schlepperballett, das Drachenbootrennen und die Erstrahlung der Hafenlichter. Das Landprogramm bietet mit der Hafenmeile von der Speicherstadt bis zur Fischauktionshalle Bühnenveranstaltungen, Schaustellerdarbietungen und kulinarische Genüsse. Zudem laden Museen zu Ausstellungen und Führungen ein. Zum Luftprogramm gehören u.a. Ballonfahrten, Hubschrauberrundflüge und Fallschirmspringen.

    Zeltfestival

    12. Juni – 13. Juli 2015
    Website

    Ort: Sternschanzenpark, Hamburg.

    Das Zeltfestival im Sternschanzenpark bietet Openair-Kino, Kinderprogramm mit Märchenvorführungen und Zirkus sowie einem Abendprogramm mit Comedy und Konzert.

    Altonale

    19. Juni – 5. Juli 2015
    Website

    Ort: Hamburg Altona.

    Die Altonale ist das größte Stadteilfest Hamburgs in Altona, das Kunst und Literatur, Gesundheit und Kulinarisches, Theater und ein Straßenfest bietet. Dabei gibt es viel Live-Musik sowie ein Kinder- und Jugendprogramm.

    Duckstein Festival HafenCity Hamburg

    18. – 27. Juli 2015
    Website

    Ort: Magdeburger Hafen, Hamburg.

    Das Duckstein Festival im Magdeburger Hafen bietet Kunst, Kultur und Kulinarisches. Eine schwimmende Bühne präsentiert Musikdarbietungen und ein internationales Straßentheater zieht tausende Besucher in seinen Bann. Gastronomisch sind diese bestens versorgt, wenn mediterrane Köstlichkeiten aufgetischt werden.

    Hamburger DOM

    25. Juli – 24. August 2015
    Website

    Ort: Hamburger DOM

    Der DOM bezeichnet sich selbst als das größte Volksfest des Nordens. Das Ereignis mit Jahrmarktsattraktionen, gastronomischen Leckereien, Spiel und Spaß findet dreimal jährlich statt. Das “Frühlingsfest” sorgt mit Karussellen, Achterbahnen, Fahrgeschäften und Riesenrad für eine Menge Unterhaltung. Auch der Sommerdom lockt mit zahlreichen Attraktionen. Der Winterdom rundet das Jahr ab.

    Genießen
    Hotels in Hamburg
    ListeKarte

    Die Hamburger Hotels bieten etwas für jedes Budget –von extravaganten Fünf-Sterne-Wundern bis hin zu heimeligen Pensionen.

    Dazu gibt es noch eine Auswahl an anständigen, preisgünstigen Business-Hotels der Mittelklasse.

    Steigenberger

    Heiligengeistbrücke 4
    20459 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Gehoben

    Eins der trendigsten Hamburger Fünf-Sterne-Hotels mit Luxuszimmern und exquisitem Restaurant.

     

    Park Hyatt Hamburg

    Bugenhagenstraße 8
    20095 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Gehoben

    Die Hamburger Filiale dieser Luxuskette bietet geräumige Zimmer und erstklassige Einrichtungen.

    Novum Style Accord

    Steindamm 68
    20099 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Moderat

    Moderne, minimalistische Zimmer in Spitzenlage. Ein Business-Hotel der Extraklasse.

    Aussen Alster Hotel

    Schmilinskystraße 11
    20099 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Moderat

    Ein tolles Drei-Sterne-Hotel mit kostenlosem Bootsverleih auf der nahegelegenen Alster und einem schönen Garten, der nach einem anstrengenden Tag in der Stadt zur Entspannung einlädt.

    Hotel Mercedes

    Steindamm 51
    20099 Hamburg
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Preisklasse: Günstig

    Dieses gemütliche Hotel ist ideal für Besucher, die sich erholen wollen, bevor sie sich ans Sightseeing machen.

    Gut zu wissen
    Beste Reisezeit

    Heute: Freitag, 24.10.2014 04:00

    bedeckt

    Temperatur


    10°C


    50°F

    Windrichtung

    Süd

    Windgeschwindigkeit

    11 km/h

    Luftfeuchtigkeit

    93%

    7 Tage Vorhersage

    Samstag

    25.10.2014

    13°C / 9°C

    55°F / 48°F

    Sonntag

    26.10.2014

    15°C / 9°C

    59°F / 48°F

    Montag

    27.10.2014

    16°C / 10°C

    61°F / 50°F

    Dienstag

    28.10.2014

    15°C / 9°C

    59°F / 48°F

    Mittwoch

    29.10.2014

    15°C / 9°C

    59°F / 48°F

    Donnerstag

    30.10.2014

    17°C / 11°C

    63°F / 52°F

    Freitag

    31.10.2014

    16°C / 10°C

    61°F / 50°F

    Klima & beste Reisezeit für Hamburg

    Im tiefen Winter ist Hamburg besonders schön, besonders dann, wenn die Alsterzufriert. Allerdings bläst immer ein eisiger Wind von der Ostsee, der Sie sehr schnell wieder in die warme Stube scheucht. Ein Besuch im Sommer bei höheren Temperaturen ist da angenehmer.Dann verbringen die Einheimischen jede freie Minute an der frischen Luft. Genießen Sie die warme Brise draußen im Café und in der Stadt, ohne sich dick einmummeln zu müssen. Da Hamburg im Norden Europas liegt, können Wolken und Regen jederzeit erscheinen. Sie sollten also einen Regenschirm oder eine Regenjacke einpacken.

    Klima & beste Reisezeit für Deutschland allgemein

    Die Sommer sind warm bis heiß, die Winter recht kalt; langanhaltende Kälteperioden mit Schnee und Frost sind jedoch außer in den Alpen und an der Küste selten. Niederschläge ganzjährig.

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    13 °C

    55.4 °F

    -22 °C

    -7.6 °F

    17 °C

    62.6 °F

    -29 °C

    -20.2 °F

    23 °C

    73.4 °F

    -14 °C

    6.8 °F

    29 °C

    84.2 °F

    -7 °C

    19.4 °F

    32 °C

    89.6 °F

    -5 °C

    23 °F

    34 °C

    93.2 °F

    0 °C

    32 °F

    35 °C

    95 °F

    3 °C

    37.4 °F

    37 °C

    98.6 °F

    1 °C

    33.8 °F

    32 °C

    89.6 °F

    -1 °C

    30.2 °F

    25 °C

    77 °F

    -7 °C

    19.4 °F

    20 °C

    68 °F

    -15 °C

    5 °F

    15 °C

    59 °F

    -18 °C

    -0.4 °F

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    61 mm

    41 mm

    56 mm

    51 mm

    57 mm

    74 mm

    81 mm

    70 mm

    70 mm

    63 mm

    71 mm

    72 mm

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    1 h

    2 h

    3 h

    5 h

    7 h

    7 h

    6 h

    6 h

    4 h

    3 h

    1 h

    1 h

    JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

    87 %

    84 %

    80 %

    75 %

    71 %

    72 %

    75 %

    76 %

    81 %

    84 %

    86 %

    87 %

    Abs. Max.Abs. Min.Ø Abs. Min.Ø Abs. Min.Relative
    Feuchte
    Ø NiederschlagTage mit
    Nd. > 1mm
    Sonnenschein-
    dauer
    Jan13 °C-22 °C2 °C-2 °C87 %61.2 mm121.4 h
    Feb17 °C-29 °C3 °C-1 °C84 %41.3 mm92.4 h
    Mar23 °C-14 °C7 °C0 °C80 %56.4 mm113.4 h
    Apr29 °C-7 °C11 °C3 °C75 %51 mm105.4 h
    Mai32 °C-5 °C17 °C7 °C71 %57.3 mm107.0 h
    Jun34 °C0 °C20 °C10 °C72 %74.4 mm117.4 h
    Jul35 °C3 °C21 °C12 °C75 %81.9 mm126.7 h
    Aug37 °C1 °C21 °C11 °C76 %70 mm116.7 h
    Sep32 °C-1 °C18 °C9 °C81 %70.2 mm114.7 h
    Okt25 °C-7 °C13 °C6 °C84 %63.1 mm103.3 h
    Nov20 °C-15 °C7 °C2 °C86 %71.1 mm121.8 h
    Dez15 °C-18 °C4 °C0 °C87 %72.3 mm121.1 h
    Jahr37 °C-29 °C12 °C4 °C80 %770.3 mm1334.3 h
    Gut zu wissen
    Telefonieren & Internet

    Telefon/Mobiltelefone

    Vorwahl: +49

    Telefon

    Immer mehr öffentliche Telefonzellen dienen inzwischen als WLAN Hot Spot.

    Mobiltelefon

    GSM 900 und GSM 1800. Die wichtigsten Mobilfunkgesellschaften sind T-Mobile (Internet: www.t-mobile.de), E-Plus (Internet: www.eplus.de), O2 (Internet: www.o2.com/de) und Vodafone D2 (Internet: www.vodafone.de). Es bestehen Roaming-Abkommen mit internationalen Mobilfunkanbietern.

    Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.

    Internet

    Drahtloser Internetzugang (in den ersten 30 Minuten kostenlos) ist in Deutschland an mehr als 100 Bahnhöfen sowie an zahlreichen Flughäfen dank W-LAN möglich. In Hamburg ist kostenloses Surfen für eine Stunde rund um den Hafen, auf den Landungsbrücken und am Kreuzfahrt-Terminal in Altona möglich. Auch in München bietet diesen Service am Marienplatz, Am Sendlinger Tor Platz, am Odeonsplatz und am Stachus. Berlin und Hannover verfügen ebenfalls über kostenlose WiFi-Hotspots. Internetcafés sind weit verbreitet. Internetanbieter sind u.a. T-Online (Internet: www.t-online.de), CompuServe (Internet: www.compuserve.de), GMX (Internet: www.gmx.de) und Freenet (Internet: www.freenet.de). Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Wi-Fi-Hotspots Goodspeed von Uros (Internet: www.uros.com).

    Genießen
    Einkaufen in Hamburg
    Stadtführer, Lufthansa, Travelguide, Shopping, Einkaufen

    Wichtigste Einkaufsmeilen

    In Hamburg ist alles zu haben – von Luxusklamotten bis zu einmaligen Antiquitäten. Der Neue Wall hat das gewisse Extra mit dem großen Preisschild, während in der Spitalerstraße und der Mönckebergstraße die bekannten Markenvertreten sind. Die Sternschanze und das Karolinenviertel bringt die aktuellsten Modetrends für jüngere Shopper.

    Märkte

    Der Fischmarkt früh am Morgen ist ein Muss für Kenner und an Sonntagen von 5:30 – 9:00 Uhr geöffnet. Der Flohmarkt Flohschanze findet jeden Samstag statt – stöbern Sie nach einzigartigen Schätzen, Antiquitäten und Vintage-Klamotten. Ideal für ausgefallene Souvenirs.

    Einkaufszentren

    Das Hanse-Viertel ist Hamburgs beliebtestes Einkaufszentrum. In dieser schönen Arkade finden Sie Bekleidung von einheimischen wie internationalen Designern. In den Kaufhäusern Karstadt und Kaufhof sind die üblichen internationalen Marken vertreten, wobei bei Kaufhof oft gute Schnäppchen zu machen sind.

    Gut zu wissen
    Reise-Etikette

    Umgangsformen

    Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Bei einer Einladung in die Wohnung des Gastgebers werden oft Speisen und Getränke angeboten. Mitgebrachte Blumensträuße überreicht man immer ausgewickelt (laut Tradition gibt man eine ungerade Zahl; rote Rosen sind ausschließlich für die Partnerin reserviert). Bei Telefongesprächen nennt man zuerst den eigenen Namen, bevor man nach der gewünschten Person fragt.

    Bekleidung

    Legere Bekleidung wird fast überall akzeptiert, aber in bestimmten Restaurants, bei Opern-, Theater- und Konzertbesuchen und zu gesellschaftlichen Anlässen wird elegantere Kleidung erwartet. Zu ganz besonderen Gelegenheiten wird Abendkleidung verlangt.

    Rauchen

    Nichtraucherzonen sind gekennzeichnet. In öffentlichen Gebäuden und Nahverkehrsmitteln ist das Rauchen verboten.

    In allen Bahnhöfen und Zügen gilt absolutes Rauchverbot. In allen Bundesländern ist das Rauchen in nahezu allen gastronomischen Betrieben (Restaurants, Kneipen, Cafés, Bars, Diskotheken etc.) sowie in Schulen, Ämtern und Krankenhäusern verboten.

    In vielen gastronomischen Betrieben gibt es weiterhin abgetrennte Raucherräume. In Bayern, Berlin, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Hessen, Hamburg und Bremen darf in Kneipen, die nur aus einem Raum bestehen, geraucht werden, wenn die Gastfläche kleiner als 75 Quadratmeter ist, keine Speisen angeboten werden und Personen unter 18 Jahren der Zutritt verwehrt wird. Zudem muss die Kneipe am Eingang als Rauchergaststätte gekennzeichnet sein.

    In Diskotheken darf in Baden-Württemberg in abgetrennten Raucherräumen geraucht werden, wenn dort keine Tanzflächen sind und nur Gäste ab 18 Jahren eingelassen werden. In Sachsen-Anhalt darf in Diskotheken wieder geraucht werden. In Sachsen darf in Diskotheken ohne Nebenräume geraucht werden, wenn sie sich als Raucherdiskotheken ausweisen. Personen unter 18 Jahren haben dann keinen Zutritt.

    Gut zu wissen
    Gesundheit

    Notrufnummer: 112

    Landesweit besteht von März bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.  Am höchsten ist das Übertragungsrisiko im Bayern, Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.

    Auch die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird landesweit (außer in Hamburg, Berlin und Bremen) und hauptsächlich von März bis Oktober durch Zecken übertragen. Besonders betroffen sind Bayern, Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Bei beruflicher Tätigkeit oder Freizeitaktivitäten mit möglicher Zeckenexposition in endemischen Gebieten ist eine Schutzimpfung gegen FSME, deren Erreger bereits mit dem Stich auf den Wirt übertragen werden, dringend zu empfehlen. Bei Zeckenbefall im Zweifelsfall den Arzt aufsuchen.

    Hepatitis B kommt vor. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

    In Deutschland gibt es immer wieder gehäuft Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

    Tollwut kommt landesweit sehr selten vor. Überträger sind u.a. streunende Hunde und Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Folgen Sie Lufthansa